Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand oder Kompakt LS?

+A -A
Autor
Beitrag
Ullergr
Neuling
#1 erstellt: 11. Jun 2006, 12:32
Hallo, benötige eure Erfahrung und Tipps.

Besitze das Canton Movie 25 XL Set. Finds echt gut zum Filmschauen. Aber bei Musik fehlt mir aber was am Klang.

Will mir jetzt noch 2 gute Lautsprecher für mein Wohnzimmer (ca. 30qm) kaufen.

Fürs Paar würde ich bis 2000€ ausgeben.

Vom Platz wären mir ein schöner Kompaktlautsprecher lieber aber schmale Standboxen könnte ich eventuell auch vorstellen.

Die Kompaktlautsprecher sind oft 2 Wege und die Standlautsprecher 4 Wege. Können die Kompaktlautprecher klanglich sowie der Bass mit den Standlautsprechern in der gleichen Preiskategorie mithalten. Bass sollten sie schon haben, wenn ich Kanal A an meinen Verstärker ausschalte, ist der Aktive Sub weg.

Oder soll ich die beiden vordernen Souroundls gegen die 2 neuen eintauschen. Passt dann der AS-25 Sub, der Center und die hinteren LS noch zum ganzen Klangbild?


Was würdet ihr mir empfehlen?
Dr.Who
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2006, 15:09
Hallo,

mich konnten bisher keine Kompakten überzeugen,denen fehlt es an Bass,auch sind sie bei höheren Pegeln oft überfordert.
Das sie mehr Platz wegnehmen, kann ich nicht nachvollziehen,denn sie stehen doch auf Standfüße,das kommt doch aufs gleiche heraus.

Für 2000 Euro bekommst du schon sehr gute Stand-LSP,ich würde evtl. nach Ausstellungsstücken Ausschau halten.




[Beitrag von Dr.Who am 11. Jun 2006, 15:10 bearbeitet]
M_A
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jun 2006, 07:16
Hallo Ullergr,

Deine Fragen kann man so pauschal nicht wirklich beantworten.
Natürlich kannst Du versuchen, die neuen LS in Dein Surround-Set zu integrieren. Ich habe davon leider keine Ahnung. Daher kann ich Dir nicht sagen, wie sich das in der Gesamtabstimmung bemerkbar macht.
Bei der Frage Kompakt- oder Stand-LS solltest Du Dir einfach mal verschiedene Modelle anhören um herauszufinden, was Dir zusagt. Dr. Who hat Recht damit, dass diese im Regelfall etwas schwächer im Bass sein werden. Du hättest aber die Möglichkeit, Deinen Sub auch für den Stereobetrieb zu nutzen (Du müsstest wahrscheinlich nur Deine Verkabelung etwas anpassen).
Ich habe mich vor kurzer Zeit für Kompakt-LS entschieden. Mein Raum ist etwas kleiner. Ich konnte aber im Vergleich mit den von Dir als Alternative genannten schmalen Standboxen nichts anfangen. Speziell Modelle mit seitlichen Tieftönern haben mir nicht gefallen. Aber auch das ist Geschmackssache.
Der Markt ist riesig, in Deinem Preisbereich gibt es massenhaft LS. Nimm Dir Zeit, bevor Du Deine Entscheidung triffst.

Gruß
M A
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2006, 10:04
Für 2000Euros bekommst du eine Monitor Audio GS20 und diese solltest du dir unbedingt mal anhören ist schon ein sehr schöner Lautsprecher!
sound67-again
Gesperrt
#5 erstellt: 13. Jun 2006, 10:17

Crazy-Horse schrieb:
Für 2000Euros bekommst du eine Monitor Audio GS20 und diese solltest du dir unbedingt mal anhören ist schon ein sehr schöner Lautsprecher!


Sicher. Aber für 2.000 Euro bekommt man eine Menge verschiedener Lautsprecher, die alle auf ihre Weise gut sind.

