Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie LS mit DIN-Anschlüssen anklemmen?

+A -A
Autor
Beitrag
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Jul 2006, 19:21
Hallo ich habe von meinen Kumpel RFT Cascada geschenkt bekommen und ich weiß nicht ob sie klanglich wass taugen
oder ob ich sie bei ebay verkaufen soll und da die LS noch die komischen punktstrich Stecker haben kann ich sie nicht an meiner Anlage anschließen und meine RFT Anlagen habe ich mitlerweile auch schon mit Schraubterminals ausgetauscht also wass nun? verkaufen oder behalten?

MFG:Robert
Ex_tangere_Frank
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2006, 19:42
Monsterle
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2006, 19:52
Ich würde diese DIN-Lautsprecherstecker einfach entfernen und das Kabel an den Verstärker anklemmen. Diese Steckverbindungen gibt es eigentlich nur bei deutschen Geräten bis in die frühen 80er Jahre, also würd ich mir darum keine großen Gedanken machen. Einfach mal anhören, was die Boxen so können! Verkaufen kannst sie noch immer.

Gruß Monsterle


[Beitrag von Monsterle am 02. Jul 2006, 19:53 bearbeitet]
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jul 2006, 20:19
Hallo erstmal Danke für die Antworten

@Monsterle verlieren Die LS nicht an wert wenn ich die Stecker abschneide?

MFG:Robert
Monsterle
Inventar
#5 erstellt: 02. Jul 2006, 22:40
Denke ich nicht. Außerdem kann man da nach Bedarf wieder welche dranmachen und alles ist wieder beim Alten. Die Stecker kriegst du z.B. bei Conrad, Reichelt, ...

Aber anders wirst du halt keinen Eindruck bekommen, ob die Boxen dir vom Klang her gefallen.

Gruß Monsterle
visir
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2006, 09:44
Hi McFun!

Ganz ungefragt gebe ich da auch meinen Senf dazu:


mc_fun schrieb:

@Monsterle verlieren Die LS nicht an wert wenn ich die Stecker abschneide?


Das wäre nur der Fall, wenn es sich um eine Antiquität handeln würde, wo um jeden Preis der Originalzustand zu erhalten wäre. Im Hifi-Sektor hat man da zum Glück einen pragmatischeren Zugang. Sprich: Kabel und Stecker sind Mittel zum Zweck.

Einen alten DIN-Stecker zu entfernen ist kein Verlust. Im Zweifelsfall lässt er sich durch einen besseren ersetzen. Siehe Monsterles Antwort.

Ich habe bei meinem alten Philips-Receiver sogar das DIN-Anschluss-Terminal für zwei Boxenpaare auf ein Schraub-Terminal für ein Paar geändert. Wen störts?

lg, visir
MC_Shimmy
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2006, 10:08
Hallo mc_fun,

es gibt durchaus Boxen, die an Wert verlieren, wenn die Originalstecker abgeschnitten werden. Z.B. manche Grundig-Boxen, die in Italien und einigen asiatischen Ländern sehr beliebt sind. Bei Ebay-Auktionen bekommt man dann regelmäßig Anfragen aus diesen Ländern, ob denn auch die Kabel noch im Originalzustand sind.

Deine RFT-Boxen sind z.Z. wohl noch eher Gebrauchsgegenstände als Sammelobjekte, aber das kann sich ja noch ändern . . .

Ich würde empfehlen, alle alten Gerätschaften möglichst im Originalzustand zu belassen. Ein Paar DIN-Buchsen mit einigen Zentimetern Kabel sind doch schnell gebastelt.

Gruß
Martin
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jul 2006, 20:30
Hallo ich habe mir die Boxen an einen alten Maranz gehängt und ich finde die klingen besser als die Eltax wo mein Kumpel jetzt besitzt. (ist ja auch keine Kunst )
Also ich glaube ich behalte die LS und stell sie in unser Esszimmer wenn es meine Freundin zulässt

MFG:Robert
Monsterle
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2006, 22:20
Das ist doch was Erfreuliches.

Also hat der kleine Aufwand mit der Anpassung der Anschlüsse doch gelohnt!

Gruß Monsterle
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jul 2006, 11:29
Jup danke für euere Antworten Weil ohne euch hätt ich sie in ebay verschärbelt Hifi-Forum sei dank

MFG:Robert
TrottWar
Gesperrt
#11 erstellt: 04. Jul 2006, 11:39
Robert, wenn du solche Sachen bekommst, höre sie doch einfach mal gegen das von dir subjektiv am besten empfundene Zeugs, das du hast, probe.
Da kann's so manche Überraschung geben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Stecker abschneiden und Kabel anklemmen?
Neuling33 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  9 Beiträge
Lautsprecher mit Cinch Anschlüssen.
HerrgottMargott am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  26 Beiträge
Wirkunggrad von LS, RMS,Sin,DIN
01.10.2002  –  Letzte Antwort am 02.10.2002  –  3 Beiträge
Was ist Übertragungsbereich nach DIN 45 500?
ReLeone am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  3 Beiträge
DIN-LS Anschluss Grundig Professional 850 falsch herum?
nebula_ am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  7 Beiträge
5pol DIN an Verstärker anschließen?
nickdlite am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  26 Beiträge
Lautsprecher mit 4 Anschlüssen
milan25 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  3 Beiträge
DIN-Lautsprecherbuchse an LS ersetzen?
Wolfi_2005 am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  5 Beiträge
Wie gebrauchte LS prüfen?
sapnho am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  7 Beiträge
LS-Kabel, wie anbringen?!
ichbins1223 am 29.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239