Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


standboxen bauen

+A -A
Autor
Beitrag
basti007
Neuling
#1 erstellt: 28. Sep 2003, 16:16
hallo, also ich will mir meine eigenen standboxen bauen, aber ich weiß nicht was ich beachten muss, ich hab mir einen komplette hifi-ausbau fürs auto schn gemacht, aber wooferkiste ist ja leicht, volumen ausrechnen und dann das ding dicht machen, aber wie ist das mit ner standbox bzw nem paar, ich will für meine endstufe pro kanal eine box, endstufe bzw verstärker ist ein alter siemens von meinem opa hat aber power und klang ohne ende
mein problem ist einfach, ich würde sie so ca. 150cm groß machen und viereckig, aber wie ist das mit dem volumen und den lautsprechern, hab als student wenig geld, so 100€ für die boxen wärn drin, das holz hab ich, also tieftöner pro standbox 1,2,3...???? mittel-und hochtöner, wieviele und wo, oben oder unten?!

ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben
danke
HIGH_END_NEWBIE
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2003, 16:26
Mit einfach so drauf los bauen kommst du nirgens hin.Schau dir mal die Bausätze auf www.lautsprechershop.de an da wirst du sicher was passendes finden.
Dominik
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 28. Sep 2003, 16:33
Hallo,

für 100 EUR (Paarpreis?) wirst Du wohl kaum eine ausgewachsene Standbox bekommen. Empfehlenswert zu diesem Preis ist der CT193 (Link s.o.). Irgendwelchen Schrott (" tieftöner pro standbox 1,2,3...???? mittel-und hochtöner, wieviele und wo") in möglichst grosse Kisten zu schrauben bringts nicht!

Gruss
Herbert

PS: ...oder noch was sparen


[Beitrag von Herbert am 28. Sep 2003, 16:34 bearbeitet]
basti007
Neuling
#4 erstellt: 28. Sep 2003, 17:30
ja das ist ja meine frage, wie das ist, unten in die standbox den tieftöner, aber muss ich den in ne separate kiste, also innen abgetrennt mit nem bestimmten voluemen und den mittel und hochtöner oben in die box?!?!

danke
Schlappohr
Inventar
#5 erstellt: 28. Sep 2003, 18:43
in der Regel macht man es andersrum: man baut um den Mitteltöner hinten ne kleine Kiste, da der nur ein kleines Volumen braucht und um Himmels Willen keine Druckwellen vom Bass abkriegen darf. der Rest der Box ist dann ein Volumen, das ganz für den Tieftöner da ist, weil der so viel davon braucht. der hochtöner ist hinten eh zu, also hat der mit dem Volumen gar nix am Hut. dem ist das egal.

natürlich müssen beide Kammern ganz bestimmte Volumina haben, halt auf die eingesetzten Treiber abgestimmt.

es gibt auch Kammern für Mitteltöner zu kaufen, das sind einfach Halbkugeln/Zylinder aus Kunststoff, die man innen an die Schallwand schraubt, da wo der Mitteltöner hinkommt.

oder man baut zwei separate kisten, halt subwoofer und satellit.

aber wie gesagt, wenn du nich (meist mit entäuschendem ergebnis...) experimentieren willst, halt dich an einen bauvorschlag!

gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen kindersicher machen??
rupip am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  11 Beiträge
Standboxen!?
zwittius am 08.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  3 Beiträge
Will mir Boxen mit Power bauen für nen RoehrenAMp den ich selber gebaut hab
K!LL0R am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  30 Beiträge
Ist meine Box beschädigt?
Snuckies am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  8 Beiträge
Muss ich mir sorgen machen???
toryack am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  5 Beiträge
Sorry wenn ich nerve aber....
vogelhirn2 am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  3 Beiträge
Richtiger Verstärker bzw. Endstufe für Canton RC-L (RCL)
garoto am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  9 Beiträge
"Gutaussehende" Standboxen
blackjack2002 am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  38 Beiträge
Wie bekommt man den geilsten Klang, was muss man bei chassis beachten und wie die kompatibilität
Knut_der_Klimperdude am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  4 Beiträge
Dringend: wie Standboxen aufstellen (Skizze im Thema)
H_Singhoff am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.315