BM6 immer noch besser wie alles was es zur Zeit für 3500E gibt?

+A -A
Autor
Beitrag
SCX64
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Apr 2007, 21:06
Die BM6 (7000DM) sind immer noch ein Spitzenlautsprecher.Wer kann man mich vom Gegenteil in der Preisklasse von 3500E überzeugen?
moidan
Stammgast
#2 erstellt: 29. Apr 2007, 21:39
um was soll es nun gehen
SCX64
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Apr 2007, 21:47
hab ich doch gefragt?
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Apr 2007, 22:46
aktiv oder passiv?
niemand kann dich vom gegenteil überzeugen, denn die bm6 sind klasse.
es geht vielleicht wein wenig besser, mit den neuen B6M ls vielleicht.
Schlappohr
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2007, 23:03
ist das hier ne castingshow?
SCX64
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Apr 2007, 19:28
Dann sieht es doch so aus als wären die BM6 ein unschlagbarer Klassiker?
SCX64
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Apr 2007, 19:30
sind hier keine BM6 Fans?Oder besser gesagt welche sich mit der Elektronik ein bißchen auskennen?
Schlappohr
Inventar
#8 erstellt: 30. Apr 2007, 19:43
ich hätte gern eine, zum sezieren. diese regelelektronik ist schon faszinierend
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jun 2007, 18:43
mit welcher art von kabel habt ihr denn eure B&M angeschlossen?
welches kabel muss ich benutzen?
Haichen
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2007, 19:16

SCX64 schrieb:
Die BM6 (7000DM) sind immer noch ein Spitzenlautsprecher.Wer kann man mich vom Gegenteil in der Preisklasse von 3500E überzeugen?



Ei, was haben wir denn hier

Ein Firmenmitarbeiter, der sich als ForenUser ausgibt oder was plagt Dich?

Warum sollte Dich jemand vom Gegenteil überzeugen wollen?
Es geht um Deine Zufriedenheit!
Was sonst?


[Beitrag von Haichen am 13. Jun 2007, 19:17 bearbeitet]
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Jun 2007, 19:22
mitarbeiter denk ich nicht...
wird die BM6 überhaupt noch verkauft?
Phil98
Stammgast
#12 erstellt: 14. Jun 2007, 13:29
Zu dem Preis gibts auch extrem gute Selbstbau-LS z.b. von AOS. Denke mal schon, dass die mithalten können oder nicht?!

Definitiv wird es eine Alternative in dem Preisbereich geben, denn das ist schon hoch angesiedelt Kein Lautsprecher ist als einziger der beste in seiner Klasse.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jun 2007, 13:40
natürlich wird es alterbnativen geben, aber B&M haben imo die messlate schon hoch gehängt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Backes & Müller: BM6 im Vergleich zu BM4
ich_bin_der_unglaubliche_heinz am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  4 Beiträge
BM6 Platine wer kennt sich (Bild)
SCX64 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher: Ist grösser immer besser?
ev13wt am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  17 Beiträge
Backes & Müller BM6 an Onkyo TX-SR 804
kleine_muh am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
Fragen zur Verkabelung
Musikfanatiker am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  14 Beiträge
Heco, Eltax und Magnat. was ist besser?
matrixmorpher am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  5 Beiträge
Für was eine Abdeckung?
super_noob am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  20 Beiträge
Alles zur Magnat Vintage 450
Friedmann_(_schnief_) am 10.07.2003  –  Letzte Antwort am 13.07.2003  –  5 Beiträge
Canton - welche ist besser?
2_XP am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  49 Beiträge
Was bewirkt ein Ständer genau
Knarf am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedFloW81
  • Gesamtzahl an Themen1.404.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.544

Hersteller in diesem Thread Widget schließen