Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Chrono 509 DC Unterschied zur Chrono 507 DC?

+A -A
Autor
Beitrag
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Okt 2007, 13:23
Hallo zusammen.

Zunächst möchte ich euch an dieser Stelle mitteilen, dass ich ein Noob bin was Hifi angeht.

Bis vor kurzem hab ich ein einfaches 5.1 Surround system
bestehend aus dem Heco-Ultraspace, Panasonic SA-HE 7 und Panasonic DVD-RV 37 betrieben.

Nun haben ich/wir festgestellt, dass sich 2 der Satelitten verabschiedet haben und nur noch kratzen.

Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach einem Neuen Boxen System, mit welchem man gut Musik wiedergeben, dass man aber auch zu einem System zum Film-und fernsehschauen ausbauen kann.
Eigentlich ist das Budget begrenzt auf 1000-1500 teurononen, aber ich mußte feststellen, dass ich wohl nicht alles auf einmal kaufen, sondern wohl nach und nach investieren werde.

So bei dem ganzen Stöbern hier bin ich dann auf zunächst auf die Fa. teufel gestoßen. Störend finde ich nur, dass ich die Boxen nirgendwo probe hören kann und wenn ich sie mir schicken lasse, bei nicht gefallen auf den Versandkosten hängen bleibe.

Auf Empfehlung eines Freundes bin ich dann zur Fa. Canton gekommen: Er selber hatte ein Karat System welches er aus Platzgründen gegen B&W Stand LS eingetauscht hat.

Nun Habe ich mich in einen "Allroundfachmarkt" begeben und in dem dortigen LS-Studio ein paar LS probegehört.

Darunter die o.g. Canton Chrono 509 Dc und 507 Dc.
nun steht bei der einen 3 Wege Bassreflex und bei der anderen 2 1/2 Wege Bassreflex.
Nun meine vermutlich total dumme Frage, macht es so einen große Unterschied ob 3 Wege oder 2 Wege?
Auch mit hinblick darauf,dass ich die Stand LS mit den Kompakt LS Chrono 502 und dem passenden center erweitern möchte.
Und ist es bei so einer Zusammenstellung notwendig noch einen aktiven Sub zu betreiben.

So ihr seht ziemlich leihenhafte und blöde fragen. Jedoch wäre ich für Tipps und Antworten sher dankbar. Auch wenn ich nun so viel getippt habe, dass den thread kaum einer bis zum Ende lesen wird

Aber eines habe ich bei dem besuch im LS-Studio gemerkt....
wie schei.. meine Sache zu Hause im Musikbereich klingen.

Und wie schön es sein kann mit vernünftigen LS Musik zu genießen.

Gruß der Toto

PS. zu beschallen wären etwa 30 qm2
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2007, 13:38
hallo,
der technische unterschied bei den chonos ist einfach, das die 3Wege Box 509 2 reine Basstreiber und einen Mittel und einen Höchtöner besitzt. Die kleinere 507 hat einen Hochtöner, einen Mittetöner und einen Mitteltieftöner wenn ich mich nicht täusche.
Klanglich unterscheiden sich die beiden Boxden jedenfalls hauptsächlich nur durch den Bass und die Pegelfestigkeit. Da kann die 509 wesentlich mehr.
Jeh nach Raumgröße soltle dann eben die 509 oder die 507 her. Für den Heimkinobetrieb würde ich schon einen Subwoofer mit einbeziehen, für reine Musikwiedergabe würden aber auch schon die vorderen Sdantboxen reichen.
gruß
burnerle
Stammgast
#3 erstellt: 28. Okt 2007, 13:49

Opium² schrieb:
hallo,
Die kleinere 507 hat einen Hochtöner, einen Mittetöner und einen Mitteltieftöner wenn ich mich nicht täusche.



Nicht einen Tieftöner und einen Mitteltieftöner?

Gruß,
Tobias


Edit:

So toll wie Canton ist, geben sie auf ihrer Homepage nur verwirrende Fakten.
Bei der Kleineren steht: 2,5 Wege; ein Tieftöner; ein Mitteltöner.

Bei der Größeren steht: 3 Wege, zwei Tieftöner; ein Mitteltöner.

Das würde wiederum heißen, dass die Wegebezeichnungen falsch sind und die Kleine ein 3 Weger ist und die Große ein 3,5 Weger wäre? http://www.canton.de/de-serie-chrono.htm

Canton halt...

