Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert Boxen??

+A -A
Autor
Beitrag
dolphin
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2003, 07:53
Hallo Allerseits!

Bin neu in diesem Forum, das ich übrigens für eine sehr interessante u. gute Idee halte .

Vielleicht kann mir jemand zu folgendem Thema Auskunft geben:

Bin Besitzer folgender Anlage: YAMAHA DSP A2 mit dazupassendem DVD-Player und einem Paar INFINITY Kappa 8.2 .
Baue gerade meine Wohung um und die zwei Türme (Kappas) passen optisch einfach nicht mehr in mein Wohnzimmer (auch wenn es mit 35 m² recht groß ist.
Habe bereits viele Tests u. Kundenbeiträge über Nubert Surroundsysteme gelesen. Die scheinen recht gut zu sein, nur kommen sie klanglich an die Kappas heran? Dachte da an die NU-LINE Serie mit dem 1000-der Sub. Als Front kommen leider keine Standboxen in Frage.

Bin DVD-Freak dem Hifi-Klang extrem wichtig ist. Somit kommen TEUFEL-Sets wohl eher nicht in Frage .

Preislimit ist ca. 2.000 Euro.

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort .

Dolphin

PS: Probehören geht leider nicht, da ich aus Österreich komme.
snark
Administrator
#2 erstellt: 30. Sep 2003, 08:02
Hallo Dolphin,

vielleicht finden wir hier jemanden im Forum, der die Nuberts hat und Dich mal kurz Deinen Yamaha bei sich einstöpseln läßt...

Also Nubert-Besitzer, gebt Eurem audiophilen Herz einen Stoß und meldet Euch

so long
Charlie39
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2003, 08:32
Hallo Dolphin,

habe bei Nubert den AW-1000 zusammen mit den 580ern als Front, dem 330er als Center und den RS300 Dipolen als Rear gehört. Raum war etwas über 40qm - Amp war ein Marantz um die 2000 Euro (Modell weiss ich nicht mehr genau). Insgesamt war das ein echtes "Event" für mich und mein Fraule. Ich war so begeistert, dass ich nun Besitzer von o.g. Set bin (allerdings noch ohne Sub). Der AW-1000 hat zusammen mit den 580ern bei Terminator-II (DTS) in der Szene als der Truck im Kanal auf den Betonpfeiler knallte, einen solchen Druck erzeugt, dass man förmlich einen Luftzug gespürt hat. Jetzt sind wir beide richtig süchtig nach den Nubis

Mein A/V-Receiver ist ein Kenwood 7060er mit 5x100W/8Ohm und natürlich etwas leistungsschwächer als der Marantz der bei Nubert im Hörstudio stand - aber bin trotzdem mit dem Sound mehr als zufrieden. Ausserdem kannst Du ja die Nuberts 4 Wochen lang zu Hause probehören.

Die NuLine's habe ich mir auch angehört - fand die aber eher etwas "Bass-schwächer" zumindest ohne ABL-Modul. An die 580er kam keine heran - was auch die Kundenstimmen auf der Nubert-Seite zu der Box bestätigen. Sie spielt sehr luftig und die Instrumente stehen mitten im Raum (Zitat eines anderen Kunden: ..die Musik scheint sich förmlich von der Box zu lösen..). Allerdings sollen die NuLines noch präziser und linearer spielen als die NuBox-Serie. Am besten beide ausprobieren. Viel Spass dabei!
Charlie39
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Sep 2003, 08:42
Nachtrag,

hatte übersehen, dass Du keine Stand-LS als Front nehmen kannst Dann würde ich zur NuLine30 mit ABL raten.
dolphin
Neuling
#5 erstellt: 30. Sep 2003, 08:50
Hi Charly39!

Vielen Dank für Deinen interessanten Beitrag !!

