Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vektor 77 und Canton LE 107 zu schwach?

+A -A
Autor
Beitrag
Flaschbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Aug 2006, 09:43
Hallo zusammen

Ich habe einen älteren Sansui VerstärkerAU 707 DR, der hat 4(5) mal 130 W Sinus an 8 Ohm.
Wenn ich meine genannten Boxen nur ein virtel bis fast zur Hälfte aufdrehe, habe ich das Gefühl, das die Boxen am Anschlag sind! Und das obwohl die mehr Watt als der Verstärker hat! Wieso kann ich die Anlage nicht mit den Boxen ausfahren?
Besonders bei Tecchno sind die schon bei einem Viertel am Anschalg!
Kann mir jemand sagen 1. ob ich die Boxen zu schwach gewählt habe, und 2. Ob man für Tecchno besondere Boxen braucht!
Dank schon mal.
Grüßchens
tiger007
Stammgast
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 11:27
Hallo!

nur ein virtel bis fast zur Hälfte aufdrehe


das ist meist schon die max Aussteuerung des Verstärkers.

Dein Verstärker liefert 130w sinus an 8 Ohm,das sind dann rund 200w bei 4 Ohm. (genau weiss ich net wie mans umrechnet)

Die Le 107 hat laut googeln eine Nennbelastbarkeit von 100 w bei 4 Ohm, ist also sicher schonmal bissl unterdimensioniert für den Sansui Kraftprotz.


Besonders bei Tecchno sind die schon bei einem Viertel am Anschalg!


Durch die oft lauten Aufnahmen,kräftigen Beats,bzw auch noch angehobenen Bässen ist das durchaus möglich,dass bei dieser Stellung schon die max Belastung der Ls gegeben ist.

Der restliche Weg des Lautstärkereglers bis zum Anschlag ist nur als Reserve für zuleise Aufnahmen.

Wenn du noch mehr Lautstärke bei dieser Musikrichtung willst brauchst wohl grössere Ls und welche mit hohem Wirkungsgrad
( am besten ne Klipsch RF7 )

Wie gross ist dein Hörraum eigentlich?
Flaschbier
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Aug 2006, 12:04
Hallo tiger007
Danke für die Antwort.

Ver... die Cantons haben tatsächlich nur 100 Watt.
Aber die Voktor 77 sind eigentlich nicht so schwach.

Ja die Bässe vom Tecchno sind meist recht übersteurt.
Der Hörraum ist im Moment eigentlcih nicht so klein ca. 50 m/2.
Die Klipsch (blöder Name) sind wohl passend dafür, aber nicht für mein Portemonaise :P.
Vielleicht kann ich die LE 107 ja hier loswerden und gegen andere eintauschen :-).
Gruß Flaschbier
tiger007
Stammgast
#4 erstellt: 26. Aug 2006, 12:57
Ok, 50 m/2 ist doch recht viel,da brauchst schon grosse Ls.

Etwa sowas wie die grossen Canton zb. Canton Ergo 611 DC ,

Oder grosse Nuberts zb. die Nubert Nubox 580 .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 107
chriwil am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Vector 77, 55 oder Canton LE 107?
reaper84 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  7 Beiträge
Günstige Alternative zu Canton LE 107 gesucht
Cobra_2000 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  10 Beiträge
Canton LE 107
linx am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  12 Beiträge
Canton LE 107/207
tb72 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  13 Beiträge
Canton LE 107 oder Ergo 700?
basti80 am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  5 Beiträge
"Jamo D-570" oder "Canton LE 107"
Walker am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  16 Beiträge
canton le 107 hochton umrüsten! raumoptimierung?
John_24 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  14 Beiträge
NuBox 400 oder Canton LE 107?
EnTaroAdun am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  5 Beiträge
Aus Neugier Canton le 107 aufgeschraubt: Ergebnisse
das_n am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579