Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erkennen verbastelter LS

+A -A
Autor
Beitrag
the-pet
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2007, 05:59
Hey Leute,

ich weiß die Frage ist sehr pauschal, aber wie erkenne ich bei gebauchten LS ob an diesen herumgebastelt wurde, ob evtl. Teile defekt sind, oder in naher Zukunft kaputt gehen könnten. Wie erkenne ich den Austausch von TT, HT und MT? Hat jemand die Box geschlachtet und minderwertiges eingebaut? Wurden die LS als Party_LS benutzt?

Gibt es für diese Dinge pauschale Indizien? Sodaas es möglichist zu sagen lieber die Finger weg?

Gruß the-pet
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Mai 2007, 06:11
schrauben.

kaum ein pfuscher hat den iq eine schraube eines terminals herauszuschrauben ohne dass der schraubkopf aussieht, als hätte man ihn mit der flex bearbeitet.

wenn die schrauben völlig ohne kratzer sind sind die boxen meist noch unberührt.


[Beitrag von MusikGurke am 25. Mai 2007, 06:12 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 25. Mai 2007, 07:31

MusikGurke schrieb:
schrauben.

kaum ein pfuscher hat den iq eine schraube eines terminals herauszuschrauben ohne dass der schraubkopf aussieht, als hätte man ihn mit der flex bearbeitet.




Wie erkenne ich den Austausch von TT, HT und MT?

Dies und anderes vermutlich unter der Voraussetzung, dass du die Box nicht zerlegen darfst?!

Dann kannst du vielleicht noch drauf achten, ob alle Chassis die gleiche Farbe/Verfärbungen haben.
Bei Lautsprechern mit Schaumstoff-Sicke diese genau untersuchen.

Dann kannst du mal noch einen Sinus-Sweep drüberlaufen lassen.


[Beitrag von Amperlite am 25. Mai 2007, 07:33 bearbeitet]
Virtulo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mai 2007, 19:18
100% Sicherheit kann dir keiner geben.

Aber ein guter Rat hilft vielleicht. Nimm eine Lupe und schaue nach den Kreuzschlitzschrauben mit denen meist die Chassis und das Terminal an der Box verschraubt werden.

Meist kann mit der Lupe sehen ob da schon mal der Schraubenzieher angesetzt wurde. Aber das heist oft nichts. Ich achte meist eher auf den Verkäufer:

Gepflegtes Auftreten seriöses Umfeld und eine offene ehrliche Art sind oft ein gutes Zeichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie erkenne ich Fälschungen?
ZapRS am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  39 Beiträge
Woran erkenne ich aktive und passive LS?
Empyrium am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  7 Beiträge
Braun LS 150 - wie sind die einzuordnen
Schwarze_Magie am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  12 Beiträge
LS defekt oder Schaden vernachlässigbar?
bytelutscher am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  8 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge
Kennt die LS jemand???
Daniel030 am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  14 Beiträge
SWAN LS! Brauche alle Info's zu diesen LS!
uepps am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  14 Beiträge
LS Kabel anschliessen, aber wie?
Oceanblue am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  14 Beiträge
HT bei Heco-LS gekillt
qulek am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  5 Beiträge
Zu oft die selben LS-Namen gehört!
mdoublec am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedendeavour62
  • Gesamtzahl an Themen1.345.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.897