Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie viel Watt hat er???????

+A -A
Autor
Beitrag
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 12:55
Moin,

ich hab mal ein Problem, und zwar habe ich auf dem Dachboden einen 4 Ohm Tieftöner gefunden. Er hat ein außenmaß von 460 mm. Leider stehen auf dem Lautsprecher keine weiteren angaben zur Watt Leistung und auch kein Hersteller. Also kann mir einer von euch sagen wie viel watt der Lautsprecher hat oder wie ich es messen kann. Ich möchte nämlich nicht meinen schönen Verstärker verheizen.



MfG
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 13:01
Hallo,
kein Lautsprecher "hat Watt", sie vertragen allerdings eine gewisse elektrische Leistung.
Deinen Verstärker (welcher auch immer es sein mag) wirst Du durch den Anschluss eines Lautsprchers nicht schädigen können.
Hinweise zu dem ominösen Chassis könntest Du vielleicht bekommen, wenn Du ein Bild davon hier zur Schau stellst.
Viele Grüße
Murray
Inventar
#3 erstellt: 16. Okt 2005, 13:02
Erstmal folgendes Zitat:


"'Multiple exclamation marks,' he went on, shaking his head, 'are a
sure sign of a diseased mind.'"
Übersetzung: "Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den
Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist."
(Terry Pratchett in "Eric")

"Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind."
Übersetzung: "Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige
Umnachtung."
(Terry Pratchett in "Reaper Man")

"'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
someone who wears his underpants on his head.'"
Übersetzung: "Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein
sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."
(Terry Pratchett in "Maskerade"


Die Anzahl der Fragezeichen erhöht nicht die Wichtigkeit der Frage!
Zum Thema: Die Wattangabe ist piepegal, sie sagt auch nichts über die Leistung aus, sondern nur etwas über die Belastbarkeit des Tieftöners! Als Beispiel: Ist ein Tieftöner mit 100Watt belastbar, fängt er spätestens bei 100Watt Lesitung, die in ihn hereingepumpt wird, sich zu zerlegen!
Wichtigere Daten sind z.B. die Impedanz, in deinem Fall 4 Ohm, sollte jeder Verstärker packen. Der Wirkungsgrad ist auch eine wichtige angabe, die besagt, wie laut das Chassis ist, wenn z.B. ein Watt in das Teil geleitet wird, eine Angabe erfolgt z.B. in dB/W/m, d.h. bei 1 Watt in einem Meter Entfernung ist das Chassis so laut wie nagegeben, z.B. 90dB.

Harry
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Okt 2005, 13:23
Hallo...grundsätzlich stellt sich natürlichauch die Frage: Was willst Du mit diesem Chassis anstellen? In was für ein Gehäuse willst Du es einbauen?...ohne TS-Parameter ist dieser Tieftöner faktisch fast wertlos, denn Du kannst Ihn nicht in der geeigneten Weise einsetzen! Sicher kann man auch Schätzungen anstellen, dabei können Fotos helfen, die sollten folgendes zeigen: Membran und Sicke/Aufhängung sollten Rückschlüsse zulassen, ob es evtl, ein PA-Chassis ist, Magnetgrösse/Draufsicht und von der Seite, so kann man ggfs. die Grösse der Schwingspule einschätzen...

Aber auch daß alles ist eine sehr vage Einschätzung! Schlimmstenfalls hilft nur: Versuch macht kluch, aber da sollte man sich überlegen, ob der Tieftöner es überhaupt wert ist! Merke: Große Chassis machen nicht zwingend einen brauchbaren Bass...manche sind auch nur als Salatschüssel zu gebrauchen!

Grüsse vom Bottroper

P.S. Haben wir uns etwas schon mal im RC-Forum getroffen?


