Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher anschlussbeispiel EILT WICHTIG!

+A -A
Autor
Beitrag
kain84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mai 2006, 19:13
ich habe ganz normal 2 satteliten lautsprecher an jeweils einen kanal an die amp angeschlossen, würde gern noch meinen sub dazwischenhaegen (stereoverstärker) habe im moment den sub an + und - an einen speaker zusätzlich angeshclossen.. das gefaellt mir aber nicht besonders kann ihc jedoch:
+ des subs an + des linken satelliten und - des subs an - des rechten satelitten anschliessen?? geht das schaltschema auf ohne was kaputt zu machen???
Krautundrüben
Stammgast
#2 erstellt: 26. Mai 2006, 19:25
Mach das auf keinen Fall. Es können drei Sachen passieren:
1. der Verstärker geht in Rauch auf.
2. Es passiert garnichts.
3. der Sub hängt parallel mit dem linken Sat (gleiches Netzteil für rechts und links) ,was zur Überlastung der Endstufe führen kann.

Du hast einen passiven Mono Subwoofer nehme ich an.
Versuch dafür eine extra Endstufe aufzutreiben,und setz einen Tiefpass davor.
kain84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mai 2006, 19:30
naja ist ja so die sat haben neu höhe von 8cm und sind total klein vergleichbar mit bose sateliten und der sub hat ne weiche davor... nun was wär denn am besten von den moeglichkeiten die ich hab: 1) sub parallel zuu einem sat oder 2) sub + an + des linken sat und sub - an - des rechten sat? beides bockmist??
Shadow-HH
Stammgast
#4 erstellt: 26. Mai 2006, 20:32
Moin,

es wäre ganz hilfreich, mal das Anschlußfeld von dem Sub zu sehen. Wie viele Klemmen sind da dran und wie sind die beschriftet? Was ist das überhaupt für eine Kiste (Hersteller und Typ)???

Gruß Olaf
kain84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Mai 2006, 20:47
Tieftöner WSP 21 S Visaton aus deem alten lautsprecher der ging noch sowie die weiche nur ht defekt! 8ohm sowie die sat die haben auch 8 ohm koennte mior vorstellen dass diese wie ein 3 wege system laufen! habe mein altes gehäuse was du ja auf dem foto gesehen ahst vom ht befreit und ein bassreflexrohr reingemacht! geht jetzt um die anschlussmoeglichkeiten! wie gesagt sub und sat 8 ohm
Krautundrüben
Stammgast
#6 erstellt: 26. Mai 2006, 21:03
Du kannst ihn an einen Kanal anschließen (wenn der Verstärker zwei parallel geschaltete Lautsprecher verträgt).
Musst eben auf die Impedanz achten.


Das wäre dann eine absolute Notlösung.Entweder du musst beide Kanäle gleich belasten mit zb. einem Doppelschwingspulen Subwoofer oder du musst dir eine Endstufe dafür besorgen.
kain84
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mai 2006, 21:51
ok so hab ichs im moment aber von wegen beide kanaele gleich belasten...isses dann nicht sinnvoller sub + an sat + des einen kanals und sub - an sat - des anderen kanals anzuschliessen??
Shadow-HH
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mai 2006, 22:09
NEIN, das geht nicht. Davon ganz abgesehen ist ein einzelner WSP 21 S in einem 30-Liter-Gehäuse als Sub doch eher ein Witz . . . . . noch dazu passiv. Die billigste und effektivste Lösung wäre der Einbau eines Subwoofer-Aktivmoduls und eine Vergrößerung des Gehäuses auf mindestens 50 Liter Baßreflex.

Gruß Olaf
kain84
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mai 2006, 22:12
ah ok also
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm?/hifi/verst.htm

Detonation DT80

aber ich hab keinen subausgang am verstärker kann ich irgendwie über die lautsprecher ausgaenge am verstärker das modul ansteuern?
ok die frage hat sich erledigt habs auf der seite gerade gelsen dass ich das terminal direkt an die ls ausgaenge der amp anschliessen kann! super danke! werde das gehäuse auf das zweite montierensomit hab ich ein nettovoluumen von 74 litern bassreflex und mit terminal sollte das schon knallen evtl bau ich enn zweioten sub dazu mal schauen wies wird! danke an für eure hilfestellung habe einiges gelernt!!!


[Beitrag von kain84 am 26. Mai 2006, 22:26 bearbeitet]
Shadow-HH
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mai 2006, 22:27
Diese hier reichen z.B. völlig aus:

http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Angeschlossen werden können die einfach parallel zu den Sats. Dafür sind die Klemmanschlüsse da. Je nach Modell kann man auch vom Verstärker zum Aktivmodul und von den entsprechendenAusgängen weiter zu der Sats.

Gruß Olaf
kain84
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mai 2006, 15:43
noch eine letzte frage diesbezüglich!
gehört in ein bassreflexsub gehäuse dämmwolle oder muss das leer sein?
Krautundrüben
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2006, 19:42
Musst du nach eigenem bemessen machen - Rappelt und scheppert der Subwoofer ohne das der Woofer übersteuert würde ich über Dämmwolle,dickere und massivere Gehäusewände und entkopplungsspikes nachdenken.Musst du selber wissen,konstruktionsbedingt.

Bin kein profi bei sowas,hoffe das ich dir nix falsches erzähl.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelquerschnitte !!! EILT !!!
antosa am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  2 Beiträge
eilt leider: Abmaße Lautsprecher Pianocraft E320
cassco am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Kef LS 3/5a, 1993, Eilt sehr!!!!! Bitte
Kallewirsch am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  7 Beiträge
canton ls 170 eilt
Harryz am 07.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  4 Beiträge
Richtige Paarung Lautsprecher - Verstärker, wichtig ?
FideliusMusicus am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecherabdeckung wichtig?
apogasse am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  6 Beiträge
Eilt: Brauche schnell einen tipp
man_in_black am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Wie wichtig ist Euch die Optik der Lautsprecher?
John_Bowers am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  32 Beiträge
Frage 2x2 6 Ohm -Wichtig-
Freak*05* am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  8 Beiträge
Wichtig 8 Ohm Boxen Rear
30.07.2002  –  Letzte Antwort am 14.08.2002  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655