Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lebensdauer von Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Posaune
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mai 2007, 20:30
Hallo und guten Tag
wollte mich mal erkundigen ob es bei Boxen einen Zeitraum gibt wo man sagen kann " jetzt sollte man sie auswechseln". Ist bei Boxen auch ein Verschleiß in der Qualität dar?

Ich hab ca. na ja 15 Jahre bestimmt alte Standboxen I.Q. Max 3 von einem Berliner Boxenhersteller. Mich würde interessieren ob die nach dem langen Zeitraum hinüber sein können?

Danke für Eure Meinung


[Beitrag von Posaune am 01. Mai 2007, 20:31 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2007, 10:18
Hallo Posaune !

Was bei einigen LS-Chassis im Laufe der Jahre sich auflösen kann : Schaumstoffsicken.

Seit ca. 10 Jahren sind aber fast alle Hersteller auf Gummisicken umgestiegen, welche dauerhaft halten ( sollen ).

Natürlich können Gummisicken je nach Ausführung mit der Zeit spröde werden.

Und die LS-Membrane könnten je nach Material "weich werden".

Wenn in der Frequenzweiche Standard-Elko´s verbaut sind, könnte deren Kapazität nach 10 - 30 Jahren zu gering werden.

Du merkst schon : vieles kann - nix muß sich zum Schlechten verändern.

Hast Du einen ( begründeten ) Verdacht, daß sich bei Deinen LS etwas verändert hat ?

Gruß
mordac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mai 2007, 19:51
Die typische Schwachstelle bei alten LS sind, wie oben schon erwähnt, die Sicken. Dabei ist es aber relativ egal ob schaumstoff oder Gummi. Und nach welcher Zeit es Probleme gibt ist auch schlecht vorrauszusagen. Generell gilt: Je mehr UV-Licht die LS abbekommen umso schneller altern die Sicken. Bei Schaumstoff sieht/fühlt man recht gut wenn sie hinüber sind (werden spröde/kriegen Risse), bei Gummi ist es schwieriger da das Material irgendwann leicht(und fast unsichtbar) porös wird wodurch dann die mechanische Güte darunter leidet (die Sicke wird 'undicht').
Durch beide Alterungsprozesse leidet die Abstimmung der Box und somit der Klang. Handelt es sich um einen hochwertigen Händler bieten diese meist einen Austausch der Sicken für ältere Modelle an oder empfehlen Werkstätten die das übernehmen. Bei der Gelegenheit ist es acuh empfehlenswert die Lautsprecherlitzen zu wechseln da diese mit am stärksten mechanisch belastet werden.
mordac
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2007, 19:53
Ach ja,
In Studios werden die LS meist nach 10 Jahren überholt. Normalerweise reicht es aber so nach 15 Jahren. Spätestens aber nach 20.
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2007, 04:42

mordac schrieb:
Ach ja,
In Studios werden die LS meist nach 10 Jahren überholt. Normalerweise reicht es aber so nach 15 Jahren. Spätestens aber nach 20.

Wie schon geschrieben wurde, kann man das so pauschal nicht sagen. Zumindest nicht, wenn es um nicht-professionelle Anwendung geht.
Handlungsbedarf besteht für den Hobbyisten erst dann, wenn eine Klangverschlechterung wahrnehmbar ist.

Grüße

Frank
Posaune
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Mai 2007, 05:26
Vielen Dank für zahlreichen Antwortrn. Kennt jemand im Raum Stuttgart Händler wo man Boxen auf mögliche Verschleissmängl testen kann? Ich habe Standboxen von I.Q. MAX 3 eines Berliner Herstellers.
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 10. Mai 2007, 05:46

Posaune schrieb:
Vielen Dank für zahlreichen Antwortrn. Kennt jemand im Raum Stuttgart Händler wo man Boxen auf mögliche Verschleissmängl testen kann? Ich habe Standboxen von I.Q. MAX 3 eines Berliner Herstellers.

Dazu müsste man idealerweise ein fabrikneues Pärchen Deiner LS gegenhören, was kaum möglich sein wird.

Zielführender wäre es, sich preisähnliche LS zum vergleichen nach Hause zu holen und beim Händler auszuleihen. So erkennst Du am besten, ob Handlungsbedarf besteht.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 10. Mai 2007, 05:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tawo 352 Standboxen
Snuckies am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
I.Q. Lautsprecher
Rillenguru am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  9 Beiträge
kann man die chassis auswechseln bei fertigls?
sureund am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  2 Beiträge
Lebensdauer von Mitteltönern?
Aquaplas am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  7 Beiträge
wie gross sollte Sinusleistung von Standboxen sein
GerdB am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  14 Beiträge
Was für Boxen bei einer Zimmergröße von ca.24qm
teufel_ am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  4 Beiträge
Beratung Boxen. Wie soll es auch anders sein?
Thraxas am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  5 Beiträge
Alte oder neue Boxen?
Slaughterman am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  4 Beiträge
Positionierung Standboxen
genocide09 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  2 Beiträge
Schutzgitter vor Standboxen
smartysmart34 am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.037