Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stand-LS für max. 400€/Paar zum Anschluss an AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Veyron
Stammgast
#1 erstellt: 10. Dez 2006, 23:02
Ich plane, mir demnächst nach und nach ein Heimkino in meinem Zimmer einzurichten. Anfangen möchte ich dabei mit einem Paar Standboxen als Front L/R, da ich auch viel Wert auf gute Stereo Qualität lege.
Leider ist mein Budget sehr begrenzt (Azubi ), weshalb ich nur um die 400€ für einen AV-Receiver und zusätzlich noch max. 400€ für die Boxen ausgeben kann.
Ich kenne mich am Markt nicht wirklich aus, habe aber schon etwas recherchiert. Die Canton Boxen scheinen einen guten Ruf zu genießen. Bei idealo.de gibt es z.B die LE 107 bereits für 145€ das Stück. Sind die zu empfehlen oder gibt es in der Preisklasse bessere Alternativen? Wie gesagt, ich sehe hauptsächlich DVD Filme und höre Musik.
Übrigens sollten die Boxen auch ein ordentliches Bassfundament haben, da ich mir keinen zusätzlichen Subwoofer kaufen will/darf.
Als AV-Reveiver plane ich evtl. den Yamaha RX-V 659 zu kaufen, da er auch einen guten Stereo Klang bieten soll.
Ich bin gespannt auf eure Meinungen
Veyron
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2006, 18:21
Hat denn keiner eine Empfehlung für mich
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2006, 18:38
wenn genug Platz für etwas grössere vorhanden ist:
die grossen Radiotehnika 4-Wege Stand-LS von www.hupra.com
(kannst auch woanders her nehmen, mir ist nur kein andere deutscher Händler bekannt der die führt leider)

Klingen super und es macht richtig Spass damit zu hören, Bassfundament und Tiefgang ist auch ordentlich vorhanden
(mit den gleichen dort verbauten Basschassis kann man auch sehr gute Subwoofer bauen)

Wenn man diese LS hat braucht man IMHO weiss Gott keinen Subwoofer mehr.

Der Wirkungsgrad ist auch recht gut so das bereits ein recht kleiner, preiswerter Verstärker für sehr ordentlichen Klang reicht
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2006, 18:51
HAllo,
ich hatte auch einen AV-Reviever und habe aber nur mit meinen 2 CANTON LE109 Stereo geört, muss schon sagen in der Preisklassse macht denen in Sachen trockenem Bass usw keiner was vor. Nun rüste ich mein HiFi-System um, verkaufe meine 2 Canton LE109.
Als Information: Farbe ist buche/silber, sind etwa anfang des Jahres gekauft worden(keine Gebrauchsspuren, nur ein kleiner Kratzer an der Alu Front).
Ich hatte sie auch einmal in 5.1 laufen(mit 2 LE102 hinten und einem AS100 SC) und war erstaunt. Sie ist gleichermaßen für Stereo als auch für Sourroundanwendungen geeigent.
Falls du interesse hast kannst du dich ja melden, mein Preisvorschlag liegt bei 290 Euro das Paar.
mfg Groß
Veyron
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2006, 20:12
290€ wäre mir für zwei gebrauchte LE 109 doch zu viel, wenn ich die neu für ca. 175 € das Stück bekomme. Ausserdem glaube ich die wären für meinen kleinen Raum überdimensioniert.
Welche weiteren Vorschläge könnt ihr machen?

@ Wraeththu
Auf der hupra Seite steht zwar nichts von Radiotehnika, aber du meinst bestimmt die Sound Master HS Modelle, oder?
Wenn würde aber wohl nur die kleine in Frage kommen.
Wraeththu
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2006, 22:38
ja..die gibts unter vielen Handelsnamen...Technik udnb Hersteller ist aber immer Radiotehnika als Lettland
Wenn du im ruhrgebeit wohnst kannst du die bei Audioton in Bochum auch probehören (da aber soweiso nir die kleinen Modelle, die aber auch schon klasse sind)

Für richtig ordentliches Bassfundament kommt man aber nicht um grosse Membranfläche und grosses Volumen herum, zaubern und die Physik überlisten kann keiner, auch wenn manche das den pot. Käufern weismachen wollen
Tropico
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2006, 23:09
Hallo, hast du Interesse an guten Phonar P20s ? Sie sind optimal geeignet zum Einsatz am Receiver wegen hohen Wirkungsgrads . Außerdem sehen sie modern und elegant aus Sie kosten neu Liste 900€ , aber ich kann sie dir natürlich für weniger überlassen . Ich sage nur , es läge in deinem Preisrahmen Informier dich ruhig mal über die Suchfunktion hier , dann weißt du Bescheid über die Qualität der Phonars
NDakota79
Stammgast
#8 erstellt: 12. Dez 2006, 21:13
Lautsprecher in diesem Preisbereich -> Da kann ich wenig zu sagen, doch kauf dir einen billigeren Reciever!!!

