Home-Hifi vs. PA-Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Sniper123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2006, 12:20
Hallo Community,

letzte Woche war ich zum ersten Mal auf einem Depeche Mode Konzert.
Die Anlage über die der Sound kam, war eine PA, nach dem Konzert kam die Vorstellung noch im (Auto-)Radio.
Meine Fage ist nun:
Auf dem Konzert klangen die Stimmen der Sänger sehr viel markanter als im Radio und auf meiner Anlage.

Was ist denn nun der "richtige" Sound?

Kann ich an meiner Anlage auch so einen Sound hinbekommen?

System: Yamaha AX und CDX 596 an RC-L.

Ich freue mich auf hilfreiche Antworten (Bitte kein Spott).


Sniper123
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:36
Normalerweise ist es so, dass ein Musikstück mehrspurig eingespielt wird und nachher der Tontechniker zusammen mit der Band (oder dem Dirigenten) den idealen Sound versuchen zu verwirklichen. Da wird dann erst mal Spur für Spur bearbeitet, gefiltert, verhallt und was sonst noch.
Dann wird die ganze Geschichte zusammengemixt und bei diesem Mix wird erneut angepasst.
Meist entstehen so mehrere Schlussmischungen, die dann von der Band und verschiedenen Leuten (Produzent) beurteilt werden und die endgültige Fassung festgelegt wird. Diese Aufnahme auf der CD entspricht dann dem, was die Musiker für den Hörer zuhause wollten.
Im Konzert muss auf den Raum (Openair, Betonhalle) und den Geräuschpegel Rücksicht genommen werden. Folglich muss da ein anderer Mix erstellt werden, der den nötigen "Punch" besitzt und das Publikum mitreisst. Weiter soll der Pegel nicht unnötig hoch sein (Lärmvorschriften), aber der Eindruck einer präsenten und aktiven Band soll entstehen. Ausserdem ist da zwar beim Proben eine Optimierung möglich, die aber bei vollem Haus nicht mehr stimmen muss. es ist also nicht möglci, stundenlang an einem Lied zu feilen und für jeden Titel die Wiedergabe umzustellen.
Es wird also immer ein Unterschied bleiben, ob es sich um einen Konzert-Mitaschnitt oder um eine Studioaufnahme handelt.

Wenn Du den Klang beeinflussen willst, so geht das meist mit einem Equalizer, indem Du einzelne Bereiche anhebst oder absenkst. Du wirst aber nie alles so hinbekommen wie beim Konzert, denn wenn bei der Studioaufnahme mehr Hall drauf ist als beim Konzert, so wirst Du diesen nicht entfernen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audioplan konzert
bajasport am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  2 Beiträge
PC Sound über Hifi-Anlage - Boxenschaden?
SirSimon am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  14 Beiträge
Canton RCL + Yamaha ax 596
fast-mick am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  2 Beiträge
Problem mit meiner PA-Anlage!
Kai_W am 01.03.2017  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  3 Beiträge
PA-Anlage zu Hause?
Kung_Fu am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
Sound auf der Terrasse
pbk_de am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  3 Beiträge
Pa Anlage
jogi-oh am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  5 Beiträge
Disco / PA Sound !?
XquiruleZ am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  9 Beiträge
Soundvorstellungen, PA für @ home ?
Hai_! am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  11 Beiträge
auf der Suche nach "satterem Sound"
xyaonline am 17.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfrecherbengel1
  • Gesamtzahl an Themen1.404.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.370

Hersteller in diesem Thread Widget schließen