Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Argentum oder gebrauchte Ascent

+A -A
Autor
Beitrag
x-ser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Dez 2006, 00:09
Hallo zusammen,

Wollte mir in nächster Zeit neue SL zulegen und schwanke zwischen der Argentum 9 und der Ascent 660.
Habe die Argentum 7 bei MM hören können und fand sie super.
Worin unterscheiden sich die beiden ???
Leider konnte ich die Ascent noch nicht Probehören.

Die Ascent bekommt man ja schon günstig gebraucht .

Was meint Ihr

Grüße
x-ser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Dez 2006, 17:47
War heute bei MM dort hatten sie die Argentum 09 und ich habe gleich mal ein Ohr voll genommen. Schön, schön. Leider hat der Nette MMMann von dem Panasonic SA-XR58EG abgeraten (den wollt ich mir dazu hollen). Das würde zusammen nicht gehen. :confused: :confused: :confused: Da der SA-XR58EG ein digitaler Verstärker wäre:confused: Hat der MMMann recht?????


Frohes Fest an alle!!!!:D
x-ser
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Dez 2006, 01:31
Keiner Da????
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2006, 11:17
Hallo,

dass der Panasonic nicht passt, weil er digital ist, kann ich mir nicht vorstellen.

Passender, aus klanglicher Sicht, wäre der als Auslaufmodell angebotene AVR-2106 von Denon (449 bis 499 EUR) für die Ascent 660.

Ich würde mich für die Ascent anstelle der Argentum entscheiden. Die Ascent spielt viel feiner.

Gruß, Carsten
x-ser
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Dez 2006, 14:09
Denke auch das ich die Ascent nehmen werde. Die passen auch viel bessen in unsere Stube (meint meine Frau)
Vieleicht habe ich ja glück und eiwische imNetz ein günstiges Angebot!!! Werden die überhaupt noch gebaut???
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 24. Dez 2006, 23:48
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 25. Dez 2006, 00:59
Hmmm... also Ascent und Argentum klingen total unterschiedlich. Also beide vorher anhören.
Im Baß klatsch die Argentum 09 eine Ascent 660 schlicht an die Wand. Das nur mal so zur Info.

Gruß
Olaf
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 25. Dez 2006, 07:54
Moin Olaf, fröhliche Weihnachten!

Hast Recht, die Argentum bietet eine kräftigere Basswiedergabe. Aber Musik besteht nicht nur aus Bässen. In den für eine Box wirklich schwierigen Eigenschaften wie Impulstreue, Räumlichkeit und Feindynamik ist die Ascent haushoch überlegen.

Auch wieder wahr: Probehören ist immer zwingend.

Gruß, Carsten
x-ser
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2006, 22:42
Ja, Ja , das mit dem Probehören ist ja bei den Ascent jar nich so einfach Werden die denn überhaupt noch hergestellt Denn im Aktuellen Katalog von Quadral sin sie nicht mehr aufgefürt. Habe mal ne Mail an Quadral geschrieben , mal sehn was die Antworten. Mit dem Bass stimmt schon. Da hat die Argentum was zu bieten, aber ich habe in einem Test gelesen das sie zum "drönen" neigt , wenn man sie direkt an die Wand stellt. Der nette MMMann hat die bestätigt. Er meinte , das sie 0,5, besser noch etwas ,ehr von der Wand weg stehen müßte. Kann das einer bestätigen????
Rein vom optischenb würden die Ascent auch besser in unsere Stube passen , da die nur 22qm groß ist. Das mit den Bass ist kein Problem. Beim Heimkino ist ein Sub (zB.SUB 77 DV)auf jeden Fall dabei.

In Punkto Räumlichkeit und Feindynamik finde ich die Ascent auch besser, zumindest habe ich vor einer weil die Ascen 850 gehört und wenn ich mich recht erinnere war dies der Fall.

Grüße Steven
x-ser
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2006, 22:46
Das tut zwar nichts zur Sache aber:


Bor bin ich satt mann!!!!!

Und die Feuerzangenboile weg war die!!!!!