Noch ne Frage: NuLine 30 mit Modul trotz dem Subwoofer??
Da beim Betrieb des Subs die Grenzfrequenz der kleinen Fronts ja nach oben wandert wäre das meiner Meinung nach nicht sinnvoll, oder liege ich da falsch. Kann ja sein, dass sich mit dem Modul auch die oberen Bass-Frequenzen besser anhören??!!

Hast du die Nubis (580 u. NU-Line 30) auch im Stereo-Betrieb, bzw. gefüttert mit feinem Musikmaterial, gehört.
Bin ja eigentlich mit den Kappas klanglich sehr zufrieden u. möchte nicht mit den Nubis diesbezüglich ein Level nach unten wandern .

MFG

Ein HIFI-Verseuchter Ösi !!
Charlie39
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Sep 2003, 08:59
Hi Dolphin,

ja ich habe nicht nur DVD's gehört. Bei der Auswahl der Fronts habe ich vor allem Stereo gehört. Ebenfalls mit Marantz-Amp und CD-Player. Habe quer Beet durchgemacht (war nen ganzen Tag dort und man hat mich sogar noch mit Kaffee versorgt - die Tasse stand auf einem LS-Ständer ).

Karajan (Strauss, Wagner), Dire-Straits, The Who und ein bisschen Jazz waren dabei. Bei den 580ern habe ich die Bassanhebung um 3dB und die Höhenanhebung +2,5db getestet (Schalter am Terminal). Allerdings gefiel sie mir ohne Anhebung besser - weil linearer und sie hat das auch gar nicht nötig. Die NuLine30 hat mit ABL-Modul für diese Grösse einen sehr trockenen Bass, bin geneigt beinahe Tiefbass zu sagen. Ohne ABL war sie mir zu hell. Habe sie allerdings nicht zusammen mit dem AW-1000 gehört, sondern nur im reinen Stereo-Betrieb ohne Sub-Unterstützung. Kann sein, dass ABL dann gar nicht mehr notwendig ist.
Charlie39
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Sep 2003, 12:42
Hier noch ein kleiner Auszug eines Nubert-Kunden (der auch die Infinity Kappas hat(te))

Zitat:
------
... Zuerst habe ich die nuBox 400 mit meinen Infinity Kappa 8.2i verglichen. Das Ergebnis war erschreckend. Erschreckend für die Infinity. Ein Lautsprecher der laut UVP ca. 7x teurer war, konnte sich von der kleinen Standbox klanglich nicht deutlich abheben. Im Gegenteil, je länger die Hörsession andauerte umso mehr Punkte konnte die nuBox sammeln. Natürlich kann die Kappa tiefere Bässe, aber der Hoch und Mitteltonbereich klingt im Vergleich zur Nubert wie zugedeckt. Dieser Eindruck wurde auch von meiner besseren Hälfte bestätigt. Das macht mich neugierig auf die nuBox 580, sobald diese verfügbar ist werde ich sie bestellen. Könnte sein dass die Infinity dann in Rente gehen darf.
das_n
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2003, 13:25
für das einschleifen des abls nur für die frontls müsstest du evtl eine seperate endstufe anschaffen.

die experten in sachen nubert sind übrigends im nubert-forum anzutreffen. zu finden auf www.nubert.de
Charlie39
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Sep 2003, 13:39
Hallo n,

klar sind die Experten in Sachen Nubert im Nubert-Forum zu finden. Aber da sind die meisten auch bereits schon vom Nubi-Virus befallen (wie ich auch ). Hier kann ich nur meine eigenen Erfahrungen und Eindrücke weitergeben und freue mich, wenn ich jemand damit helfen kann.
das_n
Inventar
#10 erstellt: 30. Sep 2003, 13:48
ich meine ja besonders bezüglich auf meine abl-bedenken.....

