Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE 109 für Keller

+A -A
Autor
Beitrag
N8-Saber
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 00:43
Hi.
Wir haben einen etwa 30m² großen Keller.
Da hierfür eine PA-Anlage übertrieben wäre, dachte ich an eine gute Standbox die auc gut Pegel kann.

Was ist von den Canton LE 109 für den PA-Einsatz zu halten?
Können die auch recht laut und haben sie keinen schwabbel - bummbumm bass sondern spielen schön tief und zugleich drückend und knackig, sodass einem der Magen massiert wird?

Oder sollte ich ein andere Syste vorziene, wo der Bass richtig schön in den Magen geschlagen wird

Budget so um 400€

Danke im Vorraus,

Grüße, S.R.
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 07:41

N8-Saber schrieb:
Hi.
Wir haben einen etwa 30m² großen Keller.
Da hierfür eine PA-Anlage übertrieben wäre, dachte ich an eine gute Standbox die auc gut Pegel kann.

Was ist von den Canton LE 109 für den PA-Einsatz zu halten?
Können die auch recht laut und haben sie keinen schwabbel - bummbumm bass sondern spielen schön tief und zugleich drückend und knackig, sodass einem der Magen massiert wird?

Oder sollte ich ein andere Syste vorziene, wo der Bass richtig schön in den Magen geschlagen wird

Budget so um 400€

Danke im Vorraus,

Grüße, S.R. :prost


Wilst du Qualität oder nur sovielmoglich lärm ?

Personlich finde ich es sunde um dieser lautsprecher im keller zu verwenden. An welcher verstarker soll das ganze angeschlossen werden?

auf ebay sind richtige party boxen zu finden die auch noch bezahlbar sind und die auch einer party uberstehen ohne probleme. naturlich kann der canton das auch aber ist in der regel ausgelegt fur wohnzimmer und nichtum jedes mal auf das maximum betrieben zu werden

also mehr info bitte

gruss DF
N8-Saber
Stammgast
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 11:22
Bei dem Verstärker habe ich an einem kleinen T.Amp gedacht, etvl der T.Amp e800...

Bei Ebya gibts ledier nur so hochgeuüchtete PA-Boxen mit fantasievollen Angaben und schrecklichem Klang.

Also das wird jtzt keine ultra-Beschallung werden im Keller. Befidnen sich meistens nur so amx. 10 Personen drin ;).

Nur sollte man die Lautsprecher auch bei Bedarf auch bei etwas höherer Lautstärke betrieben können ohne das diese gleich aus den Fassungen springen

Sollen halt auch bisl Druck erzeugen der in den Magen schlägt.

Sind die Canton's dafür nich zu gebrauchen? Weil das sind evtl. auch nur 25m²

Grüße, S.R.
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 14:39

N8-Saber schrieb:
Bei dem Verstärker habe ich an einem kleinen T.Amp gedacht, etvl der T.Amp e800...

Bei Ebya gibts ledier nur so hochgeuüchtete PA-Boxen mit fantasievollen Angaben und schrecklichem Klang.


stimmt dafur meistens aber billig



Also das wird jtzt keine ultra-Beschallung werden im Keller. Befidnen sich meistens nur so amx. 10 Personen drin ;).

Nur sollte man die Lautsprecher auch bei Bedarf auch bei etwas höherer Lautstärke betrieben können ohne das diese gleich aus den Fassungen springen

Sollen halt auch bisl Druck erzeugen der in den Magen schlägt.

Sind die Canton's dafür nich zu gebrauchen? Weil das sind evtl. auch nur 25m²

Grüße, S.R. :prost


Wie bereits gesagt ist canton MBMN (IMHO) nichts fur dich,

such leiber nach Nubert oder bessere Magnat wo bei Nubert mehr bass hatt und hoher belastebar ist (in echter watts) als die meisten lautsprecher.

du kannst naturlich auch einen sub kaufen konnen sodass der amp nur noch die hohen und die bass/mitteb an zu steuern muss

ps hast du daten von der amp?

gruss DF
N8-Saber
Stammgast
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 15:25
Daten der Endstufe:

HE T.AMP E800

Stereo-Endstufe


mit geringer Einbautiefe von nur 342mm


Leistung: 2x440W an 4 Ohm, 2x240W an 8 Ohm (@1kHz, THD<=0,1%)


Frequenzgang: 10Hz - 20kHz


Eingänge: XLR und Klinke (symmetrisch)


Ausgänge: Speakon


Schutzschaltungen: DC, Kurzschlusssicherung, Übertemperaturschutz, Limiter


Netzspannung: 230V, 50Hz


Abmessungen (BxTxH): 482 (19") x 341,5 x 88mm (2HE)


Gewicht 12,2 kg


Grüße, S.R.

Edit: Preis liegt bei 145,-€ neu.


[Beitrag von N8-Saber am 17. Feb 2007, 15:26 bearbeitet]
dawn
Inventar
#6 erstellt: 17. Feb 2007, 21:28
Du willst eine Partybox mit viel Bass und überlegst, ne Canton LE zu nehmen? Wie kommst Du darauf? Ne ungeeignetere Box gibt´s dafür ja mal gar nicht. Die Canton LE ist nur was für Höhenfetischisten oder Leute, die was an den Ohren haben.
Denonfreaker
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2007, 19:45

dawn schrieb:
Du willst eine Partybox mit viel Bass und überlegst, ne Canton LE zu nehmen? Wie kommst Du darauf? Ne ungeeignetere Box gibt´s dafür ja mal gar nicht. Die Canton LE ist nur was für Höhenfetischisten oder Leute, die was an den Ohren haben.

krasse ausage aber recht hast du.. ich denke eher an cervin vega oder böse die haben sehr bviel bass aber net qualität
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 109
MAC666 am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  14 Beiträge
Canton Le 107 oder 109
roger_rabbit am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  4 Beiträge
Ax 396 + Canton LE 109 ?
kief am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  28 Beiträge
Belastbarkeit von Canton LE 109!
Selle00 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
Probleme mit Canton LE 109????
dernikolaus am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  13 Beiträge
Canton RCL oder LE 109?
dernikolaus am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  4 Beiträge
Canton LE 109 gute Box?
hifiboom am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  4 Beiträge
Canton LE 109 für mich Anfänger ok?
hd_maus am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für die Canton Le 109
Staind am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  8 Beiträge
Genug Leistung für Canton LE 109
Woofa am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.194