Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lügt Verkäufer?

+A -A
Autor
Beitrag
danysahne28
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 11:43
Hallo. Ich habe ein Paar Lautsprecher von Eltax (Eltax Symphony 14.3 ) und wollte mir eigentlich nur einen Rat bei MidiMax holen, was den Kauf eines neuen AV-Receiver betrifft. Da hat der mich gefragt wie viel Watt meine Boxen haben (RMS) da habe ich Ihm gesagt so um die 250 Watt. Er fragt "Was? Von welcher Firma sollen die denn sein?" Ich habe ihm dann die Marke genannt und er fing an zu lachen und meinte das die Lautsprecher aller höchtens 250 Watt max. Musikbelastbarkeit hätten. Nun meine Frage: Wer lügt? Der Verkäufer bei MediMax oder ELTAX? Wäre für eine Meinung sehr dankbar. Habe seinerzeit für die Boxen immerhin 299€ bezahlt. Datenblatt kurz:

Funktion: Haupt-/Stereolautsprecher
Nennleistung: 250 Watt RMS
Bauart: 3 Wege
Kabel


[Beitrag von danysahne28 am 14. Feb 2007, 11:44 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Feb 2007, 11:48
theoretisch 250 watt elektrische belastbarkeit bis die lautsprecher in flammen aufgehen. das kann theoretisch sogar stimmen.

ob bei 250 watt noch irgendetwas musikähnliches erzeugt wird, und ob das dann wirklich in der lautstärke passiert die du bei 250 watt vermutest...

zur beschallung von turnhallen würde ich deine lautsprecher zumindest nicht einsetzen, in soweit würde ich dem verkäufer schon recht geben.

für die beschallung einer normalen wohnung sollten die speaker aber locker reichen. und dafür hast du sie vermutlich auch gekauft, oder?


[Beitrag von MusikGurke am 14. Feb 2007, 11:58 bearbeitet]
jay2000
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Feb 2007, 11:52
Das mit der Nennleistung ist so einer Sache. Je nach Hersteller heisst das:
a) max. Leistung für "unverzerrter" Wiedergabe (Klirrabhängig)
oder
b) max. Leistung ohne mech. Überbeanspruchung der Membranen
In der Regel ist aber eher a) gemeint.
danysahne28
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Feb 2007, 11:54
Soll das jetzt heißen eltax schummelt oder wie? Wozu schreiben sie es dann auf die Boxen? Was bedeutet dann max. 500 Watt? Danke. Ach so, wo ist der Unterschied zwischen Sinusleiszung und RMS? Gibt es einen oder bedeutet alles das selbe?


[Beitrag von danysahne28 am 14. Feb 2007, 11:56 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Feb 2007, 12:04
wenn du 250 watt auf deine hochtöner gibst werden die in sekunden heißer als jede herdplatte, dann kannst du erstmals versuchen den rauch rauszulüften.

wenn du die leistung auf alle treiber gleichmäßig verteilst, die tieftöner dabei nicht anschlagen, die frequenzweichen nicht im eigenen saft gebraten werden...

immerhin handelt es sich um 3 weger. da ist die (rein elektrische) belastbarkeit schon etwas höher.

leider hat das nicht sehr viel mit der realität sondern eher mit marketing zu tun. das ist bei der konkurrenz aber nicht anders.

eine angabe der maximalen lautstärke in db mit einer entfernungsangabe zu der boxen im schalltoten raum (mit angabe zu den verzerrungen) ist die einzig verwertbare angabe, immerhin gibt es auch lautsprecher mit hohem wirkungsgrad ohne hohe belastbarkeit.

einige versuchen sogar bei dieser angabe zu schummeln (z.b. einige klipsch händler) in dem sie z.b. für subwoofer die lautstärkeangaben bei eckaufstellung angeben, wo dann auch noch reflektionen von den wänden mit berücksichtig werden.
RaceKing
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Feb 2007, 13:16
Hallo dannysahne28.

Ich habe mal hier im Forum was gefunden zu dem Thema Sinus und RMS:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-10.html

Ich hoffe, das ich dir helfen konnte.

