Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Chrono 509 DC & Bi-Wiring

+A -A
Autor
Beitrag
zEeoN
Inventar
#1 erstellt: 16. Feb 2011, 14:43
Halli hallo!

Ich habe in letzter Zeit viel über Bi-Wiring gelesen.
Dabei habe ich natürlich auch gelesen, dass die meisten denken, dass Bi-Wiring nur einem was bringt, und das ist die Kabelfirma.
Allerdings meinten Andere, die diese Meinung zwar grundsätzlich teilen, dass es dabei auch darauf kommt, welche Lautsprecher man genau besitzt. Als profitierten einige wenige Modelle tatsächlich davon, während andere absolut gleich klingen. Was ist davon zu halten? Ich wollte mal eure Einschätzung dazu hören und auch einmal anfragen, wie die Erfahrungen bzgl. Bi-Wiring bei den 509 DC sind.

Ich bin grundsätzlich ja zufrieden, aber wenn man mit 40€ bedeutend mehr rausholen kann, warum nicht. Ich glaube allerdings nicht wirklich daran…
Wäre super, wenn ihr mir so ein bisschen was erzählen würdet von euren Erlebnissen.
Danke!


Gruß,

Alex
Inscheniör
Stammgast
#2 erstellt: 16. Feb 2011, 15:42

Dabei habe ich natürlich auch gelesen, dass die meisten denken, dass Bi-Wiring nur einem was bringt, und das ist die Kabelfirma.


Damit beantwortest du deine Frage selber.

Wenn du wirklich noch was aus deiner Anlage rausholen möchtest: Beschäftige dich mit der Raumakustik.
zEeoN
Inventar
#3 erstellt: 16. Feb 2011, 18:23
Supi, alles klar. Raumakustik ist sowieso so ein Thema Läuft. Danke!
PUMUKEL123
Stammgast
#4 erstellt: 07. Apr 2011, 17:37
Ba echt klasse was für ein müll hier erzählt wird!
schon mal überlegt das es die boxenhersteller sind die den bi-amp anschluss an den boxen bauen und nicht die kabelfirma und das hat auch seinen grund.
dadurch ist es möglich das die tiefen und die höhen getrent von jeweils einer endstufe gesteuert werden das das bessere ergebnisse hat ist ja wohl logisch. vorraussetzung ist natürlich das der verstärker auch bi-amp unterstützt ansonsten verdient wirklich nur die kabelfirma
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2011, 18:52
Hallo Pumukel

Du hast schon gelesen, daß es sich hier um Bi-Wiring, nicht um Bi-Amping handelt?

Schönen Gruß
Georg
Lord-Senfgurke
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2011, 22:08
Hi,

grundsätzlich kann man das wirklich nicht sagen, das ist von LS zu LS unterschiedlich da hab ich meine Erfahrungen schon gemacht:

Canton Vento 809: Null unterschied hörbar

Magnat Quantum: Null unterschied hörbar

Ergo RC-L: Null unterschied hörbar

Karat 790: Unterschied im Bassbereich hörbar

Reference 9.2: Unterschied hörbar, etwas bessere Räumlichkeit, bass ist kontrollierter und straffer.

heco Victa: Kein unterschied hörbar. Das terminal läuft im Lautsprecher sogar einfach wieder zusammen! Ist also ein fake, das gibts bei einigen LS.

Also du siehst das ist extrem unterschiedlich. Manche Hersteller lassen bei einigen LS die 4 Anschlüsse sogar im Lautsprecher einfach wieder zusammenlaufen, einfach kontrollierbar indem man die Brücken entnimmt wenn dann noch hoch und Tiefton trotz normalen single Wiring kable voll da sind laufen sie einfach wieder zusammen.


Am Ende ist es wieder eine Glaubensfrage und Bi-wiring muss nicht teuer sein funktioniert auch mit "Baumarktstrippen" zum testen völlig ausreichend. Deswegen ist das Argument " Die Kabelhersteller verdienen nur daran" auch nicht wirklich greifbar. Ich muss ja nicht gleich ein 500€ Bi-Wiring Kabel kaufen.


[Beitrag von Lord-Senfgurke am 11. Apr 2011, 22:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 DC Anschluß falsch
*Bernd* am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  5 Beiträge
Onkyo TX-8050 und Canton Chrono 509 DC
Svenno1801 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 dc
Jupiter1235 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Frequenzverlauf
Osyrys77 am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Chrono 509 DC+ Kabelbrücken
Qizzy am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509: HF- und LF-Anschluss
RTC7000 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
canton chrono 509 dc / ergo 609dc
black70' am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  9 Beiträge
Canton Chrono 509 DC Spikes/Absorber
neuling07 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Zu spitze Höhen
ScullyMulder am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  15 Beiträge
Canton Chrono 509 DC + Yamaha R-N500
Towlglass am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.889