Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Chrono 509 DC + Yamaha R-N500

+A -A
Autor
Beitrag
Towlglass
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2015, 13:57
Hallo zusammen,

ich bin relativ neu hier, daher vergibt mir bitte vorab bereits Ungenauigkeiten.

Ich habe mir den Yamaha R-N500 Stereo Receiver gekauft und von einem Freund zwei Lautsprecher von Canton, die Chrono 509 DC erhalten.

Nun haben die Lautsprecher eine Nennbelastbarkeit von jeweils 160 Watt. Der Yamaha Receiver hat die folgenden Angaben:

Minimum RMS Output Power (8 ohms, 20 Hz-20 kHz) 80 W + 80 W (0,04% THD)
Max. Ausgangsleistung (4 ohms, 1kHz, 0.7% THD, for Europe)105 W + 105 W
Max. Ausgangsleistung(8 ohms, 1 kHz, 10% THD) 115 W + 115 W
Hohe dynamische Ausgangsleistung / Kanal ( 8/6/4/2 ohm ) 105/ 125/ 150/ 178 W

Ich habe gelesen, dass ein Ungleichgewicht der Wattleistung die Lautsprecher langfristig zerstören kann. Glaubt Ihr, dies ist in dieser Konstellation der Fall?

Außerdem noch die Frage, würdet Ihr einen zusätzlichen Subwoofer empfehlen? und wenn ja, welchen?

Danke schon einmal im Voraus!
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2015, 19:46
Also den Yammi kannst du auf jeden Fall benutzen für die Chronos da passiert überhaupt nix.
Du brauchst für normale Zimmerlautstärke ca. 3-5 Watt bei deinen Chronos mit dem Wirkungsgrad.
Einen Sub würde ich schon nehmen aber da müsste man wissen wie groß der Raum ist und wie hoch das Budget ist.


[Beitrag von Janine01_ am 06. Apr 2015, 19:48 bearbeitet]
Towlglass
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2015, 07:58
Hallo Janine01,

Danke für die schnelle Antwort!

Das ist schon einmal gut zu hören, dass der Kombination nichts passiert Gibt es eine Berechnungsmethode oder wie kommst du auf 3-5 Watt? Und welchen Wirkungsgrad meinst du?

Das Zimmer ist so 30qm groß und ich dachte mir, dass ich für den Sub nochmal so 200-300 Euro ausgeben würde. Wüßtest du das was gescheites?
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2015, 19:51
3-5 Watt für Zimmerlautstärke zeigen mir meine Zappelzeiger von meiner AA MAA-402 Endstufe an.(advance acoustic)
Das ist aber ein realer Wert.
Mit Wirkungsgrad der LS meine ich zb meine Ergos 690DC haben einen von 88,3 db bei 1Watt,1m und das ist schon gut sehr gute LS liegen bei 92 db 1W,1m.
Hier kannst du dich mal einlesen über den Wirkungsgrad von LS klick http://www.google.de...OUqQU8uK8WTPlkHTFX5Q
Als Sub könnte ich den hier empfehlen der macht für den Preiß ordentlich Druck. Klick hier http://www.amazon.de...ds=klipsch+subwoofer


[Beitrag von Janine01_ am 07. Apr 2015, 19:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 dc
Jupiter1235 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Zu spitze Höhen
ScullyMulder am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  15 Beiträge
Canton Chrono 509 DC: Frequenzverlauf
Osyrys77 am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  4 Beiträge
Canton Chrono 509 DC+ Kabelbrücken
Qizzy am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Verstärker für Canton 509 dc
lukkl am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  3 Beiträge
canton chrono 509 dc / ergo 609dc
black70' am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  9 Beiträge
Canton Chrono 509 DC Anschluß falsch
*Bernd* am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  