Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


frage zu anschlüssen

+A -A
Autor
Beitrag
x-qlusive
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Mrz 2004, 14:11
Hi Leute,
ich habe ein Problem... ich möchte mir nen neuen Subwoofer zulegen. Ich möchte diesen über meinen Receiver zu Hause betreiben. Mein Problem ist nur das an meinem reciever einen cinch Ausgang fürn den subwoofer hab ..und beim Subwoofer halt nur die bloßen abisolierten Kabel reinkommen..was kann ich da machen? Gibts da irgent eine Möglichkeit den irgentwie doch anzuschließen?

thx schoma für die hilfe ...

greetz x-qlusive
bla_bla
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2004, 18:36
Hi,

Dein Receiver, wie fast alle, kann ein aktiver Subwoofer betreiben(Subwoofer mit eingebauten verstärker), daher die Cinch Ausgänge.Wieviele Lautsprecher sind momentan an deinen Receiver angeschlossen?
x-qlusive
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Mrz 2004, 22:05
momentan sind 4 lautsprecher angeschlossen ...

2 front speaker und 2 rear speaker ...

nur irgendwie bringen die beiden 2 front speaker, die tiefen nich so rüber ... daher der neue sub.

ich glaube du hast meine fragestellung nich so richtig verstanden *G

also ...

ich möchte mir son bandpass subwoofer kaufen ... (die ja eigentlich fürs auto gedacht sind)

die haben aber soweit ich weiß, keinen cinch eingang ...
sondern nur diese anschlüsse wo man einfach abisoliertes kabel ranklemmt (weiß den fachausdruck leider dafür gerade nich *g)

da er ja aber über cinch am reciever angeschlossen werden muss .... habe ich nun keine ahnung wie ich das anstellen soll ...

oder wäre das generell ne dumme idee wenn ich mir son bandpass subwoofer zulegen würde ?
Jan86
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2004, 23:04
Also so wie ich das verstehe willst du einen passiven Sub an deinen heimkino receiver anschliessen?ich weiß zwar nicht wieviel leistung dein receiver bringt,aber son subwoofer braucht schon so seine 100W(natürlich abhängig vom Sub) wenns richtig los gehen soll.Prinzipiell kannst du den sub natürlich parallel oder in reihe zu den haupt LS schalten,empfelen würd ich es dir aber nicht!
Viele grüsse
Jan
x-qlusive
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Mrz 2004, 23:47
^^ nene ... n aktiver sollte es schon sein ... kein passiver
Jan86
Stammgast
#6 erstellt: 27. Mrz 2004, 23:58
ach so,na dann müsste das aktivmodul eigentlich nen chinch eingang haben!?!?Ansonsten müsste dort an den lautsprecherklemmen am aktivmodul "High Level in" und "High level out" stehen.Dann einfach den "High level in" an den receiver anschliessen und dann die haupt-LS an den "High Level out" anschliessen.
Aber denk nochmal drüber nach,einen bandpass zu benutzten,ich hab zwar noch nie einen gehört,aber ich hab im forum gelesen,dass die für den heimeinsatz nicht so geeignet sein sollen.Einfach mal suchen oder vielleicht meldet sich hier ja jemand,der dir mehr darüber sagen kann.
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Problem
Hotsauce am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  6 Beiträge
Frage zu Stereosystem + Subwoofer
BkMxRebell am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  10 Beiträge
hilfe bei subwoofer-anschluß
marcello30 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  9 Beiträge
Subwoofer Anschluß, Kabel zu dick?
boxleitnerb am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  2 Beiträge
Standplatzt für 2 Subwoofer
Cinema-Berni am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  3 Beiträge
Subwoofer und 4 Lautsprecher an Stereo-Verstärker
rigolo am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  6 Beiträge
Lautsprecher mit Cinch Anschlüssen.
HerrgottMargott am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  26 Beiträge
subwoofer
beier am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
Y- Kabel Subwoofer
lion073 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  4 Beiträge
Subwoofer an 2.0 receiver anschliesen
Michael_Rode am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884