In diesem Sinne,

Schönen Abend noch!!!!
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 25. Dez 2006, 23:00

x-ser schrieb:
Er meinte , das sie 0,5, besser noch etwas ,ehr von der Wand weg stehen müßte. Kann das einer bestätigen????


Jo, ist schon was dran.



x-ser schrieb:
Rein vom optischenb würden die Ascent auch besser in unsere Stube passen , da die nur 22qm groß ist. Das mit den Bass ist kein Problem. Beim Heimkino ist ein Sub (zB.SUB 77 DV)auf jeden Fall dabei.


Bei der Sachlage ist die Ascent wohl besser. Noch gibt es sie ja zu kaufen.

Gruß
Olaf
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 26. Dez 2006, 17:30
Hi, die Ascent-Serie wird doch auf der Homepage von Quadral noch gezeigt. Ich denke, dass man sie dann auch noch kaufen kann.

Gruß, Carsten
x-ser
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Dez 2006, 21:55
Ich könnt evt den Quadral Sub 77 für 200€ kaufen. Was meit ihr zu diesem Sub????
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 26. Dez 2006, 22:09

x-ser schrieb:
Ich könnt evt den Quadral Sub 77 für 200€ kaufen. Was meit ihr zu diesem Sub????


Für 200 Mücken sicher ok, aber es hilft Dir nicht wirklich zu wissen was andere davon halten.
Hör Dir das Teil halt einfach mal selber an. Besser ist das.

Gruß
Olaf
x-ser
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Dez 2006, 21:39
Weiß jemand worin sich die Ascent 650 und die 660 unterscheiden???? Habe welche gebraucht gesehen!!! Ein Sup seven war auch dabei.
x-ser
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Dez 2006, 21:49
Habe heute Antwort von Quadral erhalten.

Sehr geehrter Herr Bittmann,

vielen Dank für Ihre eMail sowie für Ihr Interesse an unseren
Produkten.

Zu einzelnen Receivern können wir Ihnen leider keine Empfehlung geben.
Grundsätzlich können Sie aber unsere Lautsprecher mit allen gängigen
Receivern (4...8 Ohm) betreiben, jedoch sollten Sie auf die Ausgangsleistung der
Kanäle achten.

Tatsächlich wird die ASCENT-Reihe nicht mehr produziert und ein
Nachfolger ist im Moment nicht in Planung.

Im übrigen ist unsere ARGENTUM-Reihe eine sehr gute Wahl:

1. Geeignet für Stereo als auch Surround-Betrieb
2. neu entwickelter 45.000Hz-Hochtöner, der den modernen SACD und Audio-DVD
Anforderungen entspricht
3. mehrfacher Testsieger

Wir hoffen, daß wir Ihnen mit diesen Angaben behilflich sein konnten und stehen
für Rückfragen selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Na ja, " MM, ich bin doch nicht Blöd"
CarstenO
Inventar
#17 erstellt: 29. Dez 2006, 13:55
Hi,

die Argentum-Serie ist doch mit der Ascent gar nicht zu vergleichen. Da reicht ja eher die Platinumreihe dran.

Gruß, Carsten
Gelscht
Gelöscht
#18 erstellt: 29. Dez 2006, 14:08

CarstenO schrieb:
Hi,

die Argentum-Serie ist doch mit der Ascent gar nicht zu vergleichen. Da reicht ja eher die Platinumreihe dran.

Gruß, Carsten


Du die Argentum sind nicht mal übel, obwohl der Vergleich sicher hinkt.
Argentum klingt völlig anders als Ascent.

Gruß
Olaf
x-ser
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Dez 2006, 01:03
Ich finde ja auch die Ascent klangnisch besser wie die Argentum. Die Argentum ist halt mehr zum aufdrehen bei einer Party geeignet (meine Einschätzung als nicht Experte)
Sie hat ordentlich "Bums" im Bass und hört sich so nicht schlecht an.

