Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Ergo 702 / 902 / 1002 DC

+A -A
Autor
Beitrag
Netter_Guido
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2007, 15:27
Hallo Forum,

bei meiner Suche nach Canton Ergo bin ich über o.a. Boxen gestoplert.

Bei Canton selbst werden nur noch Erco 6x angeboten, scheint sich also um ein Auslaufmodelle halten.

Vielleicht kann mir jemand helfen:

a) Gibt es Unterschiede zur 6x-Serie?
b) Hat jemand Erfahrung / Empfehlungen für eine *02
c) Weiß zufällig jemand wie die preislich früher gehandelt wurden?
d) Verkauft vielleicht sogar einer welche in Silber?

Danke im Voraus

Gudio
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2007, 15:59
hallo,
a)Die Hauptunterschiede Liegen im Desing, der Frequenzweiche und den Chassis(jetzt mit "Wave Sicke). Der klangliche unterschied soll aber nicht soo groß sein, an manchen verstärkern nicht einmal richtig hörbar. Du kannst also getrost zur den "Alten" greifen.
Bei der Wahl zwischen 702,902 und 1002 solltest du die raumgröße und deine pers. vorlieben entscheiden lassen.
b)Habe mal einer 1002 gehört an einem denon. Klang recht neutral und tiefbassstark.

c)Früher, also während dem erscheinungsdatum wohl so etwas unter dem listenpreis, der bei canton ja nicht sehr lange hält.

Wie groß ist dein Raum und was hast du für einen Verstärker?
gruß
Netter_Guido
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 16:40
Der Raum ist ca. 4m lang * 8m breit. Allerdings rechts offen zur Eßecke.

Derezeit noch Onkyo A-8870. Über kurz oder lang evtl. dann doch mal einen 5.1.

Da fällt mir noch was ein (gehört wohl eher in die kategorie Surround: Kann man dann u.U. auch etwas kleiner Boxen der Ergo-Line als Rear nutzen oder müßen es unbedingt 4 x die gleichen sein.

Danke!

Guido
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 05. Feb 2007, 18:37
hallo,
nein, die wenigsten sourroundsysteme haben 4 standboxen. Da reichen die ergo 300 oder sowas locker aus.
Da der raum schon ziemlich groß ist würde ich zu den großen 1002 raten, wenn sie dir nicht zu groß sind und zu teuer.
Noch besser wären die 1200, die machen noch mal ein gutes stück mehr druck und am ende kannst du dir vllt den sub sparen, oder wenigestens brauchst du nicht einen sehr großen.
Da ich nicht weiß wie viel es kosten darf schlage ich mal noch die RC-A vor. Sie ist wohl da mächtigste Modell der Ergo serie. Du musst zwischen den einzelenen modellen aber selber entscheiden, am besten du hörst sie dir einfach mal an.
gruß
Duckshark
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2007, 19:38
Soweit ich weiß ist die 1200er der Vorgänger der 1002. Wieso ist diese nochmal mächtiger? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Ich würde entwdeder die 902 oder die 1002 nehmen, wobei man berücksichtigen muss, dass letztgenannte schon ein recht großes Teil ist und auch an einem etwas stärker dimensionierten Verstärker hängen sollte um ihr volles Potential auszuschöpfen.
Die 02er-Serie ist im Moment recht günstig zu haben und es wird wahrscheinlich auch bis ca. Ende des Jahres so sein, sodass du dann auch noch Zeit hättest die evtl. Surrounderweiterung aus gleicher Produktionsserie zu bekommen.
Die RC-A ist natürlich ein ganz heißer Tipp!
Im Moment für 1000 Tacken zu bekommen (ne Menge Geld, klar), aber dafür ein absolut geniales Teil!
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2007, 22:32
hallo,
es ist zwar die nachfolger, die teschnichen daten lassen jedoch darauf schließen, das einer 1200 noch mehr bassdruck produziert:
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 250W / 400W (1200DC)
Nenn-/Musikbelastbarkeit: 200W / 350W (1002DC)
Quelle ist hifi-fabrik
gruß
BillyBlue
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Feb 2007, 22:43
Hallo,
also die 1200 waren zwar die Vorgänger, hatten aber zwei größere Tieftöner (2x 260mm) verbaut. Ich betreibe die 1002er auf 23qm und könnte nicht behaupten, dass sie zu groß wären. Im Gegenteil, ich kann diese Argumentation nicht nachvollziehen, da es meiner Meinung nach kein "zu groß" gibt. Desto größer der Lautsprecher, desto weniger Klirr habe ich bei einer gewissen Lautstärke. Außerdem haben die 1002er einen sehr hohen Wirkungsgrad. Ich habe sie im Bi-Amping mit zwei NAD S200 Endtsufen betrieben, da hatte ich beim Lautstärkeregler auf 9 Uhr bei aktuellen Pop-Produktionen schon fast Konzertlautstärke.

