Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher gesucht:

+A -A
Autor
Beitrag
Daiyama
Inventar
#1 erstellt: 30. Mai 2006, 16:06
Hallo!

Folgende Ausgangslage ist vorhanden:

Bisherige Anlage: Canton Ergo 122 DC + Yamaha 892 + CDP Sony 720 QS
L-förmiger Raum, an der linken L-Längsseite Dachschräge, Laminatboden, Größe ca. 30qm (Bodenfläche), Aufstellung eher wandnah (ca. 30 cm).
Musik höre ich Pop/Singer-Songwriter/Folk/Rock im weitest gehenden Sinne; von Madonna, über Peter G., Tori A. und Allan Taylor bis zu Dreamtheater und dies nicht allzu laut, da Probleme mit den Nachbarn.

Eigentlich mag ich meine Kombi, aber optisch stören mich die 122 mittlerweile
D.h. vom Klang her suche ich etwas in der gleichen Richtung.
Nach meiner persönlichen laienhaften Beurteilung heisst das, tiefer trockener Bass, voluminöser Stimmdarstellung,
dynamische Höhen (harte Klavieranschläge dürfen druchaus schmerzen ;)), detailiert aber nicht analytisch
da ich wenig bis keine Klassik höre und ein Klangbild welches sich von den Boxen ablöst, auch schon bei kleinen
Lautstärken und nicht erst wenn der Nachbar 2 Stockwerke unter mir mit hören kann.

Bitte keine Diskussion, ob ich dies mit dieser Kombination eure Meinung nach überhaupt erreiche; vielen Dank.

Also ich suche Boxen die etwas kleiner und schlanker als die 122 sind, Standboxen bis ca. 1m Höhe
oder eine Kombi aus Kompaktbox mit Ständer + evtl. subwoofer. Preis bis max. 2000 Eur/Paar.

Wer also ein paar Kandidaten nennen könnte, die interessant für mich sein könnten, wäre dies sehr nett.

Verstärker könnte später auch gewechselt werden, wobei es nicht sowas spartanisches "Highendiges"
ohne Klangregelwerk und Loundnesstaste (ja sowas nutze ich sein sollte, sondern was gutes mit
diesen Features (dann halt nicht highend ;)).

Vielen Dank

Gruss

Knut


[Beitrag von Daiyama am 30. Mai 2006, 16:25 bearbeitet]
Daiyama
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2006, 12:51
Evtl. bin ich ja im falschen Forum
Dann bitte in Kaufberatung verschieben.

Danke

Gruss

Knut
inthro
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2006, 20:26
tja, ist schon komisch, bei manchen empfehlungsanfragen steigert man sich hier auf 100 antworten hoch und andere bleiben auf ihrer frage sitzen...

sorry, dass ich dir auch nicht weiter helfen kann. ich hab JMLab, doch die ist m.e. für wandnahe aufstellung eher ungeeignet.

viel glück bei der suche
Lapinkul
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2006, 20:41
Ich wundere mich auch ein wenig

Es heisst immer...schilder noch dies und das.
Kaum macht das einer, ist STILLE

Sehr schöne Beschreibung deiner "LS-Suche". Leider kenne ich die Canton 122 so "gar nicht".

Hast du schon einmal ander LS angehört und in die engere Auswhl genommen, oder wolltest du nur vor ab mal fragen?

Das 2.000,00 € Budget ist doch auch ganz ordentlich, muß man nur mal sehen, wofür es am sinnvollsten angelegt ist

Gruß Sven
Lutz_Ludwig
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jun 2006, 21:24
Ich weiß im moment nicht was sie genau Kostet aber hör dir doch mal die Rigoletto von Odeon an.Ich habe sie heute gehört und sie macht richtig spaß.

mfg Lutz
inthro
Inventar
#6 erstellt: 03. Jun 2006, 07:41
salut,

einen hätt ich evtl doch

wie wärs mit der magnat quantum (grösseres modell), ich glaube mich erinnern zu können, dass die AUDIO irgendwas von vorzugsweise wandnaher aufstellung faselte...

vielleicht ist das ja mal ein anfang für ne heisse vortsellungsschlacht


grüsse inthro
Crazy-Horse
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2006, 10:29
Interessant könnte auch Monitor Audio sein.
Hier wäre sogar die GS20 drin oder die GS10 + RSW12, doch leider hat dieser Sub keine Hochpegeleingänge.

Aber auch die RS solltest du nicht vernachlässigen, diese ist vielleicht nicht ganz so rund abgestimmt wie die GS aber kann durchaus deine Anforderungen erfüllen.
Lutz_Ludwig
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jun 2006, 10:47
Vieleicht ist ein gebrauchter Lautsprecher eine alternative?
Nur er sollte einen guten Wirkungsgrad haben sonst löst er das problem nicht.
ansonsten fällt mir noch JM Lab/ Focal ein vieleicht mal hören

mfg Lutz
inthro
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2006, 12:00
JMLab hat auf jeden fall einen guten wirkungsgrad, da wäre die electra 926 ein kandidat, aber wandnahe aufstellung....hmm.
bei der müsste man sich aber beeilen --> auslaufmodell...


nu isser wech und meldet sich gar nich mehr...hallo themenersteller???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 892 an Canton Ergo 122 DC oder Infinity Kappa 8.2i
Jimbob48 am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  27 Beiträge
Canton ERGO 122 DC Tuning
Pinguin02 am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  21 Beiträge
Aufstellung Canton Ergo 1200 DC
McFly1981 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  9 Beiträge
Canton Ergo, was ist 911, 611, 122, 1200, RC-L?
Waldorf-Statler am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC-L freistehend?
punk_rocker am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Boxen M80DC vs. RC-L
lilpunkboy am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  6 Beiträge
Canton Ergo SC-L zerrt
amamcs am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  7 Beiträge
Mitteltöner Canton Ergo SC-L
jost007 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  7 Beiträge
Canton Ergo 122 dc
Sanguku am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
Beratung Canton Ergo RC-L
Stereogigant am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766