Gruß,
Tobias


[Beitrag von burnerle am 28. Okt 2007, 13:53 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2007, 14:05

burnerle schrieb:


Bei der Kleineren steht: 2,5 Wege; ein Tieftöner; ein Mitteltöner.

Also dann müsste ja auch die kleine eine 3 WegeBox sein, wenn es einen reinen Tief,-Miggel und Hochtöner gibt
Jetzt bin ich auch verwirrt
Janophibu
Stammgast
#5 erstellt: 28. Okt 2007, 14:17
Chrono 507 (2,5 Wege):
ein HT
ein TMT
ein TT

Chrono 509 (3 Wege):
ein HT
ein MT
zwei TT


[Beitrag von Janophibu am 28. Okt 2007, 14:17 bearbeitet]
burnerle
Stammgast
#6 erstellt: 28. Okt 2007, 14:44

Janophibu schrieb:
Chrono 507 (2,5 Wege):
ein HT
ein TMT
ein TT

Chrono 509 (3 Wege):
ein HT
ein MT
zwei TT



Es wäre logisch, wenn die 507 eine 2,5 Wege wäre und so aufgegliedert wäre, ja. Auf der Canton Seite steht jedoch ein Tieftöner und ein Mitteltöner.

Zur 509 und deiner Ausführung: Es wäre dann aber eine 3,5 Wege und keine 3 Wege.

Gruß,
Tobias
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 28. Okt 2007, 14:50

burnerle schrieb:

Zur 509 und deiner Ausführung: Es wäre dann aber eine 3,5 Wege und keine 3 Wege.

Gruß,
Tobias

Das ist meiner Meinugn nach Unsinn
Selbst wenn die Box 10 Tieftöner hätte, die aber wie bei der Chrono 509 parallel laufen, wäre es ne 3 Wege Box.
Meine Karat mit 2 parrallelen MTs und einem HT und TT sind auch 3 Wege Boxen.
gruß
burnerle
Stammgast
#8 erstellt: 28. Okt 2007, 14:52
Ja klar, stimmt. So lange sich die zwei Frequenzbereiche nicht ein Chassi teilen (z.B. Tiefmitteltöner). Entschuldigung, ich bin krank und nicht ganz auf der Rolle !

Gruß,
Tobias

P.S. Nichts desto trotz bleibt dann die Schwierigkeit mit der Beschreibung der Kleineren auf der Canton Homepage!
olli-tourguide
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Okt 2007, 15:32
2,5-3-3,5 liegt nicht an der Anzahl der Chassis sondern über wieviele Wege sie angesteuert werden,
bei der Chrono 507 heist das 2,5 weil einer der TT ab einer
bestimmten Frequenz nach oben ausgeblendet wird.
Um mit kleinen Chassis genügent Membranfäche zubekommen und den
Weichen Aufbau günstig zu halten wird dieses Prinzip angewandt.
1. TT 40-300Hz
2. TMT 40-2000Hz
Janophibu
Stammgast
#10 erstellt: 28. Okt 2007, 16:15

olli-tourguide schrieb:
2,5-3-3,5 liegt nicht an der Anzahl der Chassis sondern über wieviele Wege sie angesteuert werden,
bei der Chrono 507 heist das 2,5 weil einer der TT ab einer
bestimmten Frequenz nach oben ausgeblendet wird.
Um mit kleinen Chassis genügent Membranfäche zubekommen und den
Weichen Aufbau günstig zu halten wird dieses Prinzip angewandt.
1. TT 40-300Hz
2. TMT 40-2000Hz


Genau.

Die von Canton hätten halt bei der 507 schreiben müssen:

Bestückung: zwei TMT Chassis (eines bis 300Hz, das andere bis 3000Hz). Dann hätte es jeder verstanden. Könnte man denen ja mal stecken.
olli-tourguide
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Okt 2007, 17:10
Eigentlich halte ich recht viel von Canton, hätten sich die Entwicklung für die Chronos sparen können und einfach die Vento 's für'n vernüftigen Kurs verkaufen sollen. Als ich auf der Suche nach LS war bot mir der Saturn Samstags die Vento 5
für 5€ Kilo an, Dienstag's darauf gab's ein Angebot da sollten die 5 nur noch 3,5€ Kilo kosten, ansonsten tolle LS super Verarbeitung.
Gruß Olli
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Okt 2007, 17:04
Hallo Nochmal.

Und danke für die ganzen Antworten. Man da hab ich ja was losgetreten und nun hab ich so viele Antworten und Sachen gelesen, die ich gar nicht mehr verstehe.

