Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thema: Frage zu Verstärkereinstellung [Bass] mit diesen Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
StevenMe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2003, 17:21
hi!

Ich habe mir gestern ein Boxenpaar gekauft, und zwar Heco Xenon 600...nun habe ich sie an meinen Verstärker [Yamaha RX-V420RDS ] angeschlossen. Ich würde gerne über den Verstärker ein bisschen mehr Bass für die Boxen einstellen...meint ihr,ich kann es wagen,ohne die Boxen zu beschädigen???Wenn ja,wie weit?

Gruß

steven

Vielen Dank
Mein Boxen:

3-Wege Bassreflex Doppelbass, Standbox

Technische Daten des Heco Xenon 600:
Tief-/Mitteltöner mit speziell beschichteter Cellulose-Membran,

antimagnetischer ABS-Korb,

ferrofluidgekühlte Gewebekalotte,

Schraubanschlüsse auch für große Kabelquerschnitte,

gerundete Gehäusefront Duplexschallwand aus

E1 Spanplatte und hochdämpfendem Akustikschaum,

Bi-Wiring/Bi-Amping-Terminal

Belastbarkeit 180/300 Watt

Frequenzgang 20-32.000 Hz

Impedanz 4-8 Ohm

Empfohlene Verstärkerleistung>50 Watt

Masse 225x1.150x380 mm

[Beitrag von StevenMe am 30. August 2003, 15:30 bearbeitet]
bergteufel_2
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2003, 20:41
Hi,
habe Deinen Beitrag leider erst heute gelesen.
Auch wenn ich in diesem Forum Neuling bin, beschäftige ich mich mit Hifi seit rd. 30 Jahren.
Grundsätzlich (bei geringer bis mittlerer Lautstärke) kann
man den LS (Lautsprechern) ruhig etwas mehr Bass zumuten,
dazu kann man
a) die Loudness benutzen (Es gibt sogar Verstärker, die die
Loudness mit zunehmender Lautstärke (z.B. Yamaha) heraus
nehmen
b) durch den Bass-Regler (Grundsatz: je geringer die Lautstärke, desdo weniger Gefahr für die LS gilt auch für Loudness außer wenn wie bei z.B. Yamaha).
Bei höheren bis hohen Lautstärken (Party-Time) besteht allerdings u.U. Gefahr für die LS, da der Verstärker dann oft (er muss durch die Bass-Signale mehr leisten) in den
Bereich der Überlast kommt (Clipping). In etwa ist das wie beim Auto, ein kleiner Pkw ausgequetscht bis zum Letzten wird eher einen Motorschaden haben als ein großes Auto, dass die gleiche Geschwindigkeit mit Halbgas fährt. Daher ist es oft so, dass kleine Verstärker mit geringer LEistung
oft für die LS gefährlicher Sind als ein Bolide mit immenser Leistung. Zusätzlich spielen da noch ein paar andere Faktoren eine Rolle.
bergteufel_2
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2003, 20:46
Hi,
hab gerade vergessen. Du kannst den Bass natürlich auch durch die Aufstellung erhöhen (=keine Gefahr durch Überlast). Je näher an die Wand, umso mehr Bass, dto. mehr in die Ecke. Einfach mal ausprobieren. Allerdings ist u.U.
(hängt von den LS ab) ein wenig sauberer Bass die Folge
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infos zu diesen Boxen?
casi44 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.08.2013  –  4 Beiträge
Boxen mit Integrierten Bass
Perner2 am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  5 Beiträge
frage zu quadral boxen
lunic am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  4 Beiträge
Monitor Audio Boxen Frage zu den Schaumstoff!
skateson1 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  3 Beiträge
Probleme mit dem Bass
marantzpaul am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  13 Beiträge
Welche Boxen??
Reggae210 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Frage zu B&W Boxen
Philanna am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  21 Beiträge
Frage zu "Quadral MKV Boxen"
Jan_infected am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  12 Beiträge
Funktioniert dieser Verstärker mit diesen Boxen?
ultramizer am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  11 Beiträge
Allg. Frage zu Kompaktlautsprechern
pLaGuE am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • ION

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedyellowcrash
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.971