Gruß RaceKing

Haltepunkt
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2007, 13:35

Nennleistung: 250 Watt RMS


Sind das Aktiv-LS
danysahne28
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Feb 2007, 14:15
Danke an RaceKing für den Link. War sehr informativ. Weiß jetzt ein wenig mehr. Und nun zu Haltepunkt: es sind passiv Lautsprecher.
capone00
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Feb 2007, 19:51
Ich denke nicht das die Frage von Haltepunkt ernst gemeint war.

Wohl eher rethorisch.

Gruß Peter
Don-Pedro
Inventar
#10 erstellt: 14. Feb 2007, 22:04
wohl eher rhetorisch
Mwf
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2007, 00:53
Hi Dany,

danysahne28 schrieb:
Soll das jetzt heißen eltax schummelt oder wie?

Ja.


Wozu schreiben sie es dann auf die Boxen?

Um dich zu beeindrucken!


Was bedeutet dann max. 500 Watt?

Dass der LS diesen Pegel evtl. für einige Millisekunden vertragen könnte.
Vielleicht ist auch eine Sicherung drin, die das dann -- nach dem Abschalten -- für einige Sekunden überlebt.
Andere Hersteller könnten da mit einigen Kilowatt werben.

Normgerecht (IEC, EN/DIN) würde ich deinen großen Eltax gut die Hälfte der Werbedaten zutrauen.
Limitierend ist meist der Hochtöner und die Weiche, hier auch der Mitteltöner.

Aber der dabei erreichbare Pegel ist schon was. Mit ihren "92 dB" Empfindlichkeit ...

---------
+ 22 dB (= 160 W) = 114 dB SPL = 1.6 Watt akustisch (*) -- das ist ihre eigentliche Leistung !
---------

...kann es zu Hause schon richtig erwachsen laut werden ;).
Der typisch kleinere/schlankere, evtl. ausgefeiltere HiFi-LS wird da oft nicht mithalten können (*), auch nicht zum 10-fachen Preis.
Wenn dir der Sound gefällt, wüsste ich nicht warum du dir hier den Kauf madig machen lassen solltest ...


Gruss,
Michael

-------
(*) = 1m/Halbfeld/pro Box
(**) = z.B. "87" + 23 (= 200 W) = 110 dB SPL = 0.63 akustische Watt (s.o.)
danysahne28
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mrz 2007, 11:53
Danke an alle die mir hier geholfen haben. Auch dir Mwf danke ich. Habe mir aber jetzt etwas bessere LS geholt. Denke ich jedenfalls. Von ELAC (FS58) und die bumsen auch ganz schön. Was mir nämlich bei den Eltax aufgefallen ist, dass die Tieftöner die Mittel und Hochtöner überlagern. Einfach zu viel Bass. Nicht ausgewogen. Muss wohl irgend etwas kaputt sein. Na ja egal. Trotzdem Danke.
danysahne28
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Mrz 2007, 11:54
Danke an alle die mir hier geholfen haben. Auch dir Mwf danke ich. Habe mir aber jetzt etwas bessere LS geholt. Denke ich jedenfalls. Von ELAC (FS58) und die bumsen auch ganz schön. Was mir nämlich bei den Eltax aufgefallen ist, dass die Tieftöner die Mittel und Hochtöner überlagern. Einfach zu viel Bass. Nicht ausgewogen. Muss wohl irgend etwas kaputt sein. Na ja egal. Trotzdem Danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eltax
superuser am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  24 Beiträge
Wie viel Watt haben meine Boxen?
Perner2 am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
eltax symphony 4
123apple123 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  10 Beiträge
Eltax Monitor III klingen gut ? was nun?
HansArp am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  15 Beiträge
Watt und Ohm Lautsprecher, geht da was kaputt?
reidler am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  9 Beiträge
Wie findet ihr Eltax ...
trunks2121 am 22.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  16 Beiträge
Frage zu Eltax Lautsprecher!
starbucks78 am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  17 Beiträge
Lautsprecher-Verstärker unterschiedlich viel Watt
LC122 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  16 Beiträge
Eltax concept
Sunshine_live am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  3 Beiträge
Wie viel Watt hat er???????
darthvadermenge am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedEnrico77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.655
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.305