Wenn Du eher auf eine neutrale Wiedergabe wert legst, rate ich Dir zu der x02-Serie. Diese waren meiner Meinung nach der Höhepunkt der Ergo-Reihe ohne "technische Spielereien". Die aktuellen Canton-Produkte sind seit der Überarbeitung nicht mehr so neutral (die Ergos haben eine Bassüberhöhung bekommen). Soll wohl den Verkauf ankurbeln. Die Ergo 1002 war eine der neutralsten Boxen die ich auf meiner langen Suche gefunden habe. Zum Vergleich zuerst der Frequenzgang der Ergo 1002DC, dann der Frequenzgang einer Boxen-Referenz aus einem der komischen Fachmagazine. Man achte auf den Frequenzverlauf auch etwas seitlich der idealen Abhörposition und den widersprüchigen Text darunter. Ein Paar der Referenzlautsprecher kostet 120.000 Euro und wurde mehrere Stunden mit modernster Technik auf die Hörposition eingemessen. Als Ersatz nehme man den Frequenzgang mehrerer anderer High-End-Böxchen.





Kurz gesagt, ich kann Dir die alten Cantöner nur empfehlen
Netter_Guido
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Feb 2007, 06:32
Hallo,

erstmal vielen Dank.

Leider gibt es die 1200 anscheinend nicht mehr und die RC-A (gibt es da nicht auc eine RC-A II oder verwechsel ich da was?) find ich im Netz überhaupt nicht .

Hat einer einen Tipp wo man im Großraum Nürnberg günstig rankommt? Im Netz würd ich sowas ungern bestellen?

Danke!

Guido
Netter_Guido
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Feb 2007, 14:46
Hallo ich nochmal,

war heute bei uns im MM und die hatten nur eine Canton-Box: Ergo RC-L.

Vom Klangbild war ich begeistert nur leider finde ich keine Infos. Wie ist diese Box zu den o.a. einzuordnen und was darf die kosten?

Danke nochmal. Hab mich seit Jahren nicht mehr mit diesen Dingen beschäftigt und Ihr seit eine große Hilfe und es macht Spaß in den Threads zu stöbern.

Gruß

Guido

Edit: Habe jetzt einen Händler gefunden der mir die 902 / schwarz für 670 / Paar und einen der die 1002 (einen kleinen Kratzer Front) / schwarz für 818 inkl. Versand anbietet. Was tun? Blick nicht mehr durch: RC-L 902 1002. Hilfe! Die RC-A sprengt leider meinen Geldbeutel.


[Beitrag von Netter_Guido am 06. Feb 2007, 15:11 bearbeitet]
Duckshark
Inventar
#10 erstellt: 06. Feb 2007, 15:20
Also die RC-A wirst du nicht unter 1000 Euro bekommen und das auch nur noch im Internet bei einem bekannten Auktionshaus.
Ich würde, wenn der Kratzer nicht zu groß ist die 1002 nehmen.
Erstens hätte ich wahrscheinlich sonst (wenn ich z.B. die 902 nehmen würde) immer das Gefühl "na vielleicht wäre die Größere ja doch besser gewesen".
Zweitens big is beautiful!
Drittens Membranfläche (Bass) ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr (Membranfläche)!

