Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rowen R3&3 oder R2?

+A -A
Autor
Beitrag
herbie_zh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 13:48
Hallo Leute,

wie in meinem Totem-thread schon erwähnt bin ich neulich über Rowen gestolpert und möchte diese in meine Kaufüberlegung einbeziehen. Gestern konnte ich die R2 hören und die haben mir wirklich gut gefallen. Nur leider sind diese etwas über dem von mir gesetzten Budget von rund 3000.- CHF fürs Paar.

Ich werde also mal versuchen die 3&3 noch probezuhören, wenn ich die hier im Raum ZH irgenwo finde. Ich bin aber jetzt etwas unsicher, weil der Händler, bei dem ich schon war, die 3&3 aus dem Programm genommen hatte, weil sie ganz schlecht gingen. Ausserdem haben die ja noch nicht diesen tollen Mitteltöner und lassen sich auch - wenn man später mal aufrüsten wollte - nicht auf bi-active umbauen. Zumindest steht das so im Katalog, auf der anderen Seite hat hier im Forum in diesem 3-Seiten-Rowen-thread jemand behauptet, die 3&3 in passiv und bi-active gehört zu haben und dabei einen deutlichen Unterschied gehört haben will?
Meine Frage: Lohnt es sich etwas länger zu sparen und dann eher auf die R2 als die 3&3 zu zielen? Die hat schon den Mitteltöner und ist auf bi-active aufrüstbar, allerdings nicht voll bipol (wieviel macht das aus?)

Naja, faiererweise müsste man dann wieder ganz von vorne anfangen und auch andere Lautsprecher aus der 4000.-Klasse einbeziehen, im Moment ist die Konkurrenz die Totem Sttaf und die die Linn NINKA, beide um die 3000 ....

Gruss,

Olaf
Ordoron
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 11:51
Wen du mal in Basel bist und den Grammophone 2010 aufsuchen kannst kannst du dir die dort anhören. Ich habe mich für die Rowen r3 entschienen und habe durch glückliche Umstände gleich 4 Stück

Wen dir der Klang der Rowens gefällt wirst du wahrscheinlich in dieser Preisklasse keine besseren finden.

Ich würde mir die R3 mal zu gemüte führen, die haben für 2600 SFR ein unglaubliches Preis/Leistungsverhältniss. 3+3 sind nett, meiner Meinung aber den Aufpreis zu den r3 nicht wirklich gerechtfertigt. r2 ist dan schon ganz anders, da die auch für den Biaktiven betrieb ausgelegt sind und bei Bedarf mit endstuffen noch ein gutes STück verbessert werden können.

Im Grammophone 2010 kann man alles Probehören an Rowen Verstärkern in der Preisklasse r3 bis absolute welche deutlich über den angestrebten 3000 sfr liegen.
herbie_zh
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 12:13

Ordoron schrieb:
Wen du mal in Basel bist und den Grammophone 2010 aufsuchen kannst kannst du dir die dort anhören. Ich habe mich für die Rowen r3 entschienen und habe durch glückliche Umstände gleich 4 Stück

Wen dir der Klang der Rowens gefällt wirst du wahrscheinlich in dieser Preisklasse keine besseren finden.

Ich würde mir die R3 mal zu gemüte führen, die haben für 2600 SFR ein unglaubliches Preis/Leistungsverhältniss. 3+3 sind nett, meiner Meinung aber den Aufpreis zu den r3 nicht wirklich gerechtfertigt. r2 ist dan schon ganz anders, da die auch für den Biaktiven betrieb ausgelegt sind und bei Bedarf mit endstuffen noch ein gutes STück verbessert werden können.

Im Grammophone 2010 kann man alles Probehören an Rowen Verstärkern in der Preisklasse r3 bis absolute welche deutlich über den angestrebten 3000 sfr liegen.


Danke für den Tipp, habe auch schon darüber nachgedacht mal nach Basel zu fahren, nur war ich etwas verunsichert, weil deren Webseite nicht mehr existiert. Den Laden selbst gibt es noch?

Eine grundsätzliche Frage zum späteren Aktivieren der R2 oder auch anderer Boxen:
Die werden im Fall der R2 dadurch ja gleich doppelt so teuer, auch wenn man das später erst nachrüstet. Ich stelle nicht in Frage, dass die dann besser klingen, aber wie sind sie im Vergleich zu einem Boxenpaar, welches als passive Variante 8000.- CHF kostet? Ist dann die Aktivierung noch gerechtfertigt, wenn man für den gleichen Preis ein paar Passive aus einer ganz anderen "Liga" bekäme? Nur so ein Gedanke....

Gruss,

Olaf
Ordoron
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 12:51
interessant, vor 3 Tagen ging die seite http://www.gramophone2010.ch/ noch.

Man muss die Rowen nicht durch die 2000 sfr Sockel aktivieren sondern kann auch mit Endstufen dahinter. Occasion rowen endstufen gibt es ab und zu auf ricardo und ebay.