die werden natürlich immer versuchen dich auf IHRE marke zu ziehen, aber wer von uns tut das nicht? (zumindest etwas)
dolphin
Neuling
#11 erstellt: 30. Sep 2003, 19:18
Würde mich interessieren, ob die NU LINE Regallautsprecher mit oder ohne ABL Modul und in Verbindung mit einem z.B. AW 1000 klanglich an die Kappa 8.2 herranreichen .
Natürlich besitzen die Kappas zieml. heftige Bässe aber ein AW 1000 von Nubert sollte diese zieml. sicher in den Schatten stellen können, oder? Daran liegts mir jedoch nicht so sehr. Wichtig ist lupenreiner Klang, feine Durchzeichnung u. plastische Abbildung der Musik. Agressiv, hohl, anstrengend und mittenlastig Klingende Boxen bringen mich zum Rückwärtsfrühstücken !!!!

Tendiere auch ein wenig zu warm klingendem Klangbild (deshalb die NU LINE u. nicht die NU Wave Serie) .

Von der NU BOX Serie hört man ja fast nur Positives, die Optik jedoch würde mich schon ein wenig stören.

Hauptkriterium, das gegen die Kappa 8.2 spricht ist meiner Meinung nach jedenfalls die überdimensionalen Abmessungen. Sie sind einfach zu groß .

Pfiat eich!!
Charlie39
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Okt 2003, 06:20
Hi dolphin,

also diese Frage, ob die NuLines an die grossen Kappa 8.2 heranreichen - kann Dir wohl keiner beantworten, ausser Du Dir selbst Deshalb schlage ich vor, dass Du Dir die NuLines einfach mal 4 Wochen zur Probe bestellst - und das ABL Modul evtl. gleich mit.

Der AW-1000 wird im Tiefbass die Kappa's wohl locker übertreffen - ob er als Sub jedoch so sauber und linear wie die Kappa's im Bass ist, kann ich auch nicht sagen. Jedenfalls haben die NuLines beim Probehören bei Nubert auf mich nie hohl, angestrengt oder mittenlastig gewirkt. Allerdings waren sie recht linear und neutral. Sie haben im Vergleich zu den NuBox400 oder gar der 580er natürlich nicht deren Bassgewalt. Die Kappa spielt wohl eher in deren Region. Aber auch Nubert kann vom Klang her aus einer relativ kleinen Regalbox nicht eine grosse Standbox zaubern
dolphin
Neuling
#13 erstellt: 01. Okt 2003, 09:09
Hast Recht Charly39 !

Werde die Nu´s bestellen. Gib Dir dann Bescheid über meine hoffentl. positive Erfahrung.

Alsdann...
subwave
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Okt 2003, 09:37

Hast Recht Charly39 !

Werde die Nu´s bestellen. Gib Dir dann Bescheid über meine hoffentl. positive Erfahrung.

Alsdann... :prost



Hi,

poste deine Erfahrungen dann bitte!
Das interessiert bestimmt noch mehr aus dem Forum (mich auf jeden Fall).

Gruß!
AWBEN
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Dez 2003, 00:07
moin


aw 1000 ist der oberhammer. der tiefbass ist unglaublich sauber, das ding hat druck und macht laune.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Kappa 8.2
DeathKnight am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  30 Beiträge
Infinity Kappa 9.2 vs. Kappa 8.2
Neutrino82 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  6 Beiträge
Kappa 8.2 Neueinsteiger
müna74 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  38 Beiträge
Infinity Kappa 8.2
tb_filedealer am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  2 Beiträge
Frage zur Farbkombination von Nubert NuLines 32 Boxen u. Abdeckung
aTenor am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  7 Beiträge
Elac oder Nubert?
Hoeni am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  5 Beiträge
Infinity kappa 8.2i oder Nubert Nuwave 100
grothauu am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  10 Beiträge
Infinity Kappa8.1 oder 8.2 oder alles keine Alternative zur 9a?
pesion79 am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 22.04.2014  –  2 Beiträge
infinity kappa 8.2 passend zu nad c320 bee?
babdebuba am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9.2i 0der nicht ?
dascasi am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Yamaha
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.077