Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher mit unter 50dB Wirkungsgrad?

+A -A
Autor
Beitrag
Matze88
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2006, 13:29
Hi!

Ich war gerade bei ner Bekannten und hab durch "Zufall" bzw. Interesse das Typenschild ihrer Wohnzimmerlautsprecher gelesen.
4 Ohm, 80W RMS/120W Musikleistung. Box mit TT und 2 HT Piezos vermutlich... Kann man nich so genau erkennen. Volumen ca. 15-20Liter, geschlossen.
Nun ist auch noch ein Frequenzgang abgebildet gewesen! Dieser zog sich durchweg ab ca. 50Hz über 40-45dB. Beginn der Kurve war bei 30Hz bei rund 30dB.
Nanu? Gibt es wirklich Lautsprecher mit SO einem niedrigen WIrkungsgrad?
Lautsprecher steht vorne "Delta" drauf. Auf dem Typenschild steht auch noch was von "Basskomprimierung" oder so als besondere Technologie... Was soll das fürn Mist sein?
Ohne jegliche EQ Einstellungen (ist nämlich bloß n Lautstärkeregler an der Anlage) wirkt es für mich auch Bassüberzogen, kein guter Klang.

cu
Matze

PS: Also Frage ist jetzt: Hat die Box wirklich nur um die 40dB Schalldruck? Oder ist das nicht auf 1W/1m bezogen wie normalerweise?
Epsilon
Inventar
#2 erstellt: 01. Aug 2006, 14:02
Die db-Angaben bei dem Frequenzgang haben meines Wissens nichts mit dem Kennschalldruck zu tun, also das was du mit Wirkungsgrad meinst. Die Boxen haben sicherlich einen höheren Kennschalldruck, ansonsten wären sie wohl eine ziemliche Belastung für den Verstärker und den Geldbeutel deines Bekannten.
Wahrscheinlich gibt es tatsächlich Boxen mit einer solch niedrigen Energieausnutzung, irgendwo...
Bastler2003
Inventar
#3 erstellt: 02. Aug 2006, 09:41

Matze88 schrieb:
Hi!

Ich war gerade bei ner Bekannten und hab durch "Zufall" bzw. Interesse das Typenschild ihrer Wohnzimmerlautsprecher gelesen.
4 Ohm, 80W RMS/120W Musikleistung. Box mit TT und 2 HT Piezos vermutlich... Kann man nich so genau erkennen. Volumen ca. 15-20Liter, geschlossen.
Nun ist auch noch ein Frequenzgang abgebildet gewesen! Dieser zog sich durchweg ab ca. 50Hz über 40-45dB. Beginn der Kurve war bei 30Hz bei rund 30dB.
Nanu? Gibt es wirklich Lautsprecher mit SO einem niedrigen WIrkungsgrad?
Lautsprecher steht vorne "Delta" drauf. Auf dem Typenschild steht auch noch was von "Basskomprimierung" oder so als besondere Technologie... Was soll das fürn Mist sein?
Ohne jegliche EQ Einstellungen (ist nämlich bloß n Lautstärkeregler an der Anlage) wirkt es für mich auch Bassüberzogen, kein guter Klang.

cu
Matze

PS: Also Frage ist jetzt: Hat die Box wirklich nur um die 40dB Schalldruck? Oder ist das nicht auf 1W/1m bezogen wie normalerweise?


Hallo!

Kann gar nicht sein, weil dann bekäme die Box ja gerade mal Zimmerlautstärke hin bei der Belastbarkeit

MfG!
zwaps
Stammgast
#4 erstellt: 02. Aug 2006, 09:56
Was hat denn die kalibrierung des Messequipments mit den Schalldruck zu tun?
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2006, 10:31

zwaps schrieb:
Was hat denn die kalibrierung des Messequipments mit den Schalldruck zu tun?

Ob dem Thread-Starter dieser Hinweis hilft?
(Er ist völlig richtig; jemand der ihn versteht, hätte diesen Thread aber eher nicht gestartet, glaube ich).


@Matze:
Epsilon hat recht. Das Diagramm hat nix mit dem Kennschalldruck zu tun.
Es soll lediglich zeigen (vortäuschen? ) wie linear der Frequenzgang ist und Abweichungen in dB ablesbar machen. Dazu ist es egal, welchen dB-Wert man daneben schreibt. Man muss nur sehen können, wieviel dB z.B. eine Delle 'hat'.

Gruß
Matze88
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Aug 2006, 12:51
Hi!
Oke dann danke ich allen recht herzlich Mir sind die Frequenzgangkurven bisher nur mit korrekten, auf den Schalldruck bei 1W auf 1m bezogenen, Angaben bekannt gewesen. Aber man lernt ja nie aus

cu
Matze
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wirkungsgrad!
LovemusicXX am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  52 Beiträge
Wirkungsgrad Lautsprecher
prontosystems am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  20 Beiträge
Wirkungsgrad
kingkool am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  12 Beiträge
wirkungsgrad
fjmi am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  23 Beiträge
Wirkungsgrad
MOS-FET am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  11 Beiträge
LS mit geringem Wirkungsgrad
Towny am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  31 Beiträge
LS mit hohem Wirkungsgrad
ick am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  10 Beiträge
Impedanz <-> Wirkungsgrad
Gelegenheitshörer am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecher für Röhrenverstärker mit hohem Wirkungsgrad
haseluenne am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  17 Beiträge
Lautsprecher/Wirkungsgrad
majorocks am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.480