Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4Ohm zu 8Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
SupaJan
Neuling
#1 erstellt: 24. Feb 2003, 16:31
Hi,
also ich hab mir bei eBay (eher zufällig) ne Bassrolle für Auto ersteigert.... habe aber leider noch gar kein Auto, dauert noch nen halbes Jahr
Nun hab ich garnicht bedacht dass ich das Ding ja nicht einfach an meinen Kenwood Verstärker zuHause anschliessen kann, weil der ja 8Ohm hat, die Bassrolle hingegen nur 4Ohm(denk ich zumindest weil bei Auto glaub ich so üblich)!

Jetzt meine Frage: Kann man die irgendwie an den 8Ohm Verstärker anschliessen? Einfach nen normalen 4Ohm Widerstand noch davor oder was?

Schonmal Danke
Jan
SupaJan
Neuling
#2 erstellt: 25. Feb 2003, 14:58
Hmpf...
sagt mir doch wenigstens dass ich doof bin, das is immerhin besser als garnix!
cr
Moderator
#3 erstellt: 25. Feb 2003, 15:07
Normalerweise brechen Verstärker nicht gleich zusammen, wenn man sie mit 4 Ohm betreibt, vor allem, wenn sich das Ganze nicht am Ende der Leistungsreserven abspielt. Also bei normaler Nutzung sehe ich keine Gefahr. Garantie übernehme ich dafür aber keine.
Ein 4 Ohm Widerstand in Reihe geht natürlich, verschlechtert aber den Klang (Dämpfungsfaktor). Außerdem muß er ausreichend dimensioniert sein (zumindest ein paar Watt), sonst verbrennt er (im LS und im Widerstand wir nämlich in diesem Fall genau je die halbe Leistung verbraten)
SupaJan
Neuling
#4 erstellt: 25. Feb 2003, 21:02
Ok Danke, das hilft mir schon weiter
Habe noch ein paar Keramik Widerstände die müsste das packen!

Jan
Icarus
Stammgast
#5 erstellt: 25. Feb 2003, 21:09
Hallo SupaJan,

wie cr schon gesagt hat - wenn Du einen Widerstand in Serie zu dem Subwoofer schaltest, dann wird sich die Abstimmung des Subwoofers ändern und der Bass sehr unkontrolliert in der Gegegend rumwabbeln. Erwarte also keine Wunder von dieser Konstruktion!

Ciao,
Icarus
Oliver
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Feb 2003, 22:32
und nimm den Rat von cr Ernst. Der Widerstand kann wirklich zu brennen anfangen. Also auf keinen Fall unbeaufsichtigt lassen.
SupaJan
Neuling
#7 erstellt: 26. Feb 2003, 14:10
Und wenn ich eine 2te 4Ohm Box in Reihe schalten würde??
hallo
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2003, 17:29
Dann brennts wahrscheinlich nicht, aber der Klang wird noch unkontrollierter. Probiers einfach aus, mehr als komisch klingen wirds nicht. Oder nimm einen Widerstand so um die 4Ohm haeng ihn so, dass du merkst wie heiss er wird. Kannst du ihn bei lautem Gedroehn noch anfassen ists ok.

Gruss Hallo
SupaJan
Neuling
#9 erstellt: 26. Feb 2003, 18:00
OK Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker 8Ohm - Lautsprecher 4Ohm
Magnus am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  6 Beiträge
4Ohm lautsprecher an 8Ohm anlage?
HaXan am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  14 Beiträge
8Ohm Subwoofer an 4Ohm fähiger Endstufe
Boxen_Fritze am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  2 Beiträge
4ohm Subwoofer in 8ohm Lautsprecher!
soidberg am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Auto-Subwoofer an Verstärker anschliessen
pezi am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  2 Beiträge
8ohm LS auf 4Ohm?
J@n92 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  4 Beiträge
Habe Bassrolle an Verstärker
Ms27a am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.02.2006  –  4 Beiträge
8ohm sub an aktivmodul + 4ohm 2 wege an einem verstärker?
1337kain1337 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  4 Beiträge
4OHM Boxen, aber 8Ohm LS
thwilms am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  11 Beiträge
Boxen mit 4Ohm an diesem Verstärker?
Saarländer am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038