Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher aus China

+A -A
Autor
Beitrag
Draddi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2006, 09:29
Hallo an alle,


habe mir vor kurzem hier in China meine neue Anlage zusammengestellt:
CDP: Opera Audio Consonnance Reference 2.3
Amp: Dussun V8i
LS: Klipsch RF7

Ich habe von meinem Haendler hier in Nanjing noch als Schnaeppchen einen Opera Audio M100S Plus Roehrenamp mitgenommen (Ausstellungsstueck) und habe mir jetzt ueberlegt, mir neben der o.g. Hauptanlage fuer den Hoerraum, jetzt noch um den Roehrenamp eine Zweitanlage fuer Wohnzimmer oder Schlafzimmer zusammenzustellen.

Bez. eines weiteren CDP mach ich mir mal keine Gedanken, da habe ich schon die ueblichen Vedaechtigen im Sinn.
Mir geht es darum, ob jemand hier Erfahrung mit chinesischen Lautsprechern hat, wohlgemerkt, ich will jetzt nicht wissen, welcher westliche Hersteller in China fertigt, um ein Superschnaeppchen zu machen, sondern mich interssieren Erfahrungen mit chinesichen Marken.
Wer hat da Erfahrung, kann mir Marken nennen und Tips geben ?
Nochmal zur Klaerung: Ich habe kein Interesse, hier eine Diskussion pro/ contra Chinaware anzufangen mit der obligatorischen Folgediskussion um Lohnkosten, Globalisierung und dem Sterben der dts. Wirtschaft. Ich will einfach mal ein paar Anregungen haben und mir dann beim Probehoeren eine eigene Meinung bilden.

Wuerde mich freuen

Danke und Gruss

Thorsten
donluto
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Apr 2006, 10:36
Hello

Im Hifi Geschäft meines Vertrauens (doch das gibt es)werden
China Lautsprecher verkauft: CAV Audio

Bsp. CAV MD-II ca. 2'000.-- Euro das Paar

CAV MD-EX3 3'600.-- Euro das Paar

Bereits der MD II spielt für diese Preisklasse sehr gut.
Mit viel Volumen und Druck. Vielleicht könnte die Auflösung etwas besser sein. Zudem ist dieser LS Modular, d.h. wenn Du mehr Bass benötigst, kommt halt noch ein - zwei Bassmodule dazu - et voilà.
Wie gesagt Preis-Leistung = unschlagbar !!
Das Design ist Geschmacksache.
Hier noch der Link zu meinem Hifi-Händler:
http://www.seeland-multimedia.ch/

Have fun in the sun

Richu
Draddi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Apr 2006, 08:30
Hi Richu,

vielen Dank fuer die Anregung und sorry fuer die spaete Antwort, war a bisserl hektisch in den letzten Tagen
Also, ich war etwas ueberrascht ob der Empfehlung von CAV. Warum ? Ich hab bei mir hier bereits CAV im Wohnzimmer stehen (die MD II, um genauer zu sein).
Die hat mein Vermieter als Teil der Moeblierung zur Verfuegung gestellt und sie haengen an einem CAV AV Amp.
Da muss ich sagen, da gibt mir die Onkyo Minianlage mit den Shelfboxen mehr SOund als die MD II. Koennte sein, das fuer den lokalen Verkauf hier minderwertigere Komponenten verbaut werden aber aus meiner Hoererfahrung heraus wirklich keine Offenbarung. Deswegen auch die Recherche hier, um weitere Alternativen zu finden.
Bisher habe ich die Swan (HiVi)und die CAV gehoert. Hat mich nicht vom Sockel gehauen...
Hast Du noch andere Ideen, Vorschlaege oder Anregungen ?
Or Anyone else ?
donluto
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 09:05
Hello
Schau mal auf der Homepage, die ich Dir gemailt habe unter Rowen nach. Ich betreibe heute die Rowen RS2 MkIII vollaktiv mit 3 Pass Aleph Amps. Das soundent dann schon goil. Die Räumlichkeit und Darstellung der Voll Bipolaren Rowen ist wunderbar. Ist halt eine Preisfrage. Aber Rowen LS haben ein wesentlich besseres Preis /Leistungsverhältinis als bspw. Piega (auch made in Switzerland)
Was meinst Du?
Have fun in the sun
Richu
Draddi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Apr 2006, 01:23
Hi Richu,

