Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE 190 zerrt!

+A -A
Autor
Beitrag
Kooper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Sep 2007, 16:19
Hallo Leute!
Meine kaum ein halbes Jahr alten Canton Boxen machen schon zicken. Im tiefen Mittenbereich fangen die Boxen an zu Zerren. Das Zerren ist zwar nur ganz minimal aber trotzdem sehr störend gerade wenn man unpluggedmusik hört. Woran könnte es liegen und was kann ich dagegen machen?

Ich betreibe die Boxen über einen urlaten Rotel Verstärker.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2007, 16:41
Hallo Kooper !

Es ist schwierig nachzuvollziehen, wie und was Du hörst - weil :

- wie stark ist es wirklich ?
- bei welcher Lautstärke ?
- ausschließlich bei den tiefen Mitten ?
- war es ggf. von Anfang an - nur da fiel es Dir nicht auf ?
- beide LS ?
- hast Du LS oder Verstärker mal überlastet ?

Hast du andere LS / Verstärker zum Gegencheck ?

Gruß
Kooper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Sep 2007, 20:18
- wie stark ist es wirklich ?
Es ist nicht sehr stark.

- bei welcher Lautstärke ?
Bei einer etwas erhöhten Zimmerlautstärke

- ausschließlich bei den tiefen Mitten ?
wenn ich mit den Ohren an die Box gehe kommt es ausschließlich aus dem Mitteltöner

- war es ggf. von Anfang an - nur da fiel es Dir nicht auf ?
Nein eigentlich nicht

- beide LS ?
Es sind beide Lautsprecher betroffen

- hast Du LS oder Verstärker mal überlastet ?
Die Boxen laufen nie übermäßig laut, deswegen wundert es mich auch.

Hast du andere LS / Verstärker zum Gegencheck ?
Ja ich hab noch die Anlage meines Bruders hier stehen. Aber auch da war es so, dass der trotz Verstäerkwechsel die Boxen zerrten.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2007, 20:46
Hhhmmm .... könnte es sein, daß kein Defekt vorliegt, sondern Du hörst lediglich die Schwachstelle der LS heraus ?

Bei einigen meiner LS stelle ich auch "Verzerrungen" im Bereich der menschlichen Stimmen fest.
Aber das liegt eben daran, daß diese LS / Chassis so ihre Schwierigkeiten haben, diese Signale sauber wiederzugeben.

Habe ich früher gar nicht bewußt wahrgenommen

Für den Fall, daß es sich aber doch um einen Defekt handelt :

- merkwürdig, daß beide LS betroffen sind ...

- hast Du sie persönlich im ( Fach- ) Handel gekauft ?

Denn es ist ja noch Garantie drauf, oder ?

Gruß
Kooper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Sep 2007, 21:08

armindercherusker schrieb:
Hhhmmm .... könnte es sein, daß kein Defekt vorliegt, sondern Du hörst lediglich die Schwachstelle der LS heraus ?

Bei einigen meiner LS stelle ich auch "Verzerrungen" im Bereich der menschlichen Stimmen fest.
Aber das liegt eben daran, daß diese LS / Chassis so ihre Schwierigkeiten haben, diese Signale sauber wiederzugeben.

Habe ich früher gar nicht bewußt wahrgenommen

Für den Fall, daß es sich aber doch um einen Defekt handelt :

- merkwürdig, daß beide LS betroffen sind ...

- hast Du sie persönlich im ( Fach- ) Handel gekauft ?

Denn es ist ja noch Garantie drauf, oder ?

Gruß


Garantie ist noch vorhanden. Ich glaube ich muss die Dinger bei Canton durchchecken lassen. Mhh so eine sche***
Kooper
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Sep 2007, 14:23
Hat sich alles zum postiiven hingewendet! Kabel und Sundkarte ausgetauscht; ein paar Störfaktoren im Raum beseitigt und alles geht wieder!!

Danke trotzdem für eure Unterstützung
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2007, 15:00
Na Prima .....

Ich gehe ( fast ) immer von einer CD oder LP als Quelle aus ....
Bei PC-Anschluß gibt´s ja häufiger solche "Phänomene"

Gruß
Kooper
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Okt 2007, 08:03
Naja war anscheinend doch nicht alles okay. Aber nun ist der Mitteltöner ausgetauscht und alle sind wieder glücklich;)
armindercherusker
Inventar
#9 erstellt: 09. Okt 2007, 08:11
Oh ... das sind ja erstaunliche Wendungen

Hast Du ihn selbst ausgetauscht oder "Canton" ?
Auf Gewährleistung ?
Gibt´s ein Statement zum Defekt ?

Gruß
Kooper
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Okt 2007, 08:30
Hallo Herr Koop,

besten Dank. Neue Hochtöner wären lieferbar (Stückpreis 29 Eu zzgl. Versand). Sie können auch die
defekten Hochtöner an uns einsenden (mit Kopie Kaufbeleg). Sollten wir keine Überlastung (häufigster Fall !)
feststellen, erfolgt der Rückversand auf Garantie-Basis.Ansonsten empfehlen wir für diese
Boxen Verstärker ab 2 x 140 Watt sinus an 4 Ohm.



Mit freundlichen Grüssen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 190 einspielen?
clemibambini am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  6 Beiträge
Canton LE 190 Informationen ?
B15 am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  39 Beiträge
Canton LE 190 ???
petermadsen am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  4 Beiträge
Canton Le 190
Peter83 am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  2 Beiträge
Canton LE 190 Füße
Limmo am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  9 Beiträge
Canton Le 190 Meinungen
Marc6996 am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  10 Beiträge
LE 190
S42486 am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  4 Beiträge
CANTON LE 190 ohne Bass??
GrueneErdnuss am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  14 Beiträge
Canton LE 190 basstechnisch unterstützen
Mietzekotze am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  26 Beiträge
Bananenstecker für Canton Le 190
MD-Michel am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 126 )
  • Neuestes Mitgliedlazerhawk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.335