[Beitrag von TakeTwo22 am 16. Okt 2005, 13:24 bearbeitet]
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Okt 2005, 13:30
Moin,

also kann ich den Lautsprecher anschließen ohne das etwas kaputt geht?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 13:35
Du kannst den LS anschließen ohne das der VERSTÄRKER kaputt geht...für den LS würde ich nicht garantieren! Steckt der denn jetzt in einem Gehäuse oder soll der FreeAir laufen???

Und...kennen wir uns jetzt aus dem RC-Forum?

Grüsse vom Bottroper
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Okt 2005, 13:52
Moin,

ja wir kennen uns aus dem RC Forum.



Also der Lautsprecher soll, wenn er gut klingt und alles funktioniert, in ein Gehäuse kommen.
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 14:01
Moin,

hier findet ihr ein paar Bilder zum Lautsprecher.

http://holger-menge.magix.net/

und dann auf " MEIN HOBBY " gehen.
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2005, 14:19
Riesiges Chassis, winziger Magnet.
Ob sich die Membran überhaupt bewegen wird???

Spaß beiseite:
Ich denke, falls nicht jemand diese Chassis zu Hause liegen hat, wird Dir keiner eine Antwort geben können.

Kannst Du den Magneten von hinten nochmal fotografieren?
Nach nochmaligem Betrachten der Fotos: Der ist ja von hinten drauf. Ist dass ein schwarzer Aufkleber?
Kannst Du das/den anziehen/wegbekommen?

Gruß


[Beitrag von macke_das_schnurzelchen am 16. Okt 2005, 14:20 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 16. Okt 2005, 14:28
sehr kruzhubiges PA-chassis würde ich mal sagen.

das teil braucht nicht viel power.
ich würde es in ein großes (ca. 80l) geschlossenes gehäuse bauen.

ordentlich verstreben und dicke 22mm spanplatte verwenden da die nicht so teuer ist und fals das teil nicht gut ist haste nich so viel kohle verballert.


Manu
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Okt 2005, 14:38
Moin,

also das schwarze runde ding hinten auf dem Magneten das ist eine Art Maschendraht. Keine Ahnung was das ist. Ach so ich hatte noch eine kleine Info bezüglich des Volumens bekommen. Und zwar war der LS in einem 220 l Gehäuse. In dem Gehäuse waren noch 3 Mitteltöner und ein Hochtöner. Es ware eine Art Partybox.
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Okt 2005, 14:43
Moin,

achso noch etwas ich hatte mir eigentlich gedacht 2 weitere Mitteltöner und ein Hochtöner zu kaufen. Wäre das Geldverschwendung? Und was für eine Frequenzweiche benötige ich? Auf was muss ich speziell bei der Frequenzweiche achten?

Pro Box:

1* Bass 460 mm 4 Ohm
2* Mitteltöner je 80 Watt 4 Ohm
1* Hornhochtöner 250 Watt 4 Ohm
darthvadermenge
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Okt 2005, 14:50
Moin,

kennt ihr vielleicht ein paar Internet seiten die sich um das Thema Boxenbau dreht.

Und wenn es euch nicht so viel mühe macht vielleicht noch ein paar Online Shop´s.



MfG
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#14 erstellt: 16. Okt 2005, 15:36
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wie viel watt an wie viel Ohm?
walther09 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  8 Beiträge
wie viel watt braucht mein Verstärker für neue StandLS?
Luximage am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  13 Beiträge
Wie viel Watt?
zokker800 am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  13 Beiträge
StereoVerstärker wie viel Watt?
Whitedaniel am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  13 Beiträge
Wie viel Watt und Ohm?
HeLLd00r am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  34 Beiträge
Wie viel Watt haben meine Boxen?
Perner2 am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  4 Beiträge
Wie viel Watt sollten die LS haben?
Perner2 am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher-Verstärker unterschiedlich viel Watt
LC122 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  16 Beiträge
Wie viel Watt dar mein 3 wege box haben?
scout1979 am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  4 Beiträge
Acron 200c wie viel watt haben die mt?
Hernig am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.278