Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Revox Emetric 220

+A -A
Autor
Beitrag
Ratsucher
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2006, 18:44
Sooo mein erster richtiger Beitrag also nett sein bitte
Ich habe mit vor ca.2 Wochen ne gebrauchte REVOX EVOLUTION geleistet (general überholt) mit einem paar REVOX EMETRIC SHELF.Soweit bin auch auch total überzeugt kein schlechtes Geschäft gemacht zu haben (insg.1600EUR!) nur die Lautsprecher kligen etwas "dumpf".Meine Frage wäre einfach ob es ein Aufstellungsproblem ist, ob die Lautsprecher sich einfach so anhören oder ob sie einfach beschädigt sind.Also ich habe etwas rumexperimentiert und mir ist aufgefallen,dass wenn die Lautsprecher ungefähr auf Kopfhöhe stehen sie besser Klingen.Was kann das sein!?
Sind die Sockel auf denen sie stehen zu niedrig?!?
Danke schonmal für Comments aller Art
Viel spass beim Fussball allerseits
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2006, 03:32
Hallo,

es könnte schon sein, daß es an der Aufstellung liegt. Optimal wäre die Boxen auf Ohrhöhe zu positionieren.
Scheinbar ist der Sockel zu niedrig oder du bist zu groß ;).

Ich kenne von Revox allerdings nur diese neuen schmalen, silbernen Säulen ("Frauenboxen" ), die habe ich als eher hell mit wenig Bass in Erinnerung.

Was noch sein kann ist, daß du die Boxen zu nah an der Wand hast (dröhnen).

Gruß
Andreas

P.S: Defekte kann man natürlich nicht ausschliessen. Ist schwer virtuell eine Diagnose zu stellen.
Revox hat aber einen sehr guten Kundenservice.
Vielleicht da mal nachfragen.
Gruß


[Beitrag von Observer01 am 27. Jun 2006, 03:40 bearbeitet]
Ratsucher
Neuling
#3 erstellt: 28. Jun 2006, 18:13
nabend und danke für deine "sehr frühe" antwort....5:32
also an meiner größe dürftes nicht liegen (1.75.)
Also es ist nicht direkt ein dröhnen vom bass sonder das es etwas stumpf klingt.Es dürfte aber auch nicht nötig sein das mein die lautsprecher noch über dir anlage abstimmen muss oder?Habe den treble auf stufe 3 von 5 und so klingt es schon um einiges ausdrucksstärker.
Observer01
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2006, 19:11
Hallo,

alles was ich bisher an "neuen" Revoxe gehört habe, geht mehr in die analytische, lineare Richtung. (Hatte selber mal von Revox den S-25 Verstärker mit S-22 CD-Player an CME Monitor-Boxen). Deine Evolution habe ich länger bei einem Händler an Elegance Column Säulen gehört. Das klang wie schon geschrieben sehr hell mit wenig Bass. Mit dem Sub war es dann etwas besser.

Deine Boxen habe ich allerdings noch nie gehört, kann mir aber nicht vorstellen, daß die so dumpf klingen, daß du die Treble benötigst um es besser klingen zu lassen (Stufe 0 wäre somit "linear"?)
Ich tippe eher auf die Raumakustik. Wie stehen denn die Boxen? Wie groß ist dein Hörraum und wie stark bedämpft?
Wie klingt es denn allgemein, hast du denn das Gefühl das etwas kaputt ist? Und womit hast du vorher gehört (Gewöhnung)?

Normalerweise zeigen sich Defekte bei Boxen nicht so subtil. Wenn etwas kaputt ist, hört man es auch deutlich (oder man hört gar nichts mehr).

Ich habe mir übrigens das Schlafen abgewöhnt. Ist nur Zeitverschwendung...

Gruß
Andreas

hier habe ich noch einen Link, vielleicht können die dir besser helfen: http://www.revoxforu...79747d2370c7981ae8c7

Das soll dich natürlich nicht dran hindern hier weiter aktiv zu sein.

Gruß


[Beitrag von Observer01 am 28. Jun 2006, 20:17 bearbeitet]
Ratsucher
Neuling
#5 erstellt: 02. Jul 2006, 09:40
Also das sie nicht kaputt sind denke ich mir irgendwie auch weil sie ja nicht knacken oder knistern....
Zur Positionierung werde ich mal nen Foto machen,mit Paint sieht das sehr eigenartig aus
Was wirkt denn dämpfend auf den Raum und müssen die Boxen denn centimeter genau stehen,weil die Front ja auch etwas schräg verläuft?
Könnte es vielleicht auch sein das da irgendwelche Lötstellen korodiert sind??
Observer01
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2006, 13:54
Hallo,

ich hatte mal einen defekten Hochtöner an I.Q. Boxen. Das hat man deutlich durch Kratzgeräusche gehört.
Ansonsten würde ein dumpfer, lebloser Klang eher auf ein Zuviel Bedämpfung schliessen.
Ich glaube eher das liegt daran, daß deine Boxen nicht richtig positioniert sind. Du schreibst ja selber, daß auf Ohrhöhe der Klang besser ist. Wenn ich meine Boxen anders hinstelle hört es sich auch nicht mehr so gut an.
Ich würde einfach mal etwas rumexperimentieren. Vielleicht andere (höhere) Boxenständer.
Mach doch mal bitte ein Foto. Und dann schauen wir weiter.

Gruß
Andreas
Ratsucher
Neuling
#7 erstellt: 05. Jul 2006, 16:02
Hi,sry dass es so langsam bei mir geht...bekomme das mit den Fotos nicht gebacken.Wie bekomme ich die Eingefügt?
Observer01
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2006, 15:29
Hallo,

http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387

Da ist alles erklärt.