Ich habe leider nicht allzuviel Ahnung davon. Habe gehört im Bassbereich soll die Aktivierung nochmal einen Schub geben. Wen ich mich recht erinnere haben sie in Basel auch eine Aktive. Einfach eine CD Mitnehmen und probehören ob der Unterschied 4k sfr rechtfertigt.
Ich bin volkommen zufrieden mit den r3...:D

Den Laden gibt es, nur glaub ich der is am Montag und zwischen 12 und hab 2 am nachmittag geschlossen.

Hast du den schon rowens probegehört und wen ja welche?
uem
Stammgast
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 12:55
Olaf,

In und um Zürich hat (oder hatten ?) Rowen:

Hifi Kaufmann
www.hifi-kaufmann.ch/

Spalinger in DietLikon
http://www.spalinger.ch/

und in Regensdorf
die (Revox) Firma
http://www.sound-emotions.ch/produkte/rowen.shtml

evtl. gibt's noch weitere, die ich nicht kenne

Gruss

Urs

PS: die Grammophone 2010 Homepage ist "leer"


[Beitrag von uem am 12. Feb 2007, 12:57 bearbeitet]
herbie_zh
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 14:43

uem schrieb:
Olaf,

In und um Zürich hat (oder hatten ?) Rowen:

Hifi Kaufmann
www.hifi-kaufmann.ch/

Spalinger in DietLikon
http://www.spalinger.ch/

und in Regensdorf
die (Revox) Firma
http://www.sound-emotions.ch/produkte/rowen.shtml

evtl. gibt's noch weitere, die ich nicht kenne

Gruss

Urs

PS: die Grammophone 2010 Homepage ist "leer"


Danke, die Händler in meiner Nähe habe ich schon von Dynavox bekommen und zunächst bei Spalinger angefragt, weil der ganz in meiner Nähe ist. Der hat aber die 3&3 auch nicht vohrführbereit, nur die R2...

Olaf
Ordoron
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Feb 2007, 16:01
061 281 79 09 ist sonst die Telnummer vom Grammofone wen du dich ma erkundigen willst was die so da haben.. Ich hab die weil ich da was bestellt habe und die nummer im Mobiltelefon gespeichert habe.

Denk aber in Zürich gibt es ganz sicher auch einen Shop der die ausgestellt hat.





Sound Emotions Althardstrasse 146 8105 Regensdorf 044 884 10 15

Schopper AG Unterer Graben 7 8400 Winterthur 052 212 69 48

HiFi Studio Sulzer Aemtlerstrasse 44 8003 Zürich 044 463 72 36

Audio Video Spalinger Alte Dübendorferstr. 1 8305 Dietlikon 044 888 19 19

ACR Weideli & Co Zürcherstrasse 1 8620 Wetzikon 044 932 28 73

Musik Hug Limmatquai 28-30 8022 Zürich 044 269 41 91

HiFi Kaufmann Saumstrasse 11 8003 Zürich 044 463 07 77

Akustik Studio Clalüna Badenerstrasse 79 8039 Zürich 044 240 34 34



Das sind die Händler die Rowen für ZH gelistet hat
http://www.rowen.ch/rowen/rowen.php


[Beitrag von Ordoron am 12. Feb 2007, 16:02 bearbeitet]
clandestin
Stammgast
#8 erstellt: 12. Feb 2007, 16:23
Und nach langem sparen wirst du dich fragen, ob du noch länger sparen sollst damit du die r2+2 kaufen kannst.
Es gibt immer eine die noch besser ist.
Ich habe seit 2 Jahren die r3+3 und bin immer noch voll und ganz zufrieden. LS im gleichen Kostenrahmen konnten mich nicht überzeugen. Die bessondere räumliche Karakteristik konnte ich bei keiner anderen LS hören.
Aufrüsten kannst du auch noch mit einer Endstufe.
stinicartoon
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Feb 2007, 18:19
Hallo Olaf
Erst betrieb ich meine RS2 passiv mit der mit der Absolute One Endstufe, was schon eben `absolut` klang. Umgerüstet auf Aktivbetrieb ging noch eine neue Welt auf, noch mehr Druck, noch bessere räumliche Staffelung. Also sollte auch bei den kleineren 3&3 die Aktivierung sich lohnen. Falls Du nach Luzern fahren möchtest, HI FI Zurmühle ist auch eine sehr gute Adresse. Gute Beratung ( vom Chef ) Toller Typ.
PS An McIntosh Endstufen klangen die RS2 sehr verhalten, also lohnt es sich die 3&3 mit einer Rowen Endstufe zu betreiben, es muss ja nicht die Grösste sein, meine alte Rowen PA 1s hatte auch genug Kraft
Ernesto
snidi
Neuling
#10 erstellt: 13. Feb 2007, 18:47
Das Problem, die "kleinen" 3&3 kann man gar nicht aktivieren...oder?!
stinicartoon
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 13. Feb 2007, 19:08
Bei derf 3&3 wurde auf eine Frequenzweiche verzichtet, ist also Quasi Aktiv.Mit einer kleinen Vor-Enstufe hast Du auch aktiv angetriebene Lautsprecher.
Ernesto
herbie_zh
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Feb 2007, 08:05

stinicartoon schrieb:
Bei derf 3&3 wurde auf eine Frequenzweiche verzichtet, ist also Quasi Aktiv.Mit einer kleinen Vor-Enstufe hast Du auch aktiv angetriebene Lautsprecher.
Ernesto