Du soltest deutlich mehr für gute Boxen ausgeben, denn diese sind für den Klang entscheidend.

Kauf dir einen Verstärker um 200 Euro, und hau die gesparten 200 zu den Boxen drauf.

Verstärker ohne grundlegende Fehler haben einen Linealglatten Frequenzbereich im Hörbereich und sogar darüber hinaus was sie, zusammen mit Kabeln und dvd/cd Player IMMER zum stärksten Glied der Hifi_Kette macht.

Jeder Verstärker ohne grundlegende Fehler ab ca. 250 Euro klingt gleich, bei jeder beliebigen Box, nur besitzen teurere Verstärker eine stabilere Stromabgabe.

Darauf brauchst du kaum achten, außer deine Boxen haben einen schlechten Wirkungsgrad.

Genausowenig brauchst du auf die Wattangabe des Verstärkers und der Boxen achten, bei beiden reichen echte 70 Watt Sinus völlig, willst du keine Disko eröffnen.

Die BOxen sind das tonkritische Teil also gib dort den Großteil deines Budgets aus.
Andreas_Ramin
Neuling
#9 erstellt: 15. Dez 2006, 19:19
Hallo erstmal,
als Verstärker empfehle ich eine AV Reciver von Pionier oder Harman Kardon ~400€ Preise vergleichen!!!!
Mein Sohn ist auch AZUBI und daher kenne ich schmale Budgeds.
Schon mal über selbstbau nachgedacht?
Visaton gibt gute Bauvorschläge. Habe jetzt Vox 301 nachgebaut, Materialkosten Gehäuse Holz 60€ Kleinkram 50€
Systeme vergleichen. Es gibt auch kleinere Modelle. Ruf mich mal an und erzähl mir was dir vorschwebt.
030 4757096 Andreas Ramin
Sollte eines meiner Kinder am Telefon sein, einfach sagen es geht um Musikboxen.
Laß dir nichts aufschwatzen, die meisten deiner Antworten habe ich gelesen .....meistens quatsch mit Soße
Visaton über Internet dürfte kein Problem sein.
Tschüß
Wraeththu
Inventar
#10 erstellt: 15. Dez 2006, 22:34
Selbstbau ist natürlich auch immer eine gute Option, wenn man allerdings gleich im ersten Posting die Empfehlingen anderer Als "quatsch mit soße" bezeichnet so deutet das nicht gerade auf gute Umgangsformen hin...ich glaube so jemand würde ich NICHT anrufen!
Die LS die ich dir empfohlen habe kenne ich jedenfalls und weiss das sie gut klingen. Ich empfehle sie daher guten Gewissens weiter.
das_n
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2006, 22:38
ich habe momentan die le 103er und hatte jahrelang die 107er (kann ich leider in meiner studibude nicht stellen) und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen

mit denen machst du sicherlich nichts falsch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute Stand-LS für Metal (max 200euro/Paar)
Trepanation am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  11 Beiträge
suche stand LS für yamaha rx-v750
yakuza82 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
LS paar für 400?
II-face am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  3 Beiträge
Suche neue Lautsprecher für max 400? Paar
Headbreaker am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  14 Beiträge
Stand/Regalboxen für ca. 400 EUR ?
Ri*g*g*er am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  2 Beiträge
Stand LS A.C.T. AL40
rudibmw am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  8 Beiträge
Stand oder Kompakt LS?
Ullergr am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  9 Beiträge
Suche Stand LS
Masta am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  4 Beiträge
Kompakt oder Stand? Canton oder... ? LS-Verzweifler
Ventilator am 05.02.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  18 Beiträge
anschluss ls-umschalter
elchfanV50 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedimbecilic
  • Gesamtzahl an Themen1.345.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.061