Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weiße Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
az
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2006, 13:59
Es scheint ja nicht viele weiße Lautsprecher zu geben und ich tue mich etwas schwer damit, welche zu finden. Wäre toll, wenn wir da eine kleine Liste (evtl. mit ca-Preis) zusammenbekämen.

Was fällt mir da ein?

Elac Anniversary Editions (aber sind die noch erhältlich? Sind wahrscheinlich auch - zu recht - nicht ganz billig)

ASW bietet wohl auch weißen Schleiflack an (Wo fangen denn da die Preise an?)

Bin gespannt!
jandus
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2006, 14:53
schau mal bei symphonic line vorbei
legato mk II preis 5800 eus
gruß jandus
kempi
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2006, 14:56
Eigentlich sollte es kein Problem sein, die LS, die Dir am Besten gefallen, von einem Fachmann lackieren zu lassen.
az
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2006, 14:57
Danke, aber das klingt leider alles ein wenig teuer für mich
Anbeck
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2006, 16:30
Hallo
Isophon Indigo I ca. 800-1000,-€ NP 3000,-
Vertigo ca. 1600-2000,-€ NP 6000,-
maikw
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2006, 22:20
Hallo,

schau mal bei Canton - die Canton Karat 707 DC gibt es in Weiss "high gloss".

Gruss,
maik
Bajo4ME
Stammgast
#7 erstellt: 29. Dez 2006, 08:51
Die Signature Diamond von B&W gibts auch in weiss, oder

Ansonsten: Selber lackieren (lassen) kostet nicht knapp 6000.- wie die von jandus erwähnten LS. Käme darauf an, einen lackierbaren LS zu finden, der einem passt, und dann zu vergleichen, was Lackierarbeiten kosten ...
Haltepunkt
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2006, 10:07
wie wär's damit?

visir
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2006, 11:02
Hallo!

Eine Alternative wäre auch, einen LS mit einer Klebefolie zu überziehen. Geht einfach, schnell und billig, und man hat eine schöne Auswahl an verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten (glänzend, matt, strukturiert...)

lg, visir
Don-Pedro
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2006, 11:39
Mir hat mal ein Verkäufer erklärt das Bekleben mit Folie würde das Schwingungsverhalten so grundlegend ändern, dass die Box danach schlecht klänge
Und das, obwohl es nicht mal Bösendorfer waren


Wieviel kostet denn ne Lackierung in der Werkstatt?
Ich habe auch vor, die Farbe meiner LS zu ändern.
Anbeck
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2006, 11:52
Hallo
Ja kann mir jemand sagen was eine Lackierung in Klavierlack (schwarz)kostet?
Bajo4ME
Stammgast
#12 erstellt: 29. Dez 2006, 12:01

Don-Pedro schrieb:
Mir hat mal ein Verkäufer erklärt das Bekleben mit Folie würde das Schwingungsverhalten so grundlegend ändern, dass die Box danach schlecht klänge
Und das, obwohl es nicht mal Bösendorfer waren ;)


Was verkaufte der, Streichinstrumente? Bei denen würde sich der Klang ändern, aber bei Lautsprechern doch nicht. Wobei ... möglich ist alles. *sich am eigenen Schopf aus dem Voodoo-Sumpf zieh* ...
asteriks
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Dez 2006, 14:02

az schrieb:

ASW bietet wohl auch weißen Schleiflack an (Wo fangen denn da die Preise an?)


Die sind imho recht preiswert. Welche Größe brauchst du denn? Normalerweise kauft man die ja nach Gehör und nicht in erster Linie nach der Farbe. Je nach Händler und Verhandlungsgeschick kann man die Standlautsprecher der aktuellen Cantius-Reihe von 600-1400 € (404,504,604) erwerben. Die Regallautsprecher dürften noch um einiges preiswerter sein. Die gebotene Qualität ist für den Preis genial. Habe mich lange mit den Cantius beschäftigt und gehört, aber leider dann doch etwas anderes gekauft.
Zurück zu Deiner Farbe: Weiß
Da ich auch mit einigen Fachhändler über die vielen verschiedenen Farben gesprochen habe ist mir ein Satz noch ganz genau in Erinnerung. Mir wurde von mehreren Seiten abgeraten die größte Standbox, die 604 in "WEIß" zu bestellen, da die aufgrund der Kombination mit der Größe (1,34m hoch und 0,45m tief), einen im Raum "erschlagen" würde. Diese sollte wahrscheinlich nur in riesigen Räumen zum Einsatz kommen.

Hoffe geholfen zu haben
asteriks
az
Stammgast
#14 erstellt: 29. Dez 2006, 14:16
Sind das Stück- oder Paarpreise?