Bei den Ascent ist das ein bisschen anderst. Das merkt man sicher bei Musikstücken von zB. Pink Floyd oder ähnlichen.
Die Ascent klingen wesendlich Räumlicher als die Argentum. Wie gesagt, es ist schon eine Weile her das ich sie hören durfte. Leider ist es mir nicht mölich beide direkt zu vergleichen. Kostet ja auch ein wenig mehr wie die Argentum

Bei der Argentum steht :
neu entwickelter 45.000Hz-Hochtöner, der den modernen SACD und Audio-DVD Anforderungen entspricht

Habe beim Probe hören der Argentum 09 nichts besonderes fest stellen könner. Fand den Bass ein wenig zu dominant.
Hört man diese 45.000Hz Hochtöner???
x-ser
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2006, 02:15
Aber nochmal zu den Ascent . Kennt jemand die Unterschide zwischen 650 und 660??? Oder ne Seite wo man etwas über die 650 erfahren kann ???? Habe im netz leider noch nichts gefunden.
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 30. Dez 2006, 12:16

x-ser schrieb:
Aber nochmal zu den Ascent . Kennt jemand die Unterschide zwischen 650 und 660??? Oder ne Seite wo man etwas über die 650 erfahren kann ???? Habe im netz leider noch nichts gefunden.


Die Baßreflexöffnung war bei der 650 vorne, bei der 660 ist sie hinten.
Klanglich nehmen sich beide nichts.

Gruß
Olaf

Edit: Wenn Du noch irgendwo eine 850/860 auftreiben kannst, nimm die. Baß ist deutlich besser!
x-ser
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Dez 2006, 14:01
Hallo, danke für den Hinweis. Könnte vieleicht ein Set kaufen, bestehend aus den 65o , Center, 250 und SubSeven.
Wenn ich einen Sub dabei habe , müßte der doch vom Bass ausreich!?!?!?!

Bitte nicht sagen: Das muß man sich anhören! Leider kann man irgens die Boxen (850 und 650) vergleichen.
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 30. Dez 2006, 16:08

x-ser schrieb:
Hallo, danke für den Hinweis. Könnte vieleicht ein Set kaufen, bestehend aus den 65o , Center, 250 und SubSeven.
Wenn ich einen Sub dabei habe , müßte der doch vom Bass ausreich!?!?!?!

Bitte nicht sagen: Das muß man sich anhören! Leider kann man irgens die Boxen (850 und 650) vergleichen.



Also mit dem Sub ist das natürlich ideal. Der macht nämlich ordentlich Dampf.
Klingt bei Heimkino und bei Stereo gleichermaßen gut.

Gruß
Olaf
x-ser
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Jan 2007, 00:02
Also das mit dem Ascent Set hat leider nicht geklappt
Nun habe ich ein Angebot über ein Set bestehend aus PLATINUM 620, PLATINUM 220, und PLATINUM Base.

Jemand schon Erfahrung mit diesen Stücken??? Ist ein bischen wieter weg, sonst wäre ich mal zum probehören hingefahren. Wollte erstmal fragen was ihr so von diesen Typen meint. Ist ja subjektiv ich weis

Grüße

Steven
Gelscht
Gelöscht
#25 erstellt: 13. Jan 2007, 00:13

x-ser schrieb:
Also das mit dem Ascent Set hat leider nicht geklappt
Nun habe ich ein Angebot über ein Set bestehend aus PLATINUM 620, PLATINUM 220, und PLATINUM Base.

Jemand schon Erfahrung mit diesen Stücken??? Ist ein bischen wieter weg, sonst wäre ich mal zum probehören hingefahren. Wollte erstmal fragen was ihr so von diesen Typen meint. Ist ja subjektiv ich weis.


Also wenn das von der Optik her paßt, dann zuschlagen. Klanglich auf jeden Fall
besser als Ascent und Argentum. Und zwar deutlich.

Gruß
Olaf
x-ser
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Jan 2007, 11:19
Die Optik ist ok. Die Ascent sind ja nur etwas schlanker.

Kann man den unterschied zwischen Ascent und Platinum beschreiben????
x-ser
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Jan 2007, 11:50
Und wie sieht es mit der Aufstellung aus??? Die Argentum sollte ja nicht so dicht an der Wand stehen. Wie ist das bei der Platinum???