Vielleicht hab ich im Eingangshread auch nur zu viel geschrieben. Also herasugelesen habe ich das die 509 was die Bässe und Pegelfestigkeit angeht wohl besser ist als die 507.

Aber kann man das wirklich so richtig heraushören oder eher nicht.

Und dann find ich es schon Lustig das einem Boxen Nach Gewicht angeboten werden.

Also bei uns im Saturn Dortmund hat man mir für die
Canton chrono 507 einen Preis von 600 Euro für das Paar angeboten.
Denke das das ok ist oder etwa nicht weil ich glaube das diese Boxen für meine Ansprüche und Ohren reichen werden.

Dann lese ich hier aber noch was von der Canton Vento.

Hier wird diese Box Vento 807 für 396,-€ Euro das Stück angeboten.

Obwohl ich ehrlich sagen muß, dass mir die Chrono rein optisch besser gefällt.

Zu welcher Box würdet ihr mir denn jetzt Raten.

Danke schonmal im Voraus

Gruß der Toto


[Beitrag von Tazdevil13 am 29. Okt 2007, 17:40 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#13 erstellt: 29. Okt 2007, 18:02
Die Vento ist die höhere/bessere Serie. Die 807 ist die Vorgängerin der 870 und daher günstig zu haben. Gehört habe ich sie noch nicht, da muß dein Gehör/Geschmack entscheiden. Für mich spricht ein Mehrgewicht von fast 7kg pro Lautsprecher gegenüber der Chrono 507 für eine solidere Bauweise.

Welche hat dir denn klanglich besser gefallen?
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Okt 2007, 18:36
Also wie das so ist in einem "Allroundfachmarkt" waren die Boxen natürlich an unterscheidlichen Systemen angeschlossen und die beiden Boxen der chrono serie stande relativ weit auseinander 8etwa 3 meter.

Die beiden vento dagegen etwa 1,5-2 Meter auseinander.

Vom eigentlichen Klang her haben mir die Vento im Bassbereich etwas besser gefallen, wobei ich meine das die Höhen bei der Chrono besser klangen, ist aber alles leider nur meine Subjektive Meinung.

Im gesamten meine ich das die Vento klanglich klarer war und man die einzelnen Instrumente besser herausgehört hat.

Denke ich werde mir mal meine Frau schnappen (jetzt nicht lachen) und mit der Zusammen die Boxen anhören, denn sie wird mitentscheiden da die Boxen im Wohnzimmer stehen werden und ihr wißt ja das Frauen da manchmal etwas eigen sind

Aber zunächst möchte ich mich für die guten und präzisen Antworten bedanken.

gruß der toto

PS. evtl. finde ich ja mal einen Händler in Dortmund oder Umgebung der mir ein paar mit gibt das ich sie zu Hause Probe hören kann.
Vielleicht weiß ja einer von Euch nen Händler der sowas macht..
Janophibu
Stammgast
#15 erstellt: 29. Okt 2007, 19:00
Trockenere Bässe, ein klarerer Klang und eine bessere Auflösung sollte ja den hochwertigeren Lautsprecher auszeichnen. Dies konntest du ja auch heraushören. Würde also die Vento nehmen.
Opium²
Inventar
#16 erstellt: 29. Okt 2007, 19:09
hallo,
also ich würde das nicht unbedingt so sehen.
Wenn du jetzt in den Laden gehst mit der Einstellung:die Vento ist besser(ist sie eigentlich auch), dann bildest du dir ein die chrono sei viel schlechter. Aber gerade die 509 ist sehr pegelfest und hat einen tollen Bass, da kann die Vento nicht mithalten. Wenn dir das wichtig ist(und das ist vielen wichtig), dann solltest du die chrono nehmen, zumal sie dir besser gefällt. Wenn dir die Vento beim Umschaltvergleich aber auch wirklich BESSER gefällt, ist die Sache auch klar.
gruß
olli-tourguide
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Okt 2007, 19:20
Allso ich habe damals die Vento 5 gehört und war von der Dynamikt und der Klarheit sehr angetan, aber heute ist für mich sehr wichtig das die Musik zwieschen den LS schwebt und sich von den LS löst. Kann man das in den Vorführräumen der diversen gr. Ketten hören? Wie sieht das bei den Chronos Modellen aus?