Dann müsstest du dir nur noch Gedanken um einen Verstärker machen. Auch wenn sie einen guten Wirkungsgrad hat, würde ich nicht die allerletzte Möhre dran hängen.

Letztendlich ists aber deine Entscheidung, wirklich falsch machen tust du mit keiner was!
Netter_Guido
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Feb 2007, 15:57
Danke Duckshark,

ja da wirst Du wohl recht haben. Lieber ein paar Teuro mehr investiert wie hinterher unglücklich.

Rein von den technischen Daten allerdings ist die RC-L nochmal einen Tick besser. Die gibts ja schon für 700 € / paar. Hast Du da auch eine meinung dazu?

Danke!

Guido
Duckshark
Inventar
#12 erstellt: 06. Feb 2007, 16:27
Ja die RC-L. Ich habe sie ehrlich gesagt selber nur mal kurz unter eher schlechten Bedingungen (Media Markt) gehört. Also nehme meine Aussagen jetzt nicht als das Evangelium.
Auch die RC-L ist eine gute Box, hier sind ja auch viele sehr zufriedene Nutzer. Allerdings gibt es auch immer mal wieder Probleme. Diese kann man allerdings durch die ausgelagerte BlackBox meist ganz gut in den Griff bekommen. Wichtig hierbei ist, dass dein Verstärker oder der geplante eine auftrennbare Vor-und Endstufe haben, damit du diese Frequenzweiche einbinden kannst.
Ist das nicht der Fall würde ich die 1002 nehmen. Die besseren Werte würde ich nicht überwerten.
Evtl. meldet sich hier ja noch jemand, bzw. du musst mal in den Thread zur RC-L reinschauen!
Opium²
Inventar
#13 erstellt: 06. Feb 2007, 16:36
hallo,
also die technichen daten sagen ja bekanntlich über dne klang NICHTS aus.
Da die RC-L ja schon ein sehr gutes Stück älkter ist als die noch ziemlich neue 1002 DC, würde ich mal sagen, die DC klingt um einiges besser. Mag sein das die RC-L etwas mehr bass macht, aber darauf kommt es ja nun wirklich nicht an.
gruß
BillyBlue
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Feb 2007, 19:30
Hallo,
einer meiner besten Freunde besitzt seit 8 Jahren die RC-L und ich seit 2 Jahren die 1002DC. Zumindest wir beide sind uns da einig: für's Heimkino mit brachialem Bass die RC-L (aber beachte: ohne die Control Unit nicht zu gebrauchen -> Verstärker auftrennbar), für's Musikhören definitiv die 1002er. Sie klingt einfach besser (vor allem viel neutraler und der "Bühnenaufbau" ist besser) und ist der ausgereiftere Lautsprecher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 702, 902 oder 1002?
Markus75 am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  10 Beiträge
Canton ERGO 1002 oder 902
Nesbit am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  3 Beiträge
Notwendige Raumgröße für Canton Ergo 902/1002
Ingo4711 am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  4 Beiträge
Canton Ergo 702 DC Angebot
entenleber am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  2 Beiträge
Canton Ergo 902 DC - Erfahrungsbericht
jakenblues am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  51 Beiträge
Canton Ergo 902 DC, Bassschwäche?
mtbthommy am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  18 Beiträge
Canton Ergo 902 DC oder 607 DC ?
Zebra777 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
Canton Ergo 900 versus 902 DC
Saturnopower am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
Canton 609 DC oder 1002 DC
Dinc am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  6 Beiträge
unterschied ergo 72 dc und canton ergo 702
rupip am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444