Grüße

Steven
Gelscht
Gelöscht
#28 erstellt: 13. Jan 2007, 15:21
Also die Aufstellung ist kein Problem, laß Dir nix einreden. Die Platinum spielen auf jeden Fall
tiefer als die Ascent und mit mehr Volumen. Ich würde sie Ascent als heller abgestimmt
bezeichnen. Ist aber schwer zu beschreiben, also versuch mal die selber zu hören.

Gruß
Olaf
x-ser
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Jan 2007, 16:09
Das mit den Platinum wird mir glaub ich etwas zu teuer. Ich habe jetzt ein preisangebot über 1600€ bekommen. Das ist einfach ne menge Geld.

Nun war ich heute mal bei MMarkt , nur mal so zu schauen. Da stand die neue Platinum Ultra 9. Schick , schick , schick!!!

Habe ich dann gleich mal probe gehört. Mann , mann , mann.
Schick, schick, schick.

Daneben stand eine Amun pur, auch schick schick, schick.

Habe ich dann auch probe gehört. Hat mir auch sehr gut gefallen. Stückpreis 404,- € . und das neu.

Was hälst du von den Amun??? Und kann man die mit zBsp. mit ner Ascent Base und den 260 laufen lassen???

Schade eigendlich, wenn jetzt noch ne Ascent 660 daneben gestanden hätte dann hätte ich super glüchlich vergleichen können.

Es wird in viele Foren davon gesprochen das dieverse Reseiver nicht mit manchen Boxen klarkommen. Ist das bei diesen Modellen auch so??? Ich wollt mir ja den Panasonic SA-XR58EG zulegen, wie schon beschrieben.
x-ser
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Jan 2007, 16:13
1600€ für gebrauchte Argentum!!!
x-ser
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Jan 2007, 21:26
Ich meinte natürlich, € für gebrauchte Platinum!!!!!

Ich werde am Montag mal zu Saturn gehen. Die haben da ein Paar Ascent zu stehen. Die werd ich mir mal zu Gehör führen. Vieleicht hilft das ja schon weiter.
x-ser
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Jan 2007, 23:40
Der Verkäufer hat mir jetzt ein neues Angebot gemacht. Das Set aud Platinum 620, 220 und Base für 1050,- € . Die boxen haben noch 3 Jahre Garantie. Was meinst du, ist der Preis angemessen???
Gelscht
Gelöscht
#33 erstellt: 13. Jan 2007, 23:51

x-ser schrieb:
Der Verkäufer hat mir jetzt ein neues Angebot gemacht. Das Set aud Platinum 620, 220 und Base für 1050,- € . Die boxen haben noch 3 Jahre Garantie. Was meinst du, ist der Preis angemessen???


Du hast ne PM...
x-ser
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Feb 2007, 21:04
Hallo,
wollt mich mal wieder melden.
Also das mit den Platinum hat nicht geklappt. Ich habe mich dann für die Ascent entschieden. Habe da erst mal die 260 mit Ständer und den Sub 77 gekauft. Dazu noch die Platinum Base. Klingt zusammen schon sehr schön. Als Hintergrundlautsp. habe ich erst mal meine alten Quadralboxen genommen. Ich werde dann später die 260 nach hinten stellen und die 660 oder 860 als Frond dazu nehmen.

Nimmt schon langsam gestallt an das ganze.

Schick, schick, schick


Grüße
STeven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte oder neue LS bis ca. 500 EUR
7marius am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
neue audio physic Tempo VI oder gebrauchte audio physic avanti
radiation2 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  6 Beiträge
QUADRAL Ascent 600 - Qualität oder Müll?
circumvent am 28.07.2003  –  Letzte Antwort am 04.08.2003  –  4 Beiträge
Quadral Argentum 03.1
Bleifrei am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  5 Beiträge
Quadral Argentum 09 - Eure Meinung
EinerVonVielen am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  19 Beiträge
frage zu quadral argentum 07.1
bmwjunkee am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  2 Beiträge
Teufel Concept S oder Quadral Argentum?
Nation am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  8 Beiträge
Magnat altea 7 oder quadral Argentum 07.1 ?
noghx am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  3 Beiträge
Günstige, gebrauchte Lautsprecher von Ebay
desduderles am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  56 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher bis max 1500?
Dynamikus am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitgliedfotochili
  • Gesamtzahl an Themen1.345.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.199