Gruß Olli
tumirnixx
Stammgast
#18 erstellt: 29. Okt 2007, 20:42
Ich muss auch sagen, dass ich von der Chrono-Serie nicht sehr begeistert bin. Technisch gesehen ist sie ja ähnlich wie die Ergo Serie, nur in der Verarbeitung einfacher mit Foliengehäusen. M.E. wäre eine Aufwertung der GLE-Serie sinnvoller gewesen, sowie es Magnat mit der Quantum 600-Serie gemacht hat. Ich würde jedenfalls eine Karat M90 oder L709 oder auch eine Ergo der Chrono vorziehen; die sehen einfach wertiger aus, die Chrono Serie finde ich klar zu teuer.

Gruß
tumirnixx
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Okt 2007, 22:05
Hallo

Bin nochmal kurz reingeschneit um zu sehen ob es was neues gibt.

Also ich habe jetzt einen Händler ausgemacht wo ich Boxen verschiedener Hersteller in einem seperat, abgeteiltem Raum, ohne andere Nebengeräusche hören kann.

Darunter die vento 807 und die Chrono 507 , schön wäre es natürlich wenn die chrono 509 auch dabei wäre
hoffe es ist so.

Ich habe die Chrono 507 mit den passendem Front und Rearspeakern aus der gleichen Serie schon ganz kurz gehört und muß sagen, dass sie klanglich (Meine subjektive Meinung) genial waren oder sind.

Morgen wird die Frau halt in die Stadt geschleppt und dann muß sie Mithören. Ist ja eventuel nicht verkehr weil sie völlig unbelastet und ohne irgendwelche Voreindrücke die verschiedenen Boxen hören wird.

Morgen wirds dann an dieser Stelle eine Wasserstandsmeldung geben.

Gruß der Toto
Opium²
Inventar
#20 erstellt: 30. Okt 2007, 14:42

tumirnixx schrieb:
Ich würde jedenfalls eine Karat M90 oder L709 oder auch eine Ergo der Chrono vorziehen; die sehen einfach wertiger aus, die Chrono Serie finde ich klar zu teuer.

Gruß
tumirnixx

hi,
genau meine Meinung .
Wenn ihn die Optik nicht stört ist man(n) mit ner M90 doer 709 besser dran, und die M90 kostet gerade mal 700€. Die spielen einfach mindestens nochmal eine Klasse feiner auf. Und wenn dann würde ich noch so en Jahr warten bis es auch die Chrono für 600 euro gibt.

P.S. Mein 1000ster Beitrag
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Okt 2007, 21:36
So da bin ich wieder.

Den halben Tag im Vorführraum verbracht und die Chrono 507 Dc 509 Dc und Vento 870 Dc gehört.

Mit meiner Frau zusammen.
Ergebnis: Ich werde wohl noch ein wenig sparen müssen, da es meiner Frau die Vento im Klavierlack/schwarz angetan haben.
Leider kostet die Box 799€ das Stück. Aber da wird noch nach verhandelt

Nicht nur wegen der Optik , sondern auch vom Klang ist die Box einfach um einiges Klarer. Sie hört sich voller an und man meint echt da steht jemand im Raum und singt direkt vor einem.

Bei der Chrono wirkt es im Vergleich in etwa so, als wenn man ein Tuch davor hält. Und sollte es dann doch noch die chrono werden dann die 509 DC da diese doch wirklich noch etwas voller und besser wirkt. Aber alles der subjektive Eindruck von mir und meiner Frau.

Und wen es interessiert, die firma Audiovison-shop.de hat mir die Chrono 507 für 579 € das Paar angeboten.
Habe die E-Mail noch da falls es für jemanden interessant ist.

Werde da mal nen Preis für die Vento anfragen.

Und da wirds dann definitiv die 870 Dc da die Größere dann doch finanziell den Rahmensprengt und mein Finanzminister mir die rote Karte zeigen wird

Werde noch nachberichten

In diesem Sinne der Toto


[Beitrag von Tazdevil13 am 30. Okt 2007, 21:44 bearbeitet]
Janophibu
Stammgast
#22 erstellt: 31. Okt 2007, 06:19
Klingt die 870 denn besser als die 807? Laut Datenblatt sind Vorgänger und Nachfolger identisch. Ich meine 800 Euro (870) zu 400 Euro (807)ist schon en heftiger Unterschied.
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 01. Nov 2007, 17:48
Hallo.

