Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tieftöner haben riesige Amplitude, aber kein Bass

+A -A
Autor
Beitrag
kappa_5
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 21:26
Hallo,
bei einer neuen CD und einem bestimmten Stück höre ich über meine Kopfhörer super imposanten Bass.

Über Anlage und Lautsprecher hört sich das selbe Stück total dünn an. Der Tieftöner schwingt zwar stark (als ob er abheben möchte) aber man hört kaum Bass
Hat jemand einen Tipp, ob das mit "Boardmitteln" zu beheben ist, oder muss jetzt ein Subwoofer her? (Bei anderen CDs "brummt" alles ganz normal!)

Gruß,
Oliver
kappa_5
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Sep 2006, 21:34
Eine weitere Eingrenzung des Problems:

-Am Computer habe ich starken (vielleicht sogar überzeichneten Tiefbass).

-Am CDP-Kopfhörerausgang ist der Bass nicht ganz! so stark, dafür aber klarer.

(Es ist ein externer DA-Wandler angeschlossen)

Am Verstärker-Kopfhörer-Ausgang ist der Bass dünn genauso, wie über LS.

Ist es denkbar, dass der Parasound DAC 800 den Bass reduziert (zumindest in diesem speziellen Frequenzbereich?)

Das überrascht mich jetzt aber doch sehr...

Viele Grüße,
Oliver
usmu
Stammgast
#3 erstellt: 04. Sep 2006, 07:28
Wenn +/- nicht vertauscht sind und der ext. D/A auf Stereo steht ist es sehr hilfreich den Membrandurchmesser des TT zu vergrößern. Ab 12" wird es deutlich besser.
kappa_5
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Sep 2006, 08:05

usmu schrieb:
Wenn +/- nicht vertauscht sind und der ext. D/A auf Stereo steht ist es sehr hilfreich den Membrandurchmesser des TT zu vergrößern. Ab 12" wird es deutlich besser.


12 inch? sind ca 25-30cm, oder?
Meine LS haben jetzt 13cm Membrandurchmesser. Kling plausibel Danke schön,
Gruß
Oliver
usmu
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2006, 08:15
nähmaschine
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2006, 08:52
es könnte auch sein, dass der bass so tief ist, dass er unter der bassreflex-abstimmfrequenz liegt und der tieftöner deshalb zwar noch stark bewegt wird, aber durch den akustischen kurzschluss unterhalb der tuningfrequenz keinen bass mehr produziert. es könnte helfen das bassreflexrohr zu verlängern.
wenn du nicht rumbasteln willst, brauchst du einen tief abgestimmten sub.
grüsse
steffen
kappa_5
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Sep 2006, 09:27

nähmaschine schrieb:
es könnte auch sein, dass der bass so tief ist, dass er unter der bassreflex-abstimmfrequenz liegt und der tieftöner deshalb zwar noch stark bewegt wird, aber durch den akustischen kurzschluss unterhalb der tuningfrequenz keinen bass mehr produziert. es könnte helfen das bassreflexrohr zu verlängern.
wenn du nicht rumbasteln willst, brauchst du einen tief abgestimmten sub.
grüsse
steffen


Ist ein geschlossenenes System, kein Bass-Reflex. Ich denke, das Gesagte gilt genauso...
Ein Tief-abgestimmter Sub muss her. Am besten doch aktiv, oder? So was kann man doch einfach an den Pre-Out des Vollverstärkers anschließen?
Hat jemand da eine Produktempfehlung? Also große Membran soll er haben und tief runtergehen und aktiv sein. Ich mag ansonsten am liebsten den amerikanischen Klang, also satt sollte er auch klingen.
Gruß und Danke,
Oliver


[Beitrag von kappa_5 am 04. Sep 2006, 09:41 bearbeitet]
kappa_5
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Sep 2006, 09:40
Da gibt es zum Beispiel einen 30er Magnat Sub auf Ebay:

http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Was haltet ihr von dem?
Gruß
usmu
Stammgast
#9 erstellt: 04. Sep 2006, 10:09
Der wird z.Zt. abverkauft.

Geht zwar nicht bis 16 Hz und ist passiv.
Macht aber garantiert einen "satten" Bass.
kappa_5
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Sep 2006, 10:17

usmu schrieb:
Der wird z.Zt. abverkauft.

Geht zwar nicht bis 16 Hz und ist passiv.
Macht aber garantiert einen "satten" Bass.


Auch wenn ich meinen Nachbarn nicht mag , ist dieser Bolide allzu heftig !!! Damit mache ich das ganze Mietshaus
und ich muss mir dann demnächst eine neue Bleibe suchen

Eine Spur mietwohnungtauglicher vielleicht?
Gruß
usmu
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2006, 10:43
Schau dir mal die Ripole an.

Wär' vielleicht 'ne Alternative fürs Heim.
Sind leider vom Wirkungsgrad nicht der Brüller, aber du wolltest ja nicht umziehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL e60 kein bass !
godoman am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  5 Beiträge
Kein Bass ?
Carlos9 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  31 Beiträge
Tieftöner
Lylla88 am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  3 Beiträge
Canton GLE 407 - kein Bass, keine Power
GekkoJr am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  6 Beiträge
kein bass mehr!!!!!!!
enzi am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  7 Beiträge
kein sauberer bass! hilfe!
EddixXx am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  8 Beiträge
Kein Bass mehr
mammutmanny am 19.04.2014  –  Letzte Antwort am 19.04.2014  –  4 Beiträge
kein Bass in Raummitte
stenser am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  63 Beiträge
Kein toller Bass
nuvero am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  49 Beiträge
Yamaha HS 50M kein Bass
hypexx am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhalhal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580