Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereokanäle - rätselhafte Elektronik

+A -A
Autor
Beitrag
bassoviel
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2007, 16:31
Hallo ihr,

ich bin heute auf eine sehr mysteriöse Symptomatik bei meinen gerade mal 5 Tage alten Creative Gigaworks T20 gestoßen. Um sie anschaulicher zu beschreiben, erst mal etwas Vorgeschichte:

Mit ihren Vorgänger, einem billigen Noname Aktiv-Boxen-Set (stand "Typhoon Sound System" drauf), hatte ich folgendes, reproduzierbares Problem: Nachdem ich aus dem Frontausgang meines Rechners mit den Kopfhörern Musik gehört hatte, habe ich das Kabel rausgezogen in der Erwartung, dass der Sound automatisch wieder auf die hinten ständig angeschlossenen Boxen umgeleitet wird. Das tat er auch, allerdings war der linke Kanal plötzlich ganz leise (invariabel; wenn ich also im Mixer den rechten Kanal auf minimale Lautstärke stellte, hatte ich quasi Stereo) und "erholte" sich erst wieder, wenn ich die Boxen abklemmte, ein paar Sekunden wartete, und sie dann wieder anschloss.
Da sie irgendwann zu bei bestimmten Frequenzen scheppern anfingen, habe ich mir oben genannte Boxen gekauft.

Und was habe ich heute erlebt, als ich Musik hören wollte?
Dasselbe Problem, naja, fast dasselbe:
1. Ich hatte vorher nicht den Kopfhöreranschluss an der Rechnerfront genutzt.
2. Der linke Kanal erholte sich nicht durch einfaches Ab-/Anklemmen der Boxen.
3. Wenn ich meine Kopfhörer an die Buchse an die Buchse der äh ... "Leitbox" (die Box, die den Strom und das Audiosignal bekommt, wie heißt die?) anschloss, bekam ich über ihn beide Kanäle in der gleichen Lautstärke, wie es sein soll.

Eingedenk Punkt 3 wusste ich also, dass der Rechner tadelloses Stereo mit 100%-iger Balance lieferte, das Problem dieses Mal also bei den Boxen, bzw. an der Signalweiterleitung zur linken Box liegen musste.

Um dies zu beweisen, habe ich die Creatives einfach mal an den Ausgang meines DVD-Players am Fernseher angeschlossen. Es gab nur zwei Möglichkeiten:
a) Wenn der linke Kanal plötzlich geht, liegt es doch irgendwie am Rechner, am Lauf der Dinge, oder, wer daran glaubt, an Gottes Schluckauf.
b) Das Problem bleibt auch mit dieser Audioquelle bestehen und liegt somit wirklich bei den Boxen.

Das was passierte war erwartungsgemäß Variante b).

Und dann habe ich halt an den Kabeln rumexperimentiert, war eigentlich unnötig, denn die linke Box bekam ja ein Signal, nur eben ein leises.

Ich habe die Boxen frustriert an der Quelle gelassen und die CD, mit der ich getestet hatte, weiterspielen lassen.

Nach ungefähr einer Viertelstunde ist der linke Kanal dann aufgewacht, was ich an einem leichten Lautstärkeerhöhung merkte. Juchuh.

Irgendwie merkwürdig alles. Kann das vielleicht jemand erklären? :-) An was liegt es eurer Meinung nach, an den Boxen oder an dem Rechner?


[Beitrag von bassoviel am 21. Apr 2007, 16:36 bearbeitet]
bassoviel
Neuling
#2 erstellt: 22. Apr 2007, 14:21
Heute hat, nach dem Hochfahren des Rechners, die linke Box etwa 30sec funktioniert und ist dann eingeschlafen. Kopfhörerstereo über die Boxen indes tadellos.
Mal sehen ob/wann sie wieder aufwacht. Ich glaube, ich bringe die Creatives wieder zurück, schade. :-(

EDIT: Linker wieder aufgewacht. Aber aber ich denke, ich gebe sie trotzdem zurück, vielleicht ist das ja ein Verarbeitungsfehler und bei einem anderen Exemplar tritt das nicht auf. Aber sowas trübt den Musikgenuss schon ziemlich.


[Beitrag von bassoviel am 22. Apr 2007, 15:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rätselhafte Beschriftung, Spannungswahlschalter Magnat Subwoofer
Romiman1 am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  3 Beiträge
kort elektronik
frank.s am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  13 Beiträge
Elektronik für Sonus Faber Cremona?
mene am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Wie hört ihr MUSIK? (Elektronik)
mietzi250 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  15 Beiträge
Hilfe elektronik in meiner box
wutzi.2009 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  2 Beiträge
Gamut PHI 3 welche Elektronik ?
Brutzelbube am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  9 Beiträge
Boxen/Elektronik/Raum/Einflüsse und Verhältnis zueinander...
front am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  30 Beiträge
Canton L 800 mit welche Elektronik
Philanna am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  4 Beiträge
Mit welcher Elektronik betreibt Ihr eure Magnepan ?
am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  28 Beiträge
KEF XQ 40 an Marantz Elektronik?
votec1 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.215