Also ich konnte die 807 zur 870 leider nicht im direkten vergleich hören, aber sie unterscheiden sich schon in der Bausweise.
Kann hierbei natürlich keine Angaben zu den verbauten Weichen etc machen, aber bei der "alten" 807 ist die Box direkt auf dem Standfuß montiert und das Bassreflexrohr zeigt nach vorne.

Bei der "neuen" 870 befinden sich zwischen dem Standsockel und der Unterseite der Box noch vier kleine Sockel, etwa 5 cm hoch, so das die Box nicht direkt mit ihrem Boden auf
diesen Sockle stößt und das Bassreflexrohr kommt unten aus dem Boden heraus.
Dadurch soll angeblich die Verteilung des Basses im Raum besser funktionieren.
Obs stimmt ich weiß es nicht.

Nur bin ich nun wirklich am Grübeln, denn man hat mir die
Vento 807 zu nem Stückpreis von 350,-€ angeboten. Denke das ist mal ein richtiger Sahnepreis, der kaum zu schlagen ist.
Leider ist die Box in Silber und diese Farbe gefällt meiner Frau nun mal gar nicht.

Daher noch ne evtl. ganz dumme Frage: Kann man so einer Box so ohne weiteres ein anderes äußeres Finish verpassen in dem man sie mit schwarzen Glanzlack oder falls zu haben in Klavierlack "umdekoriert"??

Denn wenn das ohne probs möglich wäre, werde ich die Boxen direkt nehmen für den Preis denke ich unschlagbar.
Denn klanglich ist die echt der Hammer.
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Nov 2007, 17:50
Dann noch ne Anmerkung zu der Chrono 507 DC. Habe die gestern beim Händler mal umgedreht , und was mir da gar nicht gefallen hat ist: das das Bassreflexrohr nur etwa 5-7 cm lang ist. Dann kann man durch das Rohr ins Innere der Box schauen und man sieht dann hier die Dämmwolle und Kabel welche innerhalb der Box verlaufen. Das macht keinen wirklich guten Eindruck.

Wie es da bei der 509 aussieht weiß ich nicht die wollte ich dann schon gar nicht mehr von hinten sehen.

Gruß der Toto
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Nov 2007, 18:26
die länge des reflexrohres bestimmt die resonanzfrequenz, ist kein qualitätskriterium. dämmwolle ist ein gutes zeichen - und irgendwo müssen die kabel ja sein.
olli-tourguide
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Nov 2007, 19:08
Hallo Tazdevil
natürlich kann man die silberne Box schwarz anmalen. Chassis raus alles gut abkleben, aber Pianolack ist mal nicht gerade so drauf gesprüht . Wenn Du keinen Lackierer hast der das nicht schon ein paar mal gemacht würde ich es sein lassen. Der Einspareffekt ist auch nicht mehr so groß.
Gruß Olli
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Nov 2007, 12:28
Hallo


die länge des reflexrohres bestimmt die resonanzfrequenz, ist kein qualitätskriterium. dämmwolle ist ein gutes zeichen - und irgendwo müssen die kabel ja sein.
Das mag ja sein, aber irgendwie sah das entschuldigung "billig" aus. Da ich das bisher noch nicht gesehen hatte, das man so ohne weiteres in den LS schauen kann und da das halbe Innenleben sieht. Selbst bei meinen gaaaaaannnnnzz alten JBL LX 44 ist das nicht so und da liegen ja nun ein paar Jahr Entwicklung zwischen. Denke das hätte man besser lösen können.

@Olli.. es muß nicht unbeding Klavierlack sein und nen guten Lackierer hätte ich an der Hand. Denke ich werde die Vento 807 zu dem Preis 700,-€ /Paar nehmen, denn zum günstigstem Angebot zur neuen Vento 870 sinds immerhin beim Paar noch 500€ Preisunterschied und das ist doch ne ganz schöne Hausnummer.

Gruß

der Toto
Opium²
Inventar
#28 erstellt: 02. Nov 2007, 13:36
hallo,
also selbst bei meinen Karats M90 kann ich die Dämmwolle und die MDF-Platten durchs Refelxrohr sehen, hätten die etwas das Reflexrohr zumachen sollen damit man nicht reinschauen kann? Ne, nicht wirklich.
Ich wäre mir auch nicht sicher ob man die Wolle usw nicht auch bei den Ventos sieht. Und so weiß man wenigstens das auch am Innenaufbau nicht gespaart wurde
gruß
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Nov 2007, 14:19
HMM.

Man oh Man.