vielen Dank fuer die Tips. Nichts fuer ungut, ich habe mir die LS zwar angesehen, aber aus zwei Gruenden ist das nichts fuer mich:
1) Ich lebe in China un da habe ich weder Rowen noch Piega im Verkauf gesehen (vielleicht ja in SHA, das werd ich mal checken)
2) Es ist fuer meine Zweitanlage, daher sollten die LS relativ guenstig sein (unter 1000 EUR/ Paar). Deswegen ja der Versuch, chinesische LS in guter Qualitaet zu finden, bei denne ich hier vor Ort natuerlich die Kostenvorteile voll nutzen kann (siehe mein Dussun V8i, zu einem Drittel des D-Preises hier gekauft).
Das ist die Zielsetzung, also kommen die Rowen fuer mich nicht in Frage.

BTW Die Dali habe ich hier probegehoert, da muss ich sagen, die haben auf mich persoenlich einen ganz jaemmerlichen Hoereindruck gemacht.
Gruss

Draddi
sunlite
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Apr 2006, 05:54
Hallo Draddi,

versuch's doch mal in einem chinesischen Forum! (Darf's das dort überhaupt geben?)

Grüße

Marc
Draddi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Apr 2006, 01:23
Hallo MArc,

gibt's bestimmt, da gibt es relativ wenig Restriktionen hier (allerdings auch bestimmt genug Ueberwachung, grad so wie in D).
Aber selbst wenn ich es finden wuerde, was mir noch nicht gelungen ist, wird es wohl entweder in chinesisch (tja, leider verloren...) oder im chinesischen Englisch (das ist fast noch schlimmer...)sein.
Ergo, keine wirkliche Infoquelle fuer mich

Gruss

Draddi
M_A
Stammgast
#8 erstellt: 10. Apr 2006, 10:17
Ich habe mal auf einer High-End vor einigen jahren mal Lautsprecher von Usher gehört. Soweit ich mich erinnere, sitzen die ein Taiwan. Die hatten auch einige Kompakt-LS im Programm. Über Preise weiß ich leider gar nix.
Aber das wäre vielleicht mal einen Versuch wert. Zumindest gab es damals bereits Infomaterial in Englisch und Hinweise auf eine entsprechende Homepage.

Gruß
M A
Draddi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2006, 01:03

M_A schrieb:
Ich habe mal auf einer High-End vor einigen jahren mal Lautsprecher von Usher gehört. Soweit ich mich erinnere, sitzen die ein Taiwan. Die hatten auch einige Kompakt-LS im Programm. Über Preise weiß ich leider gar nix.
Aber das wäre vielleicht mal einen Versuch wert. Zumindest gab es damals bereits Infomaterial in Englisch und Hinweise auf eine entsprechende Homepage.

Gruß
M A

Vielen Dank fuer den Tip !

Ich bin mal auf die Suche gegangen, nur mit maessigem Erfolg. Zum Einen habe ich keinen richtigen Haendler gefunden, lediglich einer hatte zwei Modelle in der Vorfuehrung, war aber kein autorisierter Haendler...
Zum Anderen waren die zwei Modelle preislich identisch mit den deutschen Preisen und das kann einfach nicht sein.

Mal schauen, was sich in Shanghai da so tut...

Weitere Ideen ?? Anyone ??

Thanks

Thorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Opera Superpavarotti
ufo2000 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  4 Beiträge
Will mir Boxen mit Power bauen für nen RoehrenAMp den ich selber gebaut hab
K!LL0R am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  30 Beiträge
Klipsch RF7 Classic Frequenzgang
Ingo-3 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  56 Beiträge
Opera Quinta
tüv´ler am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  7 Beiträge
Klipsch RF7 in Berlin?
dunglass am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  2 Beiträge
opera audio
operaaudio am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  4 Beiträge
Wie optimiere ich den Klang fuer meine B&W 602 S3
hegisin am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  8 Beiträge
OPERA Seconda
spider12 am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  20 Beiträge
Klipsch RF7
samsky am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  4 Beiträge
Klipsch RF7 Impedanzmessung: Der Schock!
Trötenmario am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedZett74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.428