Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


aktiv boxen

+A -A
Autor
Beitrag
tumetom
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2003, 10:53
Hoffe ich bin hier richtig und zwar bin ich auf der Suche nach aktivboxen. und zwar sollte ein möglichst langer batteriebetrieb möglich sein. Habe trotz vielem suchen nichts gefunden.. vieleicht weis wer wo es so etwas gibt.



Alternativ dazu tut es natürlich auch ein tragbarer radiorecorder, falls dieser einen aux eingang hat...




Qualitativ muss nicht soooooo viel drin sein, da es hauptsächlich für parties..camping usw genutzt werden wird. Der Presi sollte sich also in grenzen halten, das beschädigunsrisiko ist ja da sehr groß;-) Nur die lautstärke sollte stimmen

MFG Thomas


[Beitrag von tumetom am 28. Sep 2003, 10:56 bearbeitet]
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2003, 11:02
Das Thema würde mich auch interessieren so viel ich weiss kommt man dabei leider nur mit Selbstbau zu einem gescheiten Ergebniss.
Schlappohr
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2003, 12:18
es gibt neuerdings batterie-betreibbare aktivboxen mit Digital-Verstärker, also class-D. Diese Verstärker brauchen, gegenüber normalen Analogverstärkern, erfreulich wenig Strom->extrem lange Batterielaufzeit!!

Das einzige Beispiel, das mir im Moment einfällt, sind die Teile von Creative (die mit den Soundkarten).
Allerdings sind die weniger auf Party und Lautstärke ausgerichtet, sondern ziemlich klein, als gute Soundlösung für Notebooks etc... Dafür sollen sie 'angeblich' gut klingen, steht immerhin 'audiophile' drauf.... (dass creative gerne viel auf seine Produkte schreibt, wenn der tag lang ist, wissen wir ja...;))
Preis ist, durch den 'gehobenen Klang' und die relativ neue Technik, bei ca 80euro (?), leider.
Vielleicht gibts auch schon ähnliche andere Produkte??
tumetom
Neuling
#4 erstellt: 29. Sep 2003, 07:41
hm schade... dann werd ich mich wohl nach einem radio-cd-recorder mit aux eingang umsehen müssen.

nur lässt sich laut,aux, lange haltbar,billig, und batterie irgendwie nicht so leicht unter einen Hut bringen...
tumetom
Schlappohr
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2003, 12:07
warum aux-eingang?
was willst du für eine quelle anschließen?
*neugier*
Bruno
Stammgast
#6 erstellt: 29. Sep 2003, 12:33
Hey,

wir hatten immer ein Autoradio im Holzgehäuse (mit Tragegriffen) und dazu ne Autobatterie

Boxen waren sicher irgendwas einfaches & robustes in Schuhkarton-Grösse (das weiss ich aber nicht mehr so genau)

MFG
Bruno
Schlappohr
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2003, 13:10
klar, autobatterie und oben eine car-hifi-endstufe drauf. da kommt schon ne menge raus.
aber wer soll das tragen?!???
ganz abgesehen davon, dass du ein auto-batterieladegerät brauchst, wenn du sie wieder aufladen willst.
Bruno
Stammgast
#8 erstellt: 29. Sep 2003, 13:17
Hey,


klar, autobatterie und oben eine car-hifi-endstufe drauf. da kommt schon ne menge raus. aber wer soll das tragen?!???


Man muss auch an den Stromverbrauch denken (wg. Endstufe mein ich...)

Das mit dem Tragen war nie so das Problem: Die Kästen waren selbst gebastelt und hatten Griffe. Wir mussten sie immer bloss ein paar Meter bis zum Grillplatz/Baggersee... -was auch immer- schleppen (und allein war man dabei auch nie)

MFG
Bruno
tumetom
Neuling
#9 erstellt: 30. Sep 2003, 10:58
ich will da alles anschliesen was ich grad brauche. cd player /mp3-cd player/creative jukebox/...auserdem hab ich die erfahrung gemacht, dass bei den bisherigen "Party-BoomBoxen" cd player kasettendeck usw als erstes den geist aufgeben. dann bin ich froh wenn ich irgendetwas portables kleines anschliesen kann..
MFG tumetom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Box sollte es sein?
raw am 23.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  9 Beiträge
Aktivboxen
TUH am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Kabel für Aktivboxen - und normale Boxen?
daniel.alenstein am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  5 Beiträge
Suche Netzteil für Canton-Aktivboxen
plasticmonk am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung Aktivboxen
e2e4 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  5 Beiträge
Lebensdauer von "computergesteuerten" Aktivboxen
buayadarat am 05.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  23 Beiträge
Aktiv -Studiomonitore für Schnittplatz
MiaWallace am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  3 Beiträge
Welche Aktivboxen?
CrepeZ am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  5 Beiträge
Wie sollte ein guter Lautsprecher konzipiert sein?
Stones am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  60 Beiträge
bin neu hier und habe ein problem
MaikWillie am 28.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.406