Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon AVR 1707 für Philips MFB Aktivboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
wchris
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jan 2007, 00:59
Hallo Hifi-Forum,

ich habe ein paar Philips MFB Aktivboxen (544) samt Vorverstärker/Tuner geerbt.

Ich würde gerne den Vorverstärker/Tuner durch ein neueres Gerät ersetzen. Soweit ich das sehe, könnte man die Boxen auch an "normale" Verstärkerausgänge anschließen, könnt ihr das bestätigen? Oder geht dann die MFB Funktionalität verloren?

Wäre ein gängiger Receiver mit Subwoofer-Vorverstärkerausgang geeignet, um daran die Aktivboxen anzuschließen?

*edit*
So wie ich das sehe, würde ein Subwoofer-ausgang nicht reichen. Könnte es z.B. an den Audio-Out Ausgängen eines Denon AVR 1707 funktionieren?
*edit*



Danke, gruß

Chris


[Beitrag von wchris am 29. Jan 2007, 08:48 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2007, 15:32
Hallo Chris !

Ich kenne diese LS auch nur vom lesen im Forum.

Benutze mal die Suchfunktion mit den Worten : philips mfb

z.B. :

http://www.hifi-foru...read=6605&postID=7#7

http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-4748.html

Vielleicht findest Du da was Aussagekräftiges.

Kommt offenbar auf die Ausführung / Anschlußmöglichkeiten Deiner Boxen an.

Gruß
wchris
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Jan 2007, 15:39
Danke schonmal für deine Rückmeldung.

Ich habe mittlerweile ein bisschen gesucht und auf der Website der mfbfreaks.nl diesen niederländischen Hinweis gefunden:
Ingangs gevoeligheid: Regelbaar tussen 1 Volt en 19 Volt voor aansluiting op stuurversterkers en laagohmige eindversterkers.
So wie ich das verstehe, heisst das doch, dass auch normale Endverstärker anschließbar sind, oder? Was haben die denn normalerweise für eine Ausgangsspannung?

Danke, Gruß

Christian
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 29. Jan 2007, 16:32
Hallo Christian !

Deine Vermutung könnte stimmen.

Die Ausgangsspannung von leistungsstarken Verstärkern geht meines Wissens bis ca. 56 Volt hoch.

siehe hier :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-96.html

Gruß
Atlog
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jan 2007, 18:58
Hallo,

hatte vor vielen Jahren selbst die MFB 544. Ich hatte sie an einem Philips Vorverstärker-Receiver (ich glaube der hieß 762 oder so) angeschlossen.

Anschluss an Subwoofer-Ausgang funktioniert nicht, da nur die Bässe übertragen werden (Tiefpass). Du kannst sie aber am normalen Vorverstärker-Ausgang anschliessen, wenn du einen hast.

Ansonsten kannst du sie per Adapter auch direkt am LS-Ausgang anschliessen. Mein Schwager hatte auch MFB-Boxen und hatte diese an einem Philips Vollverstärker angeschlossen. Funktionierte einwandfrei. Allerdings hatte sein damaliger Amp nicht sooo viel Watt. Ich glaube 2x60 oder 2x80 Watt sinus.

Aber auch wenn dein Amp eine wesentlich höher Leistung hat, kannst du die MFB-LS anschliessen. Drehst halt die Lautstärke erstmal ganz runter und dann vorsichtig auf.

Die MFB-Vorteile bleiben übrigens voll erhalten (Bewegungsrückkoppelung Tiefton und aktive Ansteuerung der Chassis).

Ich meine sogar, dass die MfB-Boxen eine Schutzschaltung gegen Überlastung haben. Bin mir aber nicht 100% sicher.

Gruß

Atlog


[Beitrag von Atlog am 29. Jan 2007, 19:05 bearbeitet]
wchris
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 29. Jan 2007, 19:08
Danke für die Antwort!

Den Philips 762 habe ich auch... das Teil ist nur nicht so richtig Frauenkompatibel... sprich: meiner Freundin ist das Teil zu häßlich. Außerdem verliert der Tuner im manuellen Mode ab und zu die Frequenz.

Werde also wohl irgendeinen Receiver mit Vorverstärkerausgang kaufen und die Dinger da dran hängen. Irgendwelche Vorschläge? Dachte so an die rd. 400€ Preisklasse.

Oder ist das totaler Blödsinn, die Boxen mit so etwas zu kombinieren?

Danke, gruß

Chris
Atlog
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2007, 19:22
Hallo,

wenn der Denon Vorverstärkerausgänge (Audio-Out) hat, kannst du diese doch für die MfB-Ansteuerung benutzen. Brauchst halt nur einen Adapter Cinch auf DIN-Stecker (ich meine die 544 hat nur DIN-Ein- und Ausgänge, oder?)

Oder willst du den Denon dafür nicht benutzen?

Gruß

Atlog


[Beitrag von Atlog am 29. Jan 2007, 19:30 bearbeitet]
wchris
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Jan 2007, 19:28
Doch, genau so etwas schwebt mir momentan vor...Die Audio/Vorverstärkerausgänge sind doch auch Lautstärkegeregelt, oder?

Aus Gründen der Zukunftssicherheit könnte ich ja einen Surround-Receiver kaufen und erstmal nur Stereo mit den Boxen laufen lassen. Ordentlicher Tuner, Ipod Dock und DVD Player dran und das sollte erstmal ausreichen.



Irgendwelche Receiver-Empfehlungen?



Danke für die Hilfe!

Gruß

Chris


[Beitrag von wchris am 29. Jan 2007, 19:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltpläne für Jamo MFB 90
lenetkan am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  8 Beiträge
Philips Aktivboxen DSS 930
hoki am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  15 Beiträge
Philips aktiv MFB LS mit Chinch Stecker anschließen?
scovery1 am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  4 Beiträge
Aktivboxen
TUH am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Verlängerung für 7 pol Din Kabel MFB 9638 Boxen
solextreter am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  7 Beiträge
Aktivboxen von Philips F9638 Anschluss Probleme
RedRedReddi am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  4 Beiträge
Philips MFB MT HT Lautsprecher defekt
ratfink am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  5 Beiträge
Denon AVR 1603 Lautsprecher
Alexdolby am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher für Denon AVR 2105!
Rechnerbräune am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR 1803 gesucht
twoparts am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.469