Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton le 109

+A -A
Autor
Beitrag
Quasimodo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2004, 18:51
guten abend

ich glaub, ich hab ein problem.


und zwar hab ich jetzt seit ein paar monaten meine canton le 109, das problem ist:aus dem kleinen lautsprecher (d. zweiten von oben) kommt ein rauschen. und das bei beiden boxen. hab ich zu laut gedreht? ist das vielleicht sogar normal? das rauschen hör ich nur,wenn ich bestimmte musik höre oder gar keine musik höre, aber die anlage läuft. wahrscheinlich hör ich das sonst nur nicht, oder?


viele fragen

achja, wie kann man sowas beheben?
vampear
Stammgast
#2 erstellt: 25. Aug 2004, 20:32
welcher Verstärker?
Quasimodo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2004, 20:58
yamaha ax 396

danke für dein kommentar.
vampear
Stammgast
#4 erstellt: 25. Aug 2004, 21:04
also ein Stereo Verstärker, das Rauschen wäre z.B. an einem Sony Surround Reciever nichts ungewöhnliches gewesen. Den Lautsprecher den du meinst ist der Hochton, wie sieht denn das allgemein aus, kommen da überhaupt noch hohe Töne raus? Was hast du für Tonquellen? MP3 oder Original CD´s ?
vampear
Stammgast
#5 erstellt: 25. Aug 2004, 21:08
den Yamaha kenn ich jetzt nicht, mir ist halt z.B. von Sony Surrond Recievern bekannt das die Rauschen
Quasimodo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Aug 2004, 21:29
ich hör sowohl original cds als auch dvds, mp3s usw.

wenn ich etwas falsch angeschlossen hätte, dann würde nicht nur der "hochton" rauschen, oder?

vampear
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2004, 21:36
wie gesagt ich kenne den Yamaha nicht, müsste sich vielleicht mal jemand mit einklinken der ihn schon hatte oder hat, hast du vielleicht noch einen anderen Verstärker den du mal kurzfristig anschliessen kannst?? Wie sieht es denn sonst beim Hochton aus, kommen da auch noch hohe Töne raus, ausser dem Rauschen? Beim Anschliessen kan man denke ich kaum was falsch machen, plus an plus und minus an minus.


[Beitrag von vampear am 25. Aug 2004, 21:38 bearbeitet]
Quasimodo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Aug 2004, 21:46
ja, ton gibt er noch wieder. was mich aber total verwundert ist, dass sie sogar rauschen, wenn ich überhaupt keine musik anhabe (nur halt den verstäker anhab).

einen zweiten verstärker hab ich leider nicht parat.

vielleicht schreibt ja tatsächlich noch jemand etwas der die gleichen boxen hat.


dank dir für deine mühe.


gute nacht
vampear
Stammgast
#9 erstellt: 25. Aug 2004, 21:52
die LE hatte ich schon, von Rauschen kann ich jetzt nicht berichten, allerdings an einem Harman, liegt dann warscheinlich am Verstärker, vielleicht meldet sich ja nochmal jemand der den Yamaha kennt.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Aug 2004, 17:25
scheinbar nicht.
steve65
Stammgast
#11 erstellt: 26. Aug 2004, 18:09
Hi

ich kenne zwar diesen Yamaha Verstärker auch nicht, aber das ist sicher, passive Boxen rauschen von selbst nicht. Sie brauchen dafür ein belastbares Signal, und das kommt nunmal vom Verstärker.


Gruß
Steve
vampear
Stammgast
#12 erstellt: 26. Aug 2004, 18:37
meine auch dass es der Amp ist, vielleicht mal nen anderen vom Kumpel leihen und hören.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Aug 2004, 18:48
ein defekt der boxen ist ausgeschlossen?

danke für eure antworten..
vampear
Stammgast
#14 erstellt: 26. Aug 2004, 19:02
ich gehe stark davon aus. Vielleicht habt ihr ja einen Media Murks oder Saturn in der Nähe, hol dir mal nen Harman und schliesse ihn an, zu 95 % bin ich mir sicher daß das Rauschen damit ein Ende hat. Wenn nicht kannst du ihn ja sofort wieder umtauschen.


[Beitrag von vampear am 26. Aug 2004, 19:02 bearbeitet]
Quasimodo
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Aug 2004, 19:09
ja, wir haben hier einen "saturnartigen" laden in der nähe. bei dem hab ich das ganze auch gekauft (wurde mir sogar in exakt der konstellation empfohlen). habs natürlich auch probe gehört, allerdings ist mir da ein rauschen nicht unter gekommen (das kann allerdings auch an der musik gelegen haben).

ich werd mir wohl oder übel tatsächlich einen anderen verstärker zum testen holen muessen.

kann mit vllt. wer musiktitel nennen, die speziell den "hochton" belastet?
Kings.Singer
Inventar
#16 erstellt: 26. Aug 2004, 19:12
Hi.

