Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TT tauschen?

+A -A
Autor
Beitrag
Cpt_Chaos1978
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:43
Hi,
eine Frage kann man durch simplen Austausch des TT bei einer geschlossenen 3-Wege-Box eine Absenkung der unteren Grenzfrequenz erreichen?
Also beispielsweise von 35Hz auf 25Hz???
Gleiche Ohmzahl versteht sich, und wie sieht es aus wenn der Wirkungsgrad variiert?

Gruß
Cpt_Chaos1978
Tunbes
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mrz 2007, 19:31
zu beachten ist, dass das neue chassis neben passender ohmzahl usw. auch dieselben TSP-parameter wie die originalen haben müssen. ob das eine gute lösung ist, wage ich aber zu bezweifeln - um was für LS handelt es sich denn eigentlich?

am ehesten bietet sich der einsatz eines subwoofers an, um deine LS im tiefbassbereich etwas zu unterstützen...

ansonsten (falls die am verstärker angebrachten regelmöglichkeiten nicht reichen) bieten sich entweder der einsatz eines equalizers oder aber eine neuaufstellung der LS an... wobei weder beim einen, noch beim anderen die tatsächliche untere grenzfrequenz der LS abgesenkt wird.


[Beitrag von Tunbes am 19. Mrz 2007, 19:32 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2007, 02:12

Cpt_Chaos1978 schrieb:
...kann man durch simplen Austausch des TT bei einer geschlossenen 3-Wege-Box eine Absenkung der unteren Grenzfrequenz erreichen?
Also beispielsweise von 35Hz auf 25Hz???
Gleiche Ohmzahl versteht sich...


Hi Cpt.,

Ganz klar nein,
bzw.
da müsste die Original-Bestückung schon heftig danebenliegen .

Deine Frage zielt -- wohl unbeabsichtigt -- mitten in die Kompromiss-Realität passiver Lautsprecher.
Die untere Grenzfrequenz erscheint in der 3.Potenz im Anhängigkeits-Dreieck
... Bandbreite -- Wirkungsgrad -- Gehäusevolumen ...

Durch Umbau auf Reflex
-- mit optimiertem, meist deutlich teurerem Chassis (*) --
könntest du knapp dein Ziel erreichen.

Wenn es bei CB bleiben soll, hilft nur niedrigere Impedanz
... theoretisch um den Faktor (35/25)hoch3 ... tiptiptip... = 2.744,
also weniger als die Hälfte !
Nach Klärung der Verstärkerfrage und einem Spezialchassis ist dann natürlich eine entsprechend umdimensioniertes Passiv-Filter für den TT fällig.

Guck mal im DIY-Bereich nach den diversen Tools zur Bassgehäuse-Chassis-Berechnung.
Da wird dir bald klar, welche Quadratur des Kreises dir vorschwebt.

Wenn du Wirkungsgrad drangibst,
-- theoretisch 4.4 dB --
= erstaunlicherweise ebenfalls deutlich teureres Chassis s. (*)! --
muss die gesamte Mittel-Hochtonansteuerung entsprechend abgesenkt werden.

---------------
Am einfachsten ist letztlich eine Aktivierung, z.B. als EQ zw. Vorstufe und Endverstärker,
Stichwort: Linkwitz-Transformer
http://www.linkwitzlab.com/filters.htm#9
Mit dieser Schaltung kannst du exakt dein Ziel erreichen!

Beim möglichen Maximalpegel sind allerdings in jedem Fall Abstriche fällig (**)...


Gruss,
Michael

-------
(*) = evtl. kleinerer Durchmesser, aber schwerere Membran und deutlich stärkerer Antrieb...

(**) = Ausnahme: BR bzw. PR (Passiv-Radiator, dieser aber eher größer als der Aktiv-Treiber)


[Beitrag von Mwf am 21. Mrz 2007, 02:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dickes Problem (TT und MT funktionieren nicht mehr)
zzyzx161 am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Zusätzliche TT ?
Jay-Nac am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  7 Beiträge
untere Grenzfrequenz
Wholefish am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  6 Beiträge
Aussetzer bei event 20/20 (ht+tt)
koglmogl am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  3 Beiträge
Fehlkonstruktion durch seitlich angeordnete TT ?
mnicolay am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  27 Beiträge
Wirkungsgrad !?
SS² am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  13 Beiträge
Wirkungsgrad - wer kennt sich aus?
ajim am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  9 Beiträge
Wirkungsgrad!
LovemusicXX am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  52 Beiträge
Bass - untere Grenzfrequenz
Numskull am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  14 Beiträge
Kann man eine Verpolung der Bässe hören?
TuxDomi am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phonocar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.153