Ja, aber wo ist da der Unterschied zu der "normalen" Konfiguration an einem gewöhnlichen Vollverstärker? Das, was ich in meiner ursprünglichen Frage erwähnt habe, dass jemand in dem anderen Rowen-thread behauptet hat, die 3&3 in BI-active gehört zu haben macht ja dann gar keinen Sinn, und geht wie auch snidi richtig bemerkt hat (deckt sich mit Angaben im Rowen-Katalog) gar nicht, oder sehe ich das falsch?

Olaf
herbie_zh
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Feb 2007, 08:35

clandestin schrieb:
Und nach langem sparen wirst du dich fragen, ob du noch länger sparen sollst damit du die r2+2 kaufen kannst.
Es gibt immer eine die noch besser ist.


Du hast absolut recht, und deshalb will ich auch möglichst konsequent bei dem mir gesetzten Kostenrahmen bleiben. Ich hatte mich nur gefragt, ob LS die man nachträglich auf bi-/tri-aciteve aufrüstet, klanglich mit passiven LS der gleichen Preisklasse (also für active die Kosten für LS und Aktivierung gerechnet) wirklich mithalten können? Dann würde das Argument, dass man sich zwar gute aber etwas günstigere LS kauft und die nachher durch Aktivierung verbessern kann ja etwas ad absurdum geführt, oder nicht? Sprich, man kauft sich weil man Geld sparen will eine kleinere Box und gibts später nochmal unverhältnismässig viel Geld für Aktivierung aus, hätte aber für das gleiche Geld unter umständen "mehr" bekommen....
Das würde ja auch der "Faustformel" zuwiederlaufen, nach der man für ein klangliches Optimum ca. 2/3 des Anlagenpreises in LS investieren sollte. (Fairerweise würde ich die Aktivierung hier zur Elektronik und nicht zum LS zählen...)



Ich habe seit 2 Jahren die r3+3 und bin immer noch voll und ganz zufrieden. LS im gleichen Kostenrahmen konnten mich nicht überzeugen. Die bessondere räumliche Karakteristik konnte ich bei keiner anderen LS hören.
Aufrüsten kannst du auch noch mit einer Endstufe.


Ich bin schon neugierig auf den direkten Vergleich, weil auch die Totems für räumliche (die Totem werden oft als "holografisch" charaktierisiert) Transparenz berühmt sind.

Gruss,

Olaf
ArgonNova
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Mrz 2007, 21:56

herbie_zh schrieb:

Ja, aber wo ist da der Unterschied zu der "normalen" Konfiguration an einem gewöhnlichen Vollverstärker? Das, was ich in meiner ursprünglichen Frage erwähnt habe, dass jemand in dem anderen Rowen-thread behauptet hat, die 3&3 in BI-active gehört zu haben macht ja dann gar keinen Sinn, und geht wie auch snidi richtig bemerkt hat (deckt sich mit Angaben im Rowen-Katalog) gar nicht, oder sehe ich das falsch?

Olaf


Das hast du völlig richtig erkannt. Die ROWEN 3+3 lässt sich NICHT bi-aktiv betreiben.
Bi-Aktiv-Betrieb gibts bei ROWEN erst ab R2 (Research-Series), respektive 2+2 (Reference-Series).

Meiner Meinung nach lohnt sich das Bi-Aktiv-Upgrade für die ROWEN-LS allemal. Habe kürzlich beim Händler AT-Sphere probehören dürfen: Die zusätzliche Dynamik und die Leichtigkeit der Musikwiedergabe ist mir sofort aufgefallen. Meiner Meinung nach ein lohnendes Update für meine 2+2, sobald es das Budget zulässt...

MFG

ArgonNova
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rowen R2 MK2 - MK3
eagle1985 am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Highend Lautsprecher Rowen R3 kaufen?
Stereolith07 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Rowen : Canton : Piega
S.tein am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  23 Beiträge
Gebrauchte Boxen - Rowen 1&1
smusso am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  2 Beiträge
Rowen (Stereo auf 4 Bipolen Lautsprechern)
Ordoron am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  9 Beiträge
Rowen R-2 MK 1, Technischen Daten?
Beatrice am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  7 Beiträge
ROWEN Lautsprecher
uem am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  44 Beiträge
Rowen-Vorführung
musikschizo81 am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  4 Beiträge
Technics SB-R3
guenni65 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  2 Beiträge
3 oder 2 wege
philipp16 am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Totem

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.978