Wollte ja keinem zu nahe treten , fand es halt nur komisch das man da so reinschauen konnte.
Klanglich sind die LS ja richtig gut.

Die M 90 hat ein Freund von mir auch und der ist super zufrieden damit. Hab aber noch nie drauf geachtet ob man da reinschauen kann oder nicht.

Und ob sichtbare Wolle, Kabel, langes oder kurzes Bassreflexrohr, wichtig ist ja das Jeder mit seinem LS zufrieden ist und für sich die richtige Wahl getroffen hat.

Ich werde nochmal mit meiner Finanzministerin diskutieren und dann mal sehen was bei rauskommt.

In diesem Sinne

Der Toto
Opium²
Inventar
#30 erstellt: 02. Nov 2007, 15:11
hi,
bist du ja auch keinem . Wollte nur sagen das es nicht unbedingt ein Zeichen von Schlamperei oder so sein muss, das man durch Refelxrohr die Innereien sehen kann.
Schon gespannt was beim Kauf rauskommt.
gruß
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 08. Nov 2007, 19:20
Hallooo

So nach ein paar Tagen abschalten und hin und her überlegen ist die Entscheidung gefallen.

Heute nochmal mit meiner Besseren Hälfte zusammen in die Stadt gefahren und Probegehört.

Canton Chrono 509 gegen Vento 807 DC und Vento 870 DC.

die Chrono ist dabei mal komplett rausgefallen, einfach viel dumpfer als die Vento`s.

Dann also Vento und hier muß ich sagen das der Unterschied von der Vento 807 zur Vento 870 für mich nicht wirklich hörbar war.

Also die Optik (Farbe und Preis) haben dann den Ausschlag zur Vento 807 DC gegeben, da ich die für den Hammer Preis von 600,-€ für das Paar bekommen habe.

Kartons eingeladen, nach Hause gefahren, angeschlossen, Mister Slowhand Clapton eingelegt und dann einfach nur noch gefreut wie ein kleines Kind zu Weihnachten.

und hier mußte dann selbst meine Frau eingestehen (Sie hat vorher immer gesagt man wird den Unterschied zu den kleinen Surround-Boxen nicht hören), dass Welten zwischen dem liegen was wir vorher hatten und was jetzt die Musik wieder gibt.

Mein Fazit:
Geniale Boxen zum Hammerpreis, ich/wir sind einfach voll auf zufrieden und einen riesen großen Dank an alle , die mir hier mit Ihren Ratschlägen geholfen haben.

Damit ist dieser thread wohl beendet

Es grüßt euch ein einfach nur noch glüklicher

Toto

PS: endlich wieder MUSIK genießen
Opium²
Inventar
#32 erstellt: 08. Nov 2007, 19:31

Tazdevil13 schrieb:


600,-€ für das Paar


BOAH was ein Assi geiler Preis!!!!!
Glückwunsch zu den tollen LS
Tazdevil13
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 09. Nov 2007, 14:51
Hallo

Und danke


BOAH was ein Assi geiler Preis!!!!!
Johaaa..

Als der Verkäufer uns den Preis genannt hat, haben wir uns angeschaut und gedacht der verarscht uns jetzt.

Vielleicht wollte die auch einfach nur die riesen Kartosn aus dem Lager haben und Platz fürs Weihnachtsgeschäft bekommen.

Mir egal, ich sitze schon wieder den ganzen Tag im Wohnzimmer und freu mich.

Gruß
Der Toto
Marius88
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 07. Mai 2008, 08:24
Hallo, vllt ist es mittlerweile ein bisschen spät und du bist nicht mehr hier im Forum unterwegs, aber was für ein Händler hat dir diesen Preis gemacht? Im Fachhandel oder im Blödmarkt?
Lg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 dc
Jupiter1235 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  7 Beiträge
Canton Chrono 511 DC
Seppster1611 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Frequenzverlauf
Osyrys77 am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Chrono 509 DC+ Kabelbrücken
Qizzy am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung Nubert nuBox 511 oder Canton Chrono 509 DC
dreg_buny am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  2 Beiträge
canton chrono 509 dc / ergo 609dc
black70' am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  9 Beiträge
Canton Chrono 509 DC Anschluß falsch
*Bernd* am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 DC Spikes/Absorber
neuling07 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC & Bi-Wiring
zEeoN am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  6 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Zu spitze Höhen
ScullyMulder am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.315 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedDomeMSP
  • Gesamtzahl an Themen1.358.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.883.783