Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Box "Schnarrt"... zu wenig Amp-Leistung?

+A -A
Autor
Beitrag
marius86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jul 2004, 12:08
Hallo

Ich habe hier 2 Boxen der Firma Cat die ich als Boxen für den Partykeller nehmen will... Nennbelastbarkeit 140 Watt... der Amp hat aber nur 80 Watt... ist das das Problem das bei hoher Lautstärke die Musik sehr "schnarrt" und verzerrt?


danke schon mal


gruß
Warmmilchtrinker
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2004, 12:12
Beschreib mal das "Schnarren" etwas genauer oder nims mal auf. Aber ich vermute, dass das einfach an den Lautsprechern selbst liegt, weil die nicht besonders gut sind, habe (leider) selbst welche.
oliverkorner
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2004, 12:53
clipping?!

ujnd die lautsprechjer sind nicht gut.vor allem nicht für laute lautstärken geignet...ich frage mich warum leute hifi lautsprecher als PA Boxen missbrauchen

merke:
für lautstärker über zimmerlautstärke auf dauer nur PA boxen...
das_n
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2004, 12:55
du sagtest das problem bereits: cat. ich hatte mal ne standbox mit angeblich 320W von denen aber mein 50W amp hat die in die knie gezwungen........
marius86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jul 2004, 13:32
Naja ist so als ob z.b. der gesang bei einem Lied immer dann etwas vibriert wenn ein tiefer Basston kommt (also der Tieftöner vibriert, schlägt aus und aus dem Tieftöner schnarren dann auch noch ein bisschen die hoeheren Töne)

Oder ist einfach die eingebaute Frequenzweiche schlecht...? Kann man die wenn ja ersetzen?

oder liegt es (wie der kollege meinte) wirklich daran, das der Amp zu schwach ist und der LS sozusagen mehr will wenn man aufdreht und der Amp dann überfordert ist und die Signale verzerrt weil er über seinen empfohlenen Parametern läuft?


[Beitrag von marius86 am 09. Jul 2004, 13:35 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2004, 13:38
1. Clipping - Verstärker zu schwach, zweifle ich an, da die Cat wohl wirklich nicht sehr belastbar sind und echte 80W sollten für die reichen

2. Schwingspuhle schlägt an Membrane - bass runter drehen, ist überlastet

3. Klingt schräg ? Klar. Ist Cat.

4. Frequenzweiche billig ? Ungesehen: Ja ! Austauch? -Ja...und den Rest gleich mit

tut mir leid, aber die Teile klingen einfach schräg und sobald es lauter wird als Zimmerlautstärke zerren und scheppern die Teile aus eigener Erfahrung wie sonstwas.
marius86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jul 2004, 13:42
Tja prügelt mich die 80 Watt kommen von einem Surround-Verstärker im Stereo-Modus von Panasonic.

Das mit dem bass überlastet scheint mir wohl auch so.. ich hab am equalizer den Bass rausgenommen und an dem Verstärker einen seperaten Jensen-Subwoofer angesteckt. Klingt um einiges besser..


Wegen den Cat-Boxen: Ich war jung, hatte kein Geld und für 50 Eur hab ich sonst keine anderen 3-Wege-Boxen mit ~140 Watt bekommen können.

Naja ggf. kommen die Boxen nach der Party unter den

Hast du ggf. einen Tipp für ein kleines Set Party-Boxen für den Keller (ca 35-40 m²) die auch ein wenig laut sein können und nicht gleich 200 Eur kosten? (z.b. gebraucht bei ebay oder so)

gruß
Delta8
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jul 2004, 13:47
Reiche mal die Vertärker Bezeichnung, die Raumgröße, Musikrichtung und Dein Budget rüber, dann wird Dir hier sicher geholfen. Wenn es auf die Optik ankommt findet sich auf eBay für 100.- schonmal was, alte SABA oder so, die hatten einige wenig eganz brauchbare die so hässlich waren, dass sie keiner will, aber klingen tun sie dennoch gut.
marius86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jul 2004, 14:01
Ich poste es mal hier rrein:

Raumgröße ham wir schon: 35-40 m² Keller nicht sehr hohe decke (2,10 meter ca)

Musikrichtung: Gemischt... Elektronische (Trance, Dance) über Pop bis Hiphop

Verstärker ist ein Panasonic SA-HE70KG mit 2 x 80 Watt (wie gesagt eigentlich ein 5.1 Gerät.. neupreis war 240 Eur)

Die Boxen: Cat irgendwas mit 140 Watt max 240 Watt bei 4 Ohm


Budget: Da ich ja anscheinend nur neue Boxen brauche ca 100-150 Eur dachte ich. (Klingt wenig aber ich denke für ein paar kleine Partykellerboxen sollte und muss das doch reichen oder?)
das_n
Inventar
#10 erstellt: 09. Jul 2004, 14:18
war bei mir auch so: jung, kein geld und wollte viel watt/geld.......
marius86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jul 2004, 17:13
So folgende Frage: Wollte für die Feier einen JB AX-400 leihen (2x 200 Watt RMS an 4 OHM). Bringt der irgendwas gegenüber meinem 2 x 80 Watt an 6-16 OHM (PS: DIE LS SIND NUR 4 OHM!!)?