Hmm. Wäre es jetzt kein neuer Yamaha, würde ich sagen, der Eingangswahlschalter kratzt. Aber wie ich informiert bin, hat der 396 keinen mechanischen, oder?
vampear
Stammgast
#17 erstellt: 26. Aug 2004, 19:28
dann hast du bestimmt noch Garantie drauf, oder? Geh hin und knall den Leuten den Yamaha vor den Latz und frag mal was da los ist.

p.s. ich persönlich hätte mir sowieso keinen Yamaha an Catons geholt, klingt für mein persönlichen Empfinden viel zu kühl und überspitzt, aber halt nur meine persönliche Meinung, gibt ja Leute die sowas mögen.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 26. Aug 2004, 19:51
ja, garantie hab ich noch.

meint ihr wirklich es liegt am verstärker? gehen die boxen heutzutage etwa so schwer kaputt?

nachher geb ich meinen verstärker in reparatur, bin den für einen monat los, und bekomm dann noch eine rechnung, weil kein fehler festgestellt werden konnte.

hmmm.. was mach ich nur..
dernikolaus
Inventar
#19 erstellt: 26. Aug 2004, 20:03
Amp reparieren lassen und ein Ersatzgerät verlangen!
vampear
Stammgast
#20 erstellt: 26. Aug 2004, 20:11
1.

die LE 109 ist als sehr Pegelfest bekannt.

2. wenn die Hochtöner kaputt wären würden sie kratzen oder gar nichts mehr rauskommen.

3. Das Rauschen ist mir von einigen anderen Digital Recievern schon bekannt, und wie steve65 schon richtig sagte bedarf es dazu einer Quelle.

4. bei deinem Rauschen gehe ich davon aus, das es im oberen Hz Bereich liegt, deshalb auch vornehmlich über den Hochtöner wahrnembar.

was soll da noch als Ursache übrig bleiben???

geh hin und schildere deinen Fall, vielleicht geben sie dir ja auch einen anderen Amp mit, notfalls ein Vorführgerät kaufen mit Umtauschoption. Teste mal eine Harman und ich bin mir zu 95 % sicher daß sich das Thema danach erledigt hat. Theoretisch könnten noch externe Quellen für´s Rauschen verantworlich sein ( Stromkabel das am Lautsprecherkabel liegt, nicht geerdete Steckdosen wo der Amp dran hängt ... ) aber sehr unwarscheinlich.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Aug 2004, 21:56
hmm..

aber wie kommts zum beispiel, das die beiden boxen verschieden rauschen/knistern. eine mehr, die andere dementsprechend weniger.?

vor allem hab ich das rauschen/knistern ja auch, wenn keine musik läuft. also wenn gar keine töne "verlangt" werden?!

die, die mehr knistert, ist komischerweise lauter bei songs wo ich das knistern nicht hab bzw. nicht höre. ich versteh das alles nicht. was mir überhaupt nicht in den kopf will, dass selbst ein knistern/rauschen zu hören ist, wenn ich keine musik laufen lasse.


mit "verstärker wechseln" ect. ists nicht so einfach, da ich auch noch den dazugehörigen cd player hab.

gruß quasimodo.
Dragoni
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Aug 2004, 22:22
Das Rauschen kommt vom Amp!

Mein alter AX730 hatte auch ein bissl Grundrauschen.


Wenn man genau hinhört, haben das alle Amps. Mehr oder weniger.


Obwohl der AX730 seeehr Hochwertig war...hatte er das. Und...verzeihe, aber der 300er ist nicht so aufwendig wie der Stereo Amp AX730.
Quasimodo
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Aug 2004, 19:11
guten abend
ich bin ja sooo froh.

war heute im laden, wo ich ihn gekauft hab, und konnte da feststellen, dass überhaupt kein fehler vorliegt, sondern das rauschen normal ist, wie mein vorredner da ^^ oben auch schon geschrieben hat.

bei dem song wo es besonders schlimm war, soll das "rauschen" ein plattendrehen darstellen


vielen dank für alle beiträge bezüglich meines problems.
Able_to_skin
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Aug 2004, 07:21
Ich habe einen Yamaha AX 396 und bei mir rauscht nichts,
ich denke der Verstärker ist kaputt. Hast du schonmal versucht die Lautsprecher als Lautsprecherpaar B anzuschließen?
Bassy
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 09. Sep 2004, 10:15
Es rauscht immer und bei jedem Amp!

Grundrauschen, bei einen ists lauter beim anderen leiser!

hebt mal euer ohr vor den hochtöner!

gruß

bassy
dernikolaus
Inventar
#26 erstellt: 10. Sep 2004, 21:30
Ich hab heute Mittag meinen Verstärker mal bis -28 aufgedreht (Bass fast ganz raus genommen) und meinen Subwooferverstärker eingeschaltet. Nach ein bisschen Rumfummelerei war ich ganz begeistert, was man alles aus den LE rausholen kann.... unglaublich! (Achso, zum Testen hab ich das Best of Album von Guns 'n' Roses benutzt)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 109 gesoundet oder Schrott?
TheCoasterfreak am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  11 Beiträge
Canton LE 109 Hochtöner kaputt.
Nightwish_222 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  27 Beiträge
Canton LE 109 gute Box?
hifiboom am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  4 Beiträge
Canton LE 109 oder Magnat Vector 77?
AndiG am 30.08.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  4 Beiträge
LE 109 oder LE190????
zwittius am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  21 Beiträge
Viech vs. Canton LE 109
Ace-dude am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  4 Beiträge
Canton LE 109 Aufstellung
dernikolaus am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  3 Beiträge
Aufstellung Canton LE 109
dernikolaus am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  5 Beiträge
Chassis aus Canton LE 109 ausgebaut=Gerantieverlust
Nightwish_222 am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  9 Beiträge
Belastbarkeit von Canton LE 109!
Selle00 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 128 )
  • Neuestes MitgliedJacky_Stiefel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.336
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.459