Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4ohm oder 8ohm

+A -A
Autor
Beitrag
Hansolo
Stammgast
#1 erstellt: 07. Sep 2003, 07:31
Hi
Hab ma ne Dumme Frage!!!
Wieso belasten 4ohm Lautsprecher Einen
Amp. mehr als 8ohm Lautsprecher????
Müsste doch eigentlich umgekehrt sein
da 8ohm doch den höheren Wiederstand
darstellt ?? oder??
technikhai
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2003, 10:59
Durch einen geringeren Widerstand gibt der Verstärker auch logischerweise mehr Leistung ab.
Das Lautsprecher mit 4 Ohm Impedanz den Verstärker mehr belasten,kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Eigentlich müsste es umgekehrt sein.
Der einzige Grund dafür könnte sein,das die Transistoren durch eine höhere Leistungsabgabe sehr viel heisser werden als bei 8 Ohm.
Vielleicht weiss ja jemand anders mehr bescheid darüber!

Gruss Marco
cr
Moderator
#3 erstellt: 07. Sep 2003, 11:33
Weil bei vier Ohm der doppelte Strom fliessen kann, wodurch die Transistoren entsprechend stärker belastet werden und leichter durchbrennen können.
tiekey
Neuling
#4 erstellt: 08. Jul 2004, 18:29

Durch einen geringeren Widerstand gibt der Verstärker auch logischerweise mehr Leistung ab.
Das Lautsprecher mit 4 Ohm Impedanz den Verstärker mehr belasten,kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Eigentlich müsste es umgekehrt sein.
Der einzige Grund dafür könnte sein,das die Transistoren durch eine höhere Leistungsabgabe sehr viel heisser werden als bei 8 Ohm.
Vielleicht weiss ja jemand anders mehr bescheid darüber!

Gruss Marco ;)


Und wie ist es denn mit dem Klang und Lautstärke? Also ich verstehe so, dass die 4 Ohm Lautsprecher lauter ist und eher in seine Leistungsgrenze stößt als ein 8 Ohm Lautsprecher. Lieg ich mit meiner Behauptung richtig?
tiger007
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2004, 19:13
ja,tiekey
deine behauptung entspricht so der richtigkeit!
ttobsen
Neuling
#6 erstellt: 08. Jul 2004, 22:20
hi

ich hab ne bauanleitung für ne gitarren box

da steht drin man braucht 4 lautsprecher mit je 8 ohm. ich will die jetzt aber mit lautsprechern bauen und beide haben 4ohm. muß ich jetzt die beiden in reihe schalten und einen 8ohm wiederstand einbauen? oder an beide lautsprecher jeweils 4 ohm? oder muß ich lautsprecher parallel schalten?

vielen dank für eure hilfe

gruß tobi
tiekey
Neuling
#7 erstellt: 14. Jul 2004, 09:56
[q1]hi

ich hab ne bauanleitung für ne gitarren box

da steht drin man braucht 4 lautsprecher mit je 8 ohm. ich will die jetzt aber mit lautsprechern bauen und beide haben 4ohm. muß ich jetzt die beiden in reihe schalten und einen 8ohm wiederstand einbauen? oder an beide lautsprecher jeweils 4 ohm? oder muß ich lautsprecher parallel schalten?

Hi tobi,

ich habe in einem Elektro-Laden auch die Information bekommen, daß man 8 ohm Wiederstand hat, wenn man pro Eingang zwei Boxen mit 4 Ohm in Reihe schaltet. Wenn man pro Eingang zwei Boxen mit 4 Ohm parallel schaltet soll man 2 Ohm Wiederstand haben. Ich kann dir raten, hol dir Zeitschriften und Informiere dich genauer. Ich habe ein paar Zeitschriften z.B. die von Klang+Ton, die ist nicht schlecht. Und einen Katalog von IT. Electronic GmbH ( www.intertechnik.de), dies ist das Handbuch zum Boxenbau. Hier sind alle Bauteile, die man zum Boxenbau braucht, teilweise mit Erklärungen und mit allen Preisen. Ich habe die Ausgabe von 2002 für 4€. Denn viel Spaß und vor allem wünsche ich dir einen riesigen Erfolg!
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 14. Jul 2004, 10:00
0 Ohm = Kurzschluss.
Je näher man an 0 kommt, desto schwieriger wird es für den Verstärker.

Reihenschaltung:
Rges = R1 + R2

Parallelschaltung:
Rges = 1 / ( 1/R1 + 1/R2 )

Kann man um beliebig viele Rs erweitern.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker 8Ohm - Lautsprecher 4Ohm
Magnus am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  6 Beiträge
8ohm LS auf 4Ohm?
J@n92 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  4 Beiträge
4ohm Subwoofer in 8ohm Lautsprecher!
soidberg am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
4Ohm lautsprecher an 8Ohm anlage?
HaXan am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  14 Beiträge
4Ohm zu 8Ohm
SupaJan am 24.02.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2003  –  9 Beiträge
8Ohm Verstärker bei mehreren Boxen
raider852 am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  20 Beiträge
8Ohm Subwoofer an 4Ohm fähiger Endstufe
Boxen_Fritze am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  2 Beiträge
4 oder 8Ohm Lautsprecher?
Steephan am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  5 Beiträge
4OHM Boxen, aber 8Ohm LS
thwilms am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  11 Beiträge
Amp 8Ohm - Boxen 4Ohm, wie kompensieren ?
mazzz am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  21 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.114