Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hat jemand die Canton Le 400 ? Frage !

+A -A
Autor
Beitrag
Chalcin
Stammgast
#1 erstellt: 30. Mai 2007, 21:26
Hallo, ich habe 2 alte Lautsprecher von Canton:
Der Typ ist LE 400.
Nun habe ich die Kabel austauschen wollen, in der Hoffnung, dass die hintere Wand durch das Lösen der Schrauben auf bzw abgehe.
Aber sie sitzt bombenfest.
Kann mir einer berichten, ob es bei ihm aufgeht, oder ob die Wand verklebt ist ?
Wäre gut zu wissen, bevor man da mit Gewalt etwas stark beschädigt !
eay
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mai 2007, 10:04
Hi!
Habe auch LE400
Weiss ich auch nicht, wollte auch austauschen, aber wie?
Das stimmt, bombenfest!
Und dann habe ich diese Idee gelassen.
MC_Shimmy
Inventar
#3 erstellt: 31. Mai 2007, 10:20
Hallo,

die Rückwände sind bei den Boxen dieser Baureihe verklebt. Ohne erhebliche Zerstörungen geht da nichts. Ich rate ab!
Man sollte auch die Frontgitter möglichst nicht abnehmen.

Warum überhaupt die Kabel austauschen?

Gruß
Martin
burnerle
Stammgast
#4 erstellt: 31. Mai 2007, 11:45
Frontgitter kann man nicht abnehmen. ich hatte viele lautsprecher der alten le reihe. die dinger sitzen manchmal bomben fest, ja. aber man kann sie auf jedenfall abmachen, die rückwand. ich hab mit nem dünnen hilfswekrzeug vorsichtitg im spalt zwischen box und rückwand gehebelt. nach einiger zeit hat sich das dann gelockert. macht auch nichts aus, wenn man die rückwand abnimmt. so, habe ich die kabel auch gewechselt!

gruß
eay
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Mai 2007, 12:11
Frontgitter habe ich aber abgenommen.
Es ging nicht leicht, aber ging.
Da meine Frontgitter in nicht so gutem Zustand sind, wollte ich fragen, ob man was neues basteln könnte?
Was ist dann leichter zu machen, Metallgitter oder was anderes?
Chalcin
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mai 2007, 13:19

MC_Shimmy schrieb:
Hallo,

die Rückwände sind bei den Boxen dieser Baureihe verklebt. Ohne erhebliche Zerstörungen geht da nichts. Ich rate ab!
Man sollte auch die Frontgitter möglichst nicht abnehmen.

Warum überhaupt die Kabel austauschen?

Gruß
Martin



Frontgitter kann man nicht abnehmen. ich hatte viele lautsprecher der alten le reihe. die dinger sitzen manchmal bomben fest, ja. aber man kann sie auf jedenfall abmachen, die rückwand. ich hab mit nem dünnen hilfswekrzeug vorsichtitg im spalt zwischen box und rückwand gehebelt. nach einiger zeit hat sich das dann gelockert. macht auch nichts aus, wenn man die rückwand abnimmt. so, habe ich die kabel auch gewechselt!


Hmm was denn jetzte ?
Ich möchte die Kabel tauschen, da sie total stockig riechen !
burnerle
Stammgast
#7 erstellt: 31. Mai 2007, 16:14
es geht. ich hatte die canton le 250 die le 500 und habe die le 900. bei allen hab ich die rückwand abgeschraubt und wie beschrieben runter gemacht. danach wieder angeschraubt, und alles hat funktioniert. beim zweiten mal gehts besser :-)!
MC_Shimmy
Inventar
#8 erstellt: 31. Mai 2007, 16:35
Ich hab das mal mit einer LE350 versucht, und trotz großer Vorsicht einige Stücke aus der Rückwand gebrochen . . .

Gruß
Martin

P.S.: Wenn die Kabel bloß stinken, würde ich sie mal mit Essigwasser abreiben oder bei hartnäckigen Fällen mal längere Zeit in Essigwasser baden.
Chalcin
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mai 2007, 18:01
Die LS sind ja schon etliche Jahre alt und wahren ca 5 Jahre auf einem Dachboden.
Da geht nichts mehr raus, sind auch schon etwas porös
Ich glaube, dass ich das einfach mal probiere mit nem Spachtel oder so ^^

es geht. ich hatte die canton le 250 die le 500 und habe die le 900. bei allen hab ich die rückwand abgeschraubt und wie beschrieben runter gemacht. danach wieder angeschraubt, und alles hat funktioniert. beim zweiten mal gehts besser :-)!


Waren bei dir auch hinten so 2 Löcher durch die man durchgucken konnte ? Auch eine braune Rückwand ?
eay
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Mai 2007, 19:08

Waren bei dir auch hinten so 2 Löcher durch die man durchgucken konnte ? Auch eine braune Rückwand ?

bei meinen LE400 ist genau so
Chalcin
Stammgast
#11 erstellt: 31. Mai 2007, 20:51
Okay, hatte nur bedenken, weil man durch diese Löcher schon Holz an den Rändern sehen kann und ich dort Befürchtungen habe, dass es verklebt ist..
Naja werde es die Tage einfach probieren !
An die Treiber stößt man da doch nicht sofort oder ?
Damit man nichts so schnell kaputt machen kann ^^


[Beitrag von Chalcin am 31. Mai 2007, 20:52 bearbeitet]
burnerle
Stammgast
#12 erstellt: 31. Mai 2007, 23:19
ja ich hatte auch zwei löcher und eine braun lackierte rückseite. die löcher sind ?zum aufhängen? denn mann sieht dadurch gar nix, nur das eigentliche holz der rückwand. wenn du willst kann ich mal schauen ob ich die bilder des innenleben noch habe? dann siehst du wie es dahinter aussieht!
Chalcin
Stammgast
#13 erstellt: 01. Jun 2007, 05:03
Ja wäre super, um auch zu wissen, wie die Kabel dran gemacht werden
Chalcin
Stammgast
#14 erstellt: 02. Jun 2007, 19:30










It´s done
Sind nur an den Seiten etwas verklebt, und das macht wohl garnichts, wenn der Kleber da nun abgerissen ist.
Einfach Kabel angelötet, und neuen Heißkleber aufgetragen.
Fertig


[Beitrag von Chalcin am 02. Jun 2007, 19:43 bearbeitet]
eay
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Jun 2007, 07:48
Habe schon ausprobiert, aufzumachen.
2-3 Minuten gedauert.
Danke!!


[Beitrag von eay am 03. Jun 2007, 08:12 bearbeitet]
burnerle
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jun 2007, 17:36
hab ich doch gesagt, dass das locker geht! habs ja schon 10 mal gemacht :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco PSM-800 oder Canton LE 400?
peterkarl am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  2 Beiträge
Frage zur Canton LE - Serie...
Ralph525 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  4 Beiträge
NuBox 400 oder Canton LE 107?
EnTaroAdun am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  5 Beiträge
Canton LE Serie
banditmichi am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 107
linx am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  12 Beiträge
Canton Ergo oder LE
Cantonaut82 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  6 Beiträge
Wer hat die Canton LE 207 ??
kampf-keks am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  18 Beiträge
kennt jemand "TAWO"??Canton LE 109
S.P.S. am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  5 Beiträge
Bananenstecker für Canton Le 190
MD-Michel am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
Canton LE oder Wharfedale 9.5
DoomBringer am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.838 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedhonetom
  • Gesamtzahl an Themen1.353.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.800.993