Alternative für Acoustimass passive Subwoofer (tereoanlage)

+A -A
Autor
Beitrag
ronenya
Neuling
#1 erstellt: 22. Mai 2007, 12:52
Hallo Hifi profis,

Ich habe eine (gute alte)Stereoanlage ohne Surround.

Jetzt meckert die Frau,dass wir kleinere Boxen als die bisherige(Grunding Audiorama) kaufen sollen weil mit zwei Kinder ist der Wohnzimmer schnell zu klein.

In Betracht kam die Bose Acoustimass 5 Doppelcubes in das passende Subwoofer unter dem Sofa legen. Ich bin mir aber mir Bose nicht ganz sicher.

Lass mal die Klangqualität vorerst auf der Seite, Ich habe gebrauchte Bose Boxen geschaut und es scheint mir das die Gehäuse/Aufbau Qualität niedrig sind!

Der Lack platz ab nach einer Zeit(die ich gesehen habe sind erst 3 Jahre alt) und die Subwoofer Kunststoffgehäuse(schwer überlackierbar) ist gelb statt geworden. Meine Audiorama, sehen innen so wie aussen(paar mal ausgeneut) nach 32 Jahre sehr gut aus!

Für Bose spricht schöne Design und aktzepatabeler Sound dagegen ist der Preis hoch und die niedrige Gehäusequalität.

Habe ich eine andere Alternative für: kleinen Design/guter Klang und Stereo Anschluss als Bose Acoustimass 5?


Grüß,
Ronen
highfly
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mai 2007, 18:29
Hi

Ich verweise mal hierhin: Kleine Satelliten / Bose-Alternative

Geht dort zwar um Surround, aber du kannst ja die restlichen Satelliten weglassen, dann hast du wunderbare Vorschläge für kleine Systeme, die wesentlich besser (und evtl. sogar günstiger) als Bose sind.

Btw: Die miserable Verarbeitung und Matrialqualität kann ich aus eigener Erfahrung mit mehreren Bose-Produkten bestätigen. Ausserdem sind sie klanglich ebenfalls recht bescheiden.

Gruss
highfly
Giustolisi
Inventar
#3 erstellt: 22. Mai 2007, 18:34
Für die gebotene Klang- und Verarbeitungsqualität ist der Bose preis einfach zu hoch. Kauf lieber Lautsprecher, die dir vom Klang her gefallen. Ich denke, dass ein Volumen von mehr als einem Liter und ein 10er Tiefmitteltöner die sinnvolle Untergrenze ist, wenn man einen Subwoofer sinnvoll ankoppeln will.

Subwoofer unter dem Sofa legen

Würde ich nicht machen. Der Subwoofer gehört möglichst vorne zwischen die Hauptlautsprecher. Je tiefer die Trennfrequenz zum Subwoofer, desto freier ist man nacher bei der Aufstellung des Subwoofers.
Wie hoch ist denn dein Budget? Das müsst ich wissen, um überhaupt eine Empfehlung abgeben zu können. Außerdem sind deine Hörgewohnheiten für eine empfehlung interessant. Auf was legst du bei Lautsprechern Wert? Was sollen sie können?
ronenya
Neuling
#4 erstellt: 22. Mai 2007, 18:47
highfly danke für deine Empfehlung! Giustolisi, du hast recht dass einen Sunwoofer unter dem Sofa nicht gehört, aber ich kriege einen Veto von zu Hause wenn ich ihn irgendwoanderes stellen will .

Mein Budget wäre um die 600 +/-150 EUR. Ich höre meistens Klassik Rock ehrer ruhiger als AC-DC. Der Klang musste einfach reich und voll sein(nicht besonderes...).

Grüß,
Ronen
Giustolisi
Inventar
#5 erstellt: 22. Mai 2007, 19:03
Wenn der Subwoofer unter die Couch wandern soll, empfiehlt sich ein System mit sehr niedriger Trennfrequenz. Welches in Frage kommt, muss ich noch raussuchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Bose Acoustimass 5
rocco99 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  2 Beiträge
BOSE ACOUSTIMASS 5
VanDerGeil23 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  36 Beiträge
Trennfrquenz Bose Subwoofer Acoustimass 5 Series II
ixoye am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass aktivieren, DSP
Don-Pedro am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  9 Beiträge
Acoustimass versus Canton Plus versus.
phenolot am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
Alternative für Subwoofer vom Teufel Concept E
chunky2014 am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  5 Beiträge
Bose Acoustimass
Hififreund1992 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  6 Beiträge
BOSE Acoustimass
Michael694 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  2 Beiträge
alternative Wandhalterung für Bose Doppelcubes
christoff am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  2 Beiträge
Aktiver Subwoofer und passive LS
ChrisR am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjama2770
  • Gesamtzahl an Themen1.368.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.061.005