Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wirkungsgrad

+A -A
Autor
Beitrag
kingkool
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2005, 13:15
Welchen Wirkungsgrad sollten Lautsprecher haben?
Mehr dB heißt einen besseren Wirkungsgrad, oder?
Ist ein Wirkungsgrad von 86 dB ausreichend für Regalboxen?


mfg
kingkool
Pizzaface
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jan 2005, 13:23
Der Wirkungsgrad gibt an, wie laut der Lautsprecher effektiv ist. 86 dB sind für Regalboxen normal. Aber, je kleiner der Wirkungsgrad ist, desto mehr Leistung wird benötigt um die gleiche Lautstärke zu erzielen.
hadez16
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2005, 13:38
nur um ein Beispiel anzubringen

nehmen wir an du hast eine Box mit

86db/1W/1M

und eine mit bspw.

92db/1W/1M

um eine Lautstärke von 100db zu erzielen müssten die 86db-Boxen mit ca. 30 Watt befeuert werden

die Boxen mit 92db Wirkungsgrad würden sich mit ca. 7-8 Watt (!!!) zufrieden geben um 100db zu erreichen


(hab ich da richtig gerechnet?)

eine anhebung um 3db benötigt die doppelte leistung
kingkool
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 13:45

hadez16 schrieb:

eine anhebung um 3db benötigt die doppelte leistung


ah ja, da war doch was mit einem Logarythmus.
+3db sind auch doppelt so laut?
ecker98
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 13:47
Hallo Zusammen

Der Wirkungsgrad ist das Verhältnis von Abgegebener zur zugeführten Leistung. Die abgegebene Leistung ist dabei der Schalldruck.
Der Verstärker eines Wirkunggrad starken Lautsprechers, muß also weniger leisten. Oder, der Lautsprecher mit geringerem Wirkungsgrad benötigt mehr Verstärkerleistung bei gleichem Schalldruck.

Du kannst also mit beiden Lautsprechern letztendlich hohe Lautstärken erziehlen, benötigst aber unterschiedliche Verstärker.

Aber alles zusammen sagt überhaupt nichts über den Klang aus. Somit ist der Wirkungsgrad für mich absolut kein Kaufargument.

Entscheide Dich beim Kauf nach einem direkten Vergleich zwischen LS A und B. Am besten zu Hause.

Gruß
Uwe
hadez16
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 13:58

kingkool schrieb:

hadez16 schrieb:

eine anhebung um 3db benötigt die doppelte leistung


ah ja, da war doch was mit einem Logarythmus.
+3db sind auch doppelt so laut?


wenn ich mich nicht irre sind +10db doppelt so laut
Möllie
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jan 2005, 14:18
Hallo,
hier ein ähnliches Thema: http://www.hifi-foru...rum_id=8&thread=1124

Gruß Möllie
Neophyte
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jan 2005, 14:43
3dB doppelte Leistung
6dB doppelte Lautstärke


so faaaaar
Möllie
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jan 2005, 14:54

3dB doppelte Leistung
6dB doppelte Lautstärke


Net ganz!

3dB doppelte Leisung
6dB doppelter Schalldruck
10dB doppelte ("gefühlte") Lautstärke

Gruß Möllie
G.M
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Jan 2005, 15:02
Hallo "Kingkool",

zum Thema Wirkungsgrad:

http://www.hifi-foru...d=42&thread=11&z=0#0

Siehe auch den Beitrag von "Tantris"!!

Viel Spass beim Lesen.



@ meine Vorredner:

+ 3dB = doppelte Leistung
+ 6dB = doppelte Spannung
+ 10dB = doppelte (empfundene) Lautstärke
Neophyte
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jan 2005, 16:07

Möllie schrieb:

3dB doppelte Leistung
6dB doppelte Lautstärke


Net ganz!

3dB doppelte Leisung
6dB doppelter Schalldruck
10dB doppelte ("gefühlte") Lautstärke

Gruß Möllie



oder so.. ich lasse mich gern eines besseren belehren...

danke


so faaaaaaar
lens2310
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2005, 19:09
Stimmt, +10dB bedeutet subjektiv doppelt empfundene Lautstärke und bedeutet auch 10fache Verstärkerleistung.
Ein Lautsprecher mit 100 dB ist doppelt so laut wie einer mit 90 dB.
Ein Chassis das 100 dB/Watt in einem Meter Abstand "produziert" benötigt nur 1/10 der Leistung des Chassis welches 90 dB/Watt in einem Meter produziert.

Eckhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wirkungsgrad
MOS-FET am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  11 Beiträge
Wirkungsgrad!
LovemusicXX am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  52 Beiträge
wirkungsgrad!
AssI- am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  7 Beiträge
Wirkungsgrad usw........
devilpatrick88 am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  14 Beiträge
Wirkungsgrad !?
SS² am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  13 Beiträge
Lautsprecher/Wirkungsgrad
majorocks am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  14 Beiträge
Suche Lautsprecher für Röhrenverstärker mit hohem Wirkungsgrad
haseluenne am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  17 Beiträge
wirkungsgrad
fjmi am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  23 Beiträge
Wirkungsgrad von LS
Richard3108 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  5 Beiträge
Impedanz <-> Wirkungsgrad
Gelegenheitshörer am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.026