Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&O Lautsprecher an Kenwood Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
997Carrera4S
Neuling
#1 erstellt: 27. Aug 2007, 08:02
Guten Tag,

ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage an Euch Experten.

Ist es möglich Lautsprecher von Bang & Olufsen an einen "normalen" Kenwood Receiver anzuschließen?
Es handelt sich doch bei den LS um Aktive... Deshalb meine Frage.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Vielen Dank!


Grüße

da carrera
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 27. Aug 2007, 08:36
Hallo und Willkommen im Forum,

Frage: Hat der Kenwood Pre-Out-Buchsen? Was steht dazu im User-Manual: sind sie vor oder nach der Lautstärkeregelung geschaltet?
Falls Du diese Fragen nicht beantworten kannst, wäre die Angabe des genauen Kenwood-Modells hilfreich.

Gruß
997Carrera4S
Neuling
#3 erstellt: 27. Aug 2007, 09:32
Hallo,

es handelt sich um den KR - V 6030.
Es ist ein altes Modell, ich weiß. Aber immer noch klasse denke ich.

Danke und Grüße

da carrera
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 27. Aug 2007, 16:04
Kernfrage:

_axel_ schrieb:
Frage: Hat der Kenwood Pre-Out-Buchsen?
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 27. Aug 2007, 17:37
Vermutlich hat der Receiver keinen (habe aber auf die Schnelle keine genaue Info gefunden).
Daher beim Elektronik-Händler Deines Vertrauens (zB. Conrad?) nach einem Spannungsteiler fragen. Fertig konfektioniert für "LS-Kabel auf Cinch" (die B&O haben doch Cinch-Eingänge, oder?). Kostet nicht die Welt, sowas.
Gruß
997Carrera4S
Neuling
#6 erstellt: 27. Aug 2007, 17:45
Hallo,

danke schon mal für die Infos.
Also Pre-Out... kann ich nicht finden, lediglich normale Anschlüsse für 4 LS. Sonst nix.

Noch eine dumme Frage.
Wie funktioniert dann dieser Spannungsteiler?
Wo wird dieser angeschlossen?


Grüße


da carrera
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2007, 17:49

997Carrera4S schrieb:
Wo wird dieser angeschlossen?

Zwischen LS-Ausgängen des Receivers und den Cinch-Eingängen am LS. Daher ja:
konfektioniert für "LS-Kabel auf Cinch"

Ggf. auf einer der Seiten noch verlängert (LS-Kabel-Seite oder auf der anderen).
Gruß


[Beitrag von _axel_ am 27. Aug 2007, 17:50 bearbeitet]
ICG
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Aug 2007, 17:52
Alternativ kann man auch die (hoffentlich hochwertigen) Kopfhörerausgänge benutzen mit Adapter.
born2drive
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2007, 20:10

_axel_ schrieb:
(die B&O haben doch Cinch-Eingänge, oder?)

Nein. Ein B&O-Spezialstecker.

B&O hat aber Adapter von eben diesem Stecker auf 3.5er Klinke, Cinch und glaub noch optisch im Sortiment (aber nur auf Anfrage).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B & O Lautsprecher schätzung
max_l am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  3 Beiträge
B&O ohne B&O Lautsprecher ?
hannesbl am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  3 Beiträge
Andere Lautsprecher an B&O Anlage
tprice am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  6 Beiträge
Andere Lautsprecher an B&O Anlage?
ben_bomber am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  9 Beiträge
Andere Lautsprecher an B&O Beosound 3200
True23 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  7 Beiträge
B&O Beolab Lautsprecher an Harman AVR
Spunnes am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  8 Beiträge
B&O Lautsprecher
ion_tweeter am 17.03.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
alte B&O Lautsprecher an neuen Verstärker anschließen
silencer_sh am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  3 Beiträge
Wer hat Info über B&O 6201 Lautsprecher?
Kunibert81 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  2 Beiträge
B&O Beovox 800
dekadenz am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedRadix#
  • Gesamtzahl an Themen1.358.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.887.753