Zum "Canton Movie" Set würde ich bestimmt kein anderes Canton-Pärchen (oder sonst eins) dazu kaufen, der Sub der Kette ist von gleichfalls mäßiger Qualität und wird die neuen Front-LS nicht sinnvoll ergänzen können. Womit wir wieder bei der Standardfrage wären (die in diesem Forum schon oft und kontrovers diskutiert wurde): Kompakt- oder Stand-LS.

Bei 30qm würde ich (sofern der Raum "normal" möbliert ist) eher auf Stand-LS gehen, oder aber auf recht große "Kompaktboxen" (ich selbst habe solche von Klipsch und KEF, die würde ich nicht unbedingt als besonders "kompakt" bezeichnen), dann vielleicht mit gutem Sub als Ergänzung. Hauptsache eines: Keine Brüllwürfel, egal welche Preiskategorie. Eventuell fehlt es einer solchen Kombination gegenüber Stand-LS an Mitten.

Habe selbst zwei "konkurrierende" Ketten angeschafft, jeweils Stand- und LS- einmal von KEF (mehr Tiefe, weicher, "runder") für Klassik und Klipsch Ref (direkt, sehr viele Details, trockener Bass) für Rock etc und Heimkino. Alles Geschmackssache!

Für welche Musik sollen die neuen LS denn sein?

Gruß, Thomas


[Beitrag von sound67-again am 13. Jun 2006, 10:22 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2006, 12:20
Hör dir mal die Dynaudio FOcus 140 an.

Die hat einen genialen Klang und einen Bass, der bei Kompaktboxen seinesgleichen sucht.
Der Bass ist vergleichbar mit einer kleineren Standbox und für einen 30 qm. Raum, wenn kein Hip Hop etc gehört wird, sicher eine Überlegung wert.

Vielleicht wäre es auch nicht schlecht eine komplette neue Heimkino Lautspercheranlage zu kaufen.

Ich besitze die neuen KEF KHT 3005.
sie haben einen absoluten Kultcharacter und lassen ihre Größe komplett vergesssen.
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jun 2006, 15:32
Mich haben die Focus 140 nicht überzeugt. Ist natürlich Geschmackssache. Mein Empfehlung in dieser Klasse lautet ganz klar Sonics Argenta.
soundfield
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jun 2006, 15:52
Na dann.

Ich finde die Sonics Argenta vom äußeren her zwar potthäslich und billig , aber wenn dich der KLang überzeugt würde ich zugreifen.
Ullergr
Neuling
#9 erstellt: 15. Jun 2006, 18:07
Erst mal vielen dank,

die Frage was ich für Musik höre kann ich mit hauptsächlich Metal, elektrische Musik wie Moby, Chemical Brothers, Mylo und auch Ambient Musik.

Denke mal dass ich mir 2 extra LS fürs Musi hören mir anschaffen werde.
Und mit den anderen Filme schauen.

Achja,in anderen Forenbeitragen stand öfters dass die LS nicht direkt an der Wand, bzw im Eck stehen sollte. Ich habe arber nicht die möglichkeit sie weiter vor zustellen. Also benötige ich LS die man an die Wand stellen kann.

Werd mir mal die genannten von euch anschauen.

Uli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand-LS oder Kompakt-LS
I.Rolfs am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  10 Beiträge
Unterschied Kompakt- & Stand-LS
hadez16 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  8 Beiträge
Kompakt oder Stand? Canton oder... ? LS-Verzweifler
Ventilator am 05.02.2003  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  18 Beiträge
Stand-LS oder Kompakt-LS von B&W ???
supertino am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  5 Beiträge
Upgrade Kompakt- auf Stand LS + Hilfe Raumakustik
garyP20 am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  15 Beiträge
Unterschiede der Bauweise (Stand/Kompakt)
smartmind23 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  21 Beiträge
Heimkinoeinrichtung: Kompakt oder Stand LS um 1200 Eu
Pini am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  3 Beiträge
Kompakt + Aktiv Sub oder Stand-LS + Aktiv Sub
FoxBox am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 27.02.2013  –  2 Beiträge
meine ersten Lautsprecher | Stand oder Kompakt ?
Locke_die_Banane am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  2 Beiträge
Kompakt-LS versus Standlautsprecher
michael.nord am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Canton
  • KEF
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.961