Oder soll ich die 15 Eur lieber sparen für vernünftige Boxen?
Warmmilchtrinker
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jul 2004, 19:56
Achte nicht nur auf Leistungsangaben, die sagen nicht viel aus.
marius86
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Jul 2004, 20:01
Darum gehts grad gar nicht... nochmal:

So folgende Frage: Wollte für die Feier einen JB AX-400 leihen (2x 200 Watt RMS an 4 OHM). Bringt der irgendwas gegenüber meinem 2 x 80 Watt an 6-16 OHM (PS: DIE LS SIND NUR 4 OHM!!)?

Oder soll ich die 15 Eur lieber sparen für vernünftige Boxen?

PS: Wenn nich, laufen die Boxen die Party über mit dem Panasonic. Will nur wissen ob das die Qualität steigert....
das_n
Inventar
#14 erstellt: 10. Jul 2004, 06:33
da deine cats sowieso früher schlappmachen, lohnt es sich nicht. ausserdem hättest du selbst bei einer box, die diese leistungen auch umsetzen kann, nur 3-4dB mehr pegel im vergleich zu deinem 80W amp......

besorg dir lieber vernünftige boxen......wenn du oft party machst, dann achte auf den wirkungsgrad der lautsprecher. eine box mit zB 90dB wirkungsgrad 1W/1m braucht für die selbe lautstärke nur die hälfte der leistung einer box mit 89dB/1W/1m....du siehst, dass man hier die meiste lautstärke rausbekommt und nicht durch einen dickeren amp.
marius86
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jul 2004, 10:42
das_n:

darum gehts mir doch auch nicht. laut genug isses ja. nur hab ich halt gehört das es grad für den amp nich sonderlich gut is, wenn man an den boxen anschließt die fast die doppelte leistungsaufnahme haben und das vor allem noch bei 4 ohm obwohl der amp nur 6-16 macht....
pitt
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jul 2004, 10:51

darum gehts mir doch auch nicht. laut genug isses ja. nur hab ich halt gehört das es grad für den amp nich sonderlich gut is, wenn man an den boxen anschließt die fast die doppelte leistungsaufnahme haben und das vor allem noch bei 4 ohm obwohl der amp nur 6-16 macht....


Genau das Gegenteil ist richtig, für die Boxen ist es nicht gut ( sogar gefährlich!) wenn der Verstärker zu schwach ist. ( hab ich im Forum gelehrt bekommen )

mfg Pitt
marius86
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jul 2004, 11:15
pitt: Stimmt... der Amp liefert mehr/zuviel Leistung und dann wird irgendwie zuviel Spannung auf die Tweeter gebracht (ca 30% mehr als normal) und die zerfetzt es dann...


Was haltet ihr von diesen jenen: http://cgi.ebay.de/w...item=3825553473&rd=1
Kj.Ig
Stammgast
#18 erstellt: 10. Jul 2004, 11:54
Hi.

Kleiner Tipp:

Such dir nen paar JBL Control 1Xtreme (ich glaube es gibt auch 2,3,4).Die sind klein, haben nen super Wirkungsgrad und klingen auf jeden Fall besser als die Cat. Machen allerdings nur wenig Bass, müsstest du ev.mit nem Subwoofer kombinieren.

Gruß Kj

PS: Die sind ideal für nen Partykeller, die sind nämlich nicht umsonst in jeder 2ten Bar der Welt verbaut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! Meine Box schnarrt !
Bronski am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  11 Beiträge
Lausprecher schnarrt
DAT-Man am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  7 Beiträge
Meine Sonus Faber Box schnarrt leise.
Nordlichter am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  6 Beiträge
T+A Talis TLS3 schnarrt
SteWie am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  3 Beiträge
Dynaudio Contour 1 Bass schnarrt
Vinyl_Tom am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  3 Beiträge
Bass schnarrt bei höherer Lautstärke.warum?
earl-of-gaarden am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  8 Beiträge
Hochtöner von ELAC FS109.2 defekt, wegen zu wenig Leistung?
hawaitoast am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
zu wenig leistung für die lautsprecher?
1000w/rms am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  8 Beiträge
Cabasse Sloop M4 setzt bei wenig Leistung aus
Shur am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  8 Beiträge
Teilaktives System aus Nubert und Amp Box
track am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.511