Ich habe übrigens auch noch ein Leben nach dem Hifi-Forum

Von daher ist das ok, wenn es etwas langsamer geht.

Gruß
Andreas
Ratsucher
Neuling
#9 erstellt: 08. Jul 2006, 14:11
Observer01
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2006, 15:37
Hallo,

also: es scheint, daß die Boxen zu weit in den Ecken stehen. Ich würde sie mal etwas mehr nach vorne holen. Grundsätzlich scheint auch der Raum etwas zu klein zu sein.
Es könnte sein, daß die Boxen durch deine Aufstellung zum dröhnen neigen.
Dann wäre vielleicht ein Teppich vor der Anlage sinnvoll.
Und es sollte auch der Schrank nicht zwischen den Boxen stehen freie Aufstellung ist am besten.
Sind das eigentlich geschlossene oder Bassreflex-Boxen?
Die Höhe könntest du durch kleine selbstgebaute Sockeln erhöhen. Muß aber nicht sein. Ich glaube dein Problem ist wirklich nur der Raum.

Mehr fällt mir momentan nicht ein, werde mir aber die Bilder nochmal genauer anschauen und mir ein paar Gedanken mehr machen.
Versuche aber erstmal an der Aufstellung etwas zu verändert und kontrolliere auch mal alle Anschlüsse ob da die Polung nicht irgendwo vertauscht ist.
Schöne Anlage übrigens.

Gruß
Andreas


[Beitrag von Observer01 am 08. Jul 2006, 15:37 bearbeitet]
Ratsucher
Neuling
#11 erstellt: 11. Jul 2006, 16:40
Hallöchen, also ich habe die Boxen jetz ca.50cm vorgezogen und etwas mitter aufgestellt.Den Boden vor der Anlage habe ich erstmal mit 2 Teppichen bedeckt .Klanglich scheine ich wohl Echt ein kleines dröhnen gehabt zu haben,aber die Höhen bekomme ich immernoch nicht so hin wie ich möchte ....
Ich glaube so langsam immer mehr an einen technischen Defekt und werde sie wohl mal einschicken.
Sie sind definitiv richtig Angeschlossen,habe es nochmal überprüft.
Ich kann momentan leider keine Fotos machen,da die Kamera sich auf reisen befindet..
Zu den Boxen,sie haben hinten eine runde Öffnung,also Basstreflex?
Danke Danke,habe auf 9 Monate sparen müssen (THX ZIVI!!)


[Beitrag von Ratsucher am 11. Jul 2006, 16:40 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#12 erstellt: 11. Jul 2006, 17:16
Hallo,

ja, Bassreflex, da macht es auf jeden Fall Sinn die Boxen aus den Ecken rauszuholen.
Bei Revox funktioniert das so, daß man defekte Geräte zum nächsten autorisierten Händler bringt, der in der Regel eine Werkstatt zusätzlich betreibt (so ist es wenigstens hier in BN). Die Geräte werden also vor Ort repariert.
Grundsätzlich würde ich es auch so machen, alleine schon damit ich weiß, daß wirklich alles in Ordnung ist.
Allerdings kostet eine Reperatur immer Geld.

Wo hast du die Boxen eigentlich gekauft? Gebraucht oder neu?
Wo und von wem wurde denn die EMETRIC SHELF generalüberholt?

Gruß
Andreas
Ratsucher
Neuling
#13 erstellt: 12. Jul 2006, 20:15
Ja das mit dem Geld wäre echt so ne sache...
Die Anlage habe ich von revoxjoschi.de
Mein Bruder hatte sich dort nen Verstärker geholt und da wir uns das Porto sparen wollten und langeweile hatten sind wir mal eben nach Kalw gefahren (ca.450km eine Strecke )
Also der Herr hat uns auch gleich noch zu nem kleinen Schwätzchen eingeladen und auch so nen bischen von erzählt...Er war wohl früher Mitarbeiter bei Revox und kauft jetzt aus Hobby noch defekte Geräte und überholt sie.
Er macht auch soweit einen ziemlich freundlichen und erhlichen Eindruck,also ich würde nicht sagen das er Absichtlich etwas defektes verkaufen würde.Habe ihm mal ne Email geschrieben und warte mal was kommt.
BornyMichel
Neuling
#14 erstellt: 30. Jul 2007, 18:04
Hallo,

wie endete nun die Geschichte? Ich habe nämlich ein ähnliches wenn nicht gleiches Problem.
Revox Evolution mit Revox Emetric 160, klingt absolut dumpf und ohne Höhen, habe eben mal die Hochtöner ausgebaut und getestet die scheinen zu funktionieren.

Grüße
Bornymichel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen Revox BR 530
joes-garage am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  4 Beiträge
Revox Evolution - lohnt sich Umstieg?
Goldtop_57 am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  5 Beiträge
Wieviel könnte ich noch verlangen? Revox
muxi am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  15 Beiträge
Was habe ich für einen Revox Lautsprecher?
heimkino_1969 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  8 Beiträge
REVOX MK Piccolo und Bass Trennfrequenz
jrehhofj am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  4 Beiträge
Revox mit miesem sound
horele am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  8 Beiträge
Revox Scala 3.6 + Onkyo TX-SR607?
Syraw am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  6 Beiträge
Preisfrage Revox Symbol B
phil_sch am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  6 Beiträge
revox emtric 160
wewe6474 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  4 Beiträge
Revox Piccolo
scotti7 am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Revox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978