Und natürlich kaufe ich nicht ausschließlich nach Optik, aber es müssen eben Optik, Preis und Klang irgendwie zusammenkommen - und da die Lautsprecher eben auch zu sehen sind, wenn keine Musik spielt, ist die Optik (für mich) nicht unerheblich - außerdem lässt sich meiner Meinung nach leichter zuerst nach Optik und Preis filtern und dann die übrig gebliebenen Lautsprecher anhören als erst hunderte Geräte durchzuhören um dann festzustellen, dass ich sie mir nicht leisten kann oder sie nicht ansehen mag.

Es muss übrigens auch kein Schleiflack sein, ich bin kein Dogmatiker. Sollte ein Hersteller es schaffen, Lautsprecher mit weißer Hochglanzfolie gut aussehen zu lassen, würde ich die nicht deshalb ausschließen. Apple beweist ja, dass selbst weißes Plastik nicht billig aussehen muss.
asteriks
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Dez 2006, 14:52
Wenn du mich meinst,
ja das sind Paarpreise und es handelt sich laut Webseite von ASW um "schleiflack weiß". Habe mich aber bisher nicht um Qualität dieses Schleiflackes gekümmert, da ich eher der Holztyp bin. Diese waren von der Verarbeiterung 1a.
Meines Wissens bezieht ein ganz großer deutsche Boxenhersteller (C...) die Chassis ebenfalls von ASW.

cu asteriks
P.S.:Falls Du keinen Preiswerten Verkäufer für die Cantius findest melde Dich einfach nochmal.
chilman
Inventar
#16 erstellt: 29. Dez 2006, 15:12
naja das lackieren oder bekleben dürfte eiegntlich keinen einfluss auf den klang habe, wenn man nicht an den chassis rumpfuscht...
bzw. wenn der händler das behauptet hat er erstens keine ahnung und zweitens gibt er eigentlich zu, dass seine lautsprechergehäuse resonieren...:D
wie siehts denn mit selbstbau aus?
ich glaube hier gibts auch fertig zusammengebaute visaton-bausätze, da kann man sich die farbe wohl aussuchen, wenn man selberbaut sowieso, aber das ist wohl auch nicht jedermanns sache...
insoman
Stammgast
#17 erstellt: 29. Dez 2006, 19:28
warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah ?


http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=3
visir
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2006, 15:57

chilman schrieb:
naja das lackieren oder bekleben dürfte eiegntlich keinen einfluss auf den klang habe, wenn man nicht an den chassis rumpfuscht...
bzw. wenn der händler das behauptet hat er erstens keine ahnung und zweitens gibt er eigentlich zu, dass seine lautsprechergehäuse resonieren...:D


vielleicht hat er gedacht, es würden auch die Membranen beklebt werden...

Folie habe ich schon selbst verarbeitet, sowohl in einem Ferialjob als auch daheim. Wenn man ein bisschen Geschick mitbringt (und der Untergrund halbwegs feuchtigkeitsunempfindlich ist), ist es nicht allzu schwer, was selbst zu bekleben, so dass es auch gut aussieht.

lg, visir
Logi2001
Neuling
#19 erstellt: 30. Dez 2006, 16:45
Hallo az,

wir hatten das gleiche Problem. Für unseren Geschmack hübsche Lautsprecher zu finden die auch noch gut klingen und nicht ein Vermögen kosten.
Die Danisch Physics konnten wir uns leider nicht leisten, da uns 1000€ pro Stück zu teuer war.
Daher haben wir jetzt die ELAC BS 203 Anniversary Edition eine Woche bei uns zu Hause probegehört und sind begeistert. 500€ pro Stück finde ich für die Lautsprecher auch angemessen (in Lack weiß).

Gruß Marcus

P.S.: guck mal auf der ELAC-Homepage. Es gibt jetzt auch die FS207 auch als Anniversary Edition in weiß.


[Beitrag von Logi2001 am 30. Dez 2006, 17:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass! Wir wollen Bass! - aber auch nicht zu viel!
Wopperbummchen am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  7 Beiträge
Weiße Hochglaz Lautsprecher - Problem Vergilbung?
micha8a am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  3 Beiträge
Die neuen Lautsprecher sind da!
wieso1 am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  37 Beiträge
Welche Einstiegsdrogen? (Lautsprecher) ;)
sychodan am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
LS bis zu 1000? | Liste
Dennis_1 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  36 Beiträge
Erfahrungen mit ASW Lautsprecher?
drunkmike am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
welche lautsprecher ?
stereototal am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  13 Beiträge
Passende Lautsprecher zu HK3480
mesofauna am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher zu 65 Watt Verstärker?
astraleader am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  5 Beiträge
Wharefedale 8.3. sind da !!!
woodstock2 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278