anschlussplan für zwei 4ohm subs gepaart

+A -A
Autor
Beitrag
sinusrider
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Mai 2007, 21:41
tach, möchte in zwei boxen jeweils zwei 4ohm subs an 4ohm weiche anschliessen,aber bei 4ohm bleiben. danke im vorraus.
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2007, 22:20
das geht nicht.
aber bidde sehr.
sinusrider
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Mai 2007, 09:08
sinusrider an schlappohr.
moin, vielleicht kannst du mir dafür eine technische erklärung liefern? schliesslich iss ja pfingsten.
xutl
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2007, 09:27
Lies mal in den FAQs oder suche hier im Forum nach Impedanz.

Als Einstieg kannst Du dir die Gegebenheiten bei Serien- und Reihen-Schaltung von Widerständen reinziehen. (Schulbuch oder WIKI

Du kannst das theoretisch so anschließen, wie Du es beschrieben hast.
Nur werden die Impedanzen nicht mehr stimmen.
Die Weichenauslegung auch nicht, aber DAS wäre eine neue Baustelle
Schlappohr
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2007, 11:40

sinusrider schrieb:
schliesslich iss ja pfingsten.

ich muß arbeiten.

generell sind weichen speziell an die chassis-eigenschaften und das verbaute gehäuse anzupassen. wer nicht messen und entwickeln kann, nutze einen fertigen bauvorschlag. schau mal im DIY-bereich, da ist das imho besser aufgehoben.

erzähl mal mehr über das, was du da vorhast (chassis, trennfrequenzen, gesamtkonzept, angestrebtes einsatzgebiet etc)! je detaillierter du es beschreibst, um so mehr können wir dir dazu sagen.
wer einsilbig fragt (und es war ja nicht mal ne frage...), bekommt auch ne einsilbige antwort....
sinusrider
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Mai 2007, 19:11
sinusrider an schlappohr.mahlzeit,sorry hat etwas länger gedauert,hab die kurbel für meinen pc verlegt,also spass erst mal bei seite,habe gehäuse gebaut mit 13 litern,als komponenten 2 13er kickbässe je 85w sinus/120w musik-74hz bis 10khz-4ohm, mittelton 85w sinus/120w musik-450hz bis 13khz-4ohm, hochton 90w sinus/120w musik-4khz bis 20khz-4ohm, diese komponenten gelten für eine box, haaaalt! ich vergass die weiche, 300w-800hz-tief/mittel, 4500hz-mittel/hoch, meine frage: was passiert mit den ohmangaben wenn ich die beiden subs zusammen anschliessen möchte und wie werden sie zusammen angschlossen ohne evtl. meinen verstärker zu zerlegen, oder vielleicht die weiche? ich bin gespannt und freue mich auf deine antwort, eher möchte ich sie nicht anschliessen.
xutl
Inventar
#7 erstellt: 30. Mai 2007, 19:37
Geht das auch lesbar
Marsupilami72
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2007, 19:46
Das klingt nach "einfach ein paar Lautsprecher und eine Universalweiche gekauft".

Eine Angabe wie "2 13er kickbässe je 85w sinus/120w musik-74hz bis 10khz-4ohm" ist völlig unbrauchbar...

Nenn mal bitte die jeweiligen Hersteller- und Typenbezeichungen - damit kann man erheblich mehr anfangen.

Trotzdem glaube ich dass Du jeden Euro, den Du bis jetzt ausgegeben hast, als Lehrgeld verbuchen darfst...das kann so nichts werden.

Hättest Du Dir mal lieber einen Bausatz gekauft - da passt dann auch alles zusammen.
sinusrider
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Mai 2007, 20:50
bin jetzt etwas geknickt,bässe bei ebay gekauft,gib mal black thunder ein, dann kannst du sie dir ansehen.
Marsupilami72
Inventar
#10 erstellt: 30. Mai 2007, 22:12
Die sind nix dolles - was willst Du überhaupt erreichen?

Einen brauchbaren Lautsprecherbausatz mit 2 13cm Tieftönern gibt es schon für 39€ pro Box - komplett:

http://www.speakertr...artikel=SB%2025%20JM

Das ist tausendmal besser, als einfach irgendwelche Teile zusammenzukaufen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieviel Ohm?
db85 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  12 Beiträge
4Ohm Boxen
hanspeter am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  4 Beiträge
Selbstbau (Woofer)4Ohm Reciever 8Ohm
onfire am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  5 Beiträge
4Ohm zu 8Ohm
SupaJan am 24.02.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2003  –  9 Beiträge
4Ohm Boxen an einen 8 Ohm Lautsprecher
dirtyfinger am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  4 Beiträge
4Ohm an 6Ohm Verstärker???
Champion am 27.04.2003  –  Letzte Antwort am 27.04.2003  –  4 Beiträge
verstaerker hat 4ohm
deep am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 29.07.2003  –  6 Beiträge
4ohm oder 8ohm
Hansolo am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  8 Beiträge
Verstärker 8Ohm - Lautsprecher 4Ohm
Magnus am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  6 Beiträge
4Ohm oder 8 Ohm ?
Henkel am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.858 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedKennyMcCormick
  • Gesamtzahl an Themen1.407.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.796.024

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen