Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?

+A -A
Autor
Beitrag
spreewald123
Neuling
#1 erstellt: 09. Aug 2010, 09:32
hallo,

die suche nach der perfekten wiedergabe von musik treibt einen ja ständig weiter und hat man einmal ausgetretene pfade verlassen, warten nicht selten äußerst sympathische überraschungen mit jener zauberformel, an die man schon gar nicht mehr glauben wollte.
eigentlich liegt mir dieses vorbehaltlose schwärmen für eine sache so gar nicht.

aber eigentlich ist es genau das, was ich mir seit langem erhofft habe. ein studiobesuch ohne hektik, kompetente beratung, kein aufschwatzen von den ach so neuen revolutionen am hifi-himmel und vor allem dieses lächeln am schluss, was alle frustrationen der vergangenen monate auf dem hifipfad hat vergessen lassen.
kurzum: es wurde anfänglich über die eigenen vorlieben gesprochen, dann musik ausgewählt, gehört, gehört, gehört und anschließend für gut befunden.
und jetzt muss ich aufpassen, dass ich nicht von revolution spreche, wo mir doch genau danach der sinn steht. wenn man viele der ganz großen getestet hat(accuphase, luxman, mcintosh, kef, b&W, sonus faber, usw. usw), dann weiß man so ungfähr, was gut ist.
aber weshalb eine kleine schweizer firma namens rowen dies alles in den schatten stellt, ohne das sie in allen magazinen bejubelt wird, ist nur schwer zu akzeptieren. warum das system so funktioniert, ist vielen klar.
gerecht ist es dennoch nicht, sodass man als konsument wenigstens hier die möglichkeit des "weitersagens" hat und sich fast schon blöd vorkommt, weil man für eine sache spricht, die eigentlich durch unsere lieben "experten" an die öffentlichkeit getragen werden sollte.
das rowen seit 30 jahren hersteller hochwertigen elektronik und lautsprecher ist und nunmehr mit einer komplett neuen palette an passiv und aktiv elementen aufwarten kann, wer weiß das? und das dies alles nicht von unzähligen händler in ihren 1000 lautsprecher umfassenden katalog verhökert wird, macht es ersteinmal grundsympathisch.
allerdings sind gerademal zwei händler auf ganz deutschland nicht unbedingt der garant für ein flächendeckendes überzeugen vor ort. da ich nur beim studio "klang konzeption" war, kann ich entsprechend allein über dieses berichten.
wie schon oben angedeutet, empfehle ich dieses ohne abstriche. der chef, herr feistel, ist eher von der euphorischen seite und man merkt ihm die begeisterung für musik an. da ich in den vergangenen jahren insgesamt nur wenige wirklich gute studios kennenlernen durfte, fällt es mir umso leichter, diese ausnahme zu empfehlen und dann in verbindung mit einer derart guten performance, was soll ich sagen... bitte unbedingt testen.
ich habe übrigens das lautsprechermodell 1&1 von rowen und die passende vor-end kombi(ebenfalls rowen) gehört.
ehrlich gesagt wird mir angst und bange, wenn ich höre, dass diese kombination in der aktiv variante noch besser sein soll.

wie sind eure erfahrungen mit rowen? vielleicht könnt ihr eventuell sogar etwas zur klang-konzeption sagen oder eigene studios nennen, die besonders überzeugend waren.


[Beitrag von spreewald123 am 09. Aug 2010, 10:06 bearbeitet]
xutl
Inventar
#2 erstellt: 09. Aug 2010, 09:34
Schreib das mal so, daß man was lesen kannn ohne Augenkrebs zu bekommen
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 09. Aug 2010, 09:37
Hi,

Absätze wären dem Lesefluss wirklich sehr förderlich und machen inhaltlich relevante Antworten wahrscheinlicher.

Grüße
Frank
musikschizo81
Neuling
#4 erstellt: 13. Sep 2010, 17:18
Hallo zusammen,
Ich kann mich Spreewald123 nur anschließen. Ich war am Wochenende selbst bei Klang-Konzeption und konnte mir die Rowen Geräte und Lautsprecher anhören.
Was soll ich sagem, es war eine der Erfahrungen, die man nicht so schnell vergisst. Die Räumlichkeit, Präzision und "Sauberkeit" der Musik wat mehr als beeindruckend, der Tiefton gnadenlos gut. Wo man im Raum auch hinging, die Musiker "blieben am Platz". Detailreich, ehrlich, einfach schön. Emotion pur.
(ich selbst habe ne annehmbare Arcam-Kef Kette daheim und kenne Geräte und Lautsprecher von Audionet, NAD, Naim, Sonus Faber, Piega, B&W usw. aus Vorführungen, aber das war mal was Besonderes)
Die Geräte wie die Lautsprecher sind hochwertig verarbeitet (was man von Schweizern auch nicht anders erwartet), dabei schlicht und funktional. Ohne Schnick-Schnack.
Ich kannte die Firma Rowen vorher gar nicht und bin mit einer gewissen Skepsis hingefahren, die sich aber nach kurzem Anhören in Luft auflöste. Man sitzt da, hört die Musik und erlebt sie plötzlich neu. Klingt komisch...is aber so. Ich kann hier keine fachlich korrekte Klangbeschreibung abgeben, es hat einfach gepasst; für mich auf jeden Fall.
Zum ganzen Besuch gibt es zu sagen: sehr netter und interessanter Kontakt. Dass keine Verkaufsathmosphäre aufkam kann ich auch bestätigen. Es war einfach nur ein gemütlicher Nachmittag mit viel Musik und ner Tasse Kaffee. Selbst meiner Frau, die anfangs nur widerwillig mitkam hat es gefallen.
Wer die Möglichkeit hat, sollte mal hinfahren und sich das anhören. Ich werde es wieder tun, leider nicht sofort, aber sicher, nur nehme ich dann wahrscheinlich etwas mehr als nur die Erfahrung mit nach Hause.


[Beitrag von musikschizo81 am 13. Sep 2010, 18:10 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ROWEN Lautsprecher
uem am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  44 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
wer hat Erfahrungen mit Canton ergo rcl
locke am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  8 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit der ISOPHON ENIGMA?
Joghurt007 am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  3 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit SonoFer SF9?
yo62kk14 am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  16 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit der Canton 890DC?
stefbad am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  2 Beiträge
Highend Lautsprecher Rowen R3 kaufen?
Stereolith07 am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Audio Note AN-E , wer hat Erfahrungen?
Michiman31 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  5 Beiträge
Spikes + Schwingmetall kombieren? Hat schon wer Erfahrungen?
StillPad am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  28 Beiträge
Rowen-Vorführung
musikschizo81 am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.267