Bespannung nachrüsten ?

+A -A
Autor
Beitrag
todie77
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jan 2007, 20:31
Hallo Zusammen

Ich habe hier Lautsprecher, die keine Bespannungen haben und auch keine Löcher dafür vorgesehen sind...

Was also tun ?

Selbst bauen...? Wie das denn bloß ?

Gibts da Universalteile, wenn ja wo ?

Wie bekomme ich die an die Boxen dran ?



Viele Grüße

Guido
markusred
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2007, 21:43
Du lässt im Baumarkt ein 12mm starkes Sperrholzbrett in der Größe der Boxenfront oder allseitig 1cm o.ä. kleiner zusägen. Das innere des Bretts sägst du großzügig aus, dass quasi nur noch ein Rahmen von etwa 5cm Breite übrig bleibt.

Den pinselst Du mit schwarzer Farbe auf der Seite, auf der später der Stoff aufliegen wird, an. Den getrockneten Rahmen legst Du auf den (Stretch-)Bespannstoff (Lautsprecher-Selbstbau-Zubehör).

Die jeweils gegenüber liegenden Seiten des Stoffs ziehst Du um die Kante des Rahmens herum und tackerst ihn auf der Rückseite erst mit wenigen Klammern fest. Darauf achten, dass der Stoff straff und gerade gespannt ist (damit er keine Falten wirft). Aber nicht mit Gewalt ziehen. Dann den ganzen Stoff auf der Rückseite mit vielen Klammern festtackern.

Nicht den Stoff über die ganze Rahmenbreite auf der Rückseite befestigen, sondern soviel Holz vom Rahmen stehen lassen, dass man darauf entweder Rahmendübel oder Klebepads befestigen kann.

Wenn die Boxen weiterhin ohne Löcher bleiben sollen, würde ich auf den Rahmen mindestens in jeder Ecke einen Tesa-Powerstripe kleben. Das hält schon ordentlich auf dem Gehäuse.

Wenn die Boxen durchaus Löcher für Rahmendübel bekommen können, wären natürlich Rahmendübel die solidere Lösung. Hier musst Du vor dem Aufbringen des Bespannstoffs den ausgeschnittenen Holzrahmen gerade auf die Frontseite der Box ausrichten und dann bohrst Du durch den Rahmen hindurch in die Box. Damit stimmen dann die Positionen für Rahmendübel und Dübelloch absolut überein. Dann den Stoff befestigen wie oben. Danach steckst Du (ggfs mit Hilfe eines Hammers) in den Rahmen die Dübel/Pinne und in die Box die Dübelaufnahme.
todie77
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jan 2007, 13:08
Hallo Markus

Vielen Dank für die ausführliche Bauanleitung...

Könnte ich die fertigen Teile nicht mit kleinen Magneten am äußeren Ring der Lautsprecherchassis befestigen ?

Viele Grüße

Guido


[Beitrag von todie77 am 19. Jan 2007, 13:11 bearbeitet]
markusred
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2007, 15:13
Hallo Guido,

das ist auch eine Möglichkeit. Ich habe bei meinen Boxen runde Schutzgitter über den Chassis angebracht. Dazu habe ich mir über eBay kleine Neodymmagnete besorgt. Auf jede Schraube, mit denen die Chassis in die Box geschraubt sind, habe ich einen Magneten gesetzt und mit schwarzem Edding bemalt. Das Gitter hält fest an seinem Platz, obwohl das Metallgitter nicht einmal Kontakt mit den Magneten hat. So stark ist deren Magnetfeld. Um eine mögliche Frage vorab zu beantworten: das Magnetfeld reicht nicht so weit, um irgendeinen Einfluss auf die Chassis ausüben zu können.

Zur Befestigung eines Holzrahmens musst du natürlich die Magnete erst mit dem Rahmen verleimen.

Viele Chassiskörbe sind aus Aluminium, da funzt das natürlich nur, wenn die Magnete an den Befestigungsschrauben halten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bespannung von zwei Boxen....
Infinion am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  4 Beiträge
Boxen selbst bauen
botan am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher Bespannung färben
adiclair am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2016  –  6 Beiträge
Boxen defekt. was tun?
Fallsilent am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  6 Beiträge
boxen selbst bauen
delisches am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Elac EL 110 II - Was tun?
fragdy am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecherständer selbst bauen
Gelegenheitshörer am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2003  –  10 Beiträge
lautstärkeregler selbst bauen?
krauZe am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  12 Beiträge
wo gibts günstige spikes?
Gummiente am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher selbst bauen Sony XPLOD Autospeaker
agga12 am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.106 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSchaumie
  • Gesamtzahl an Themen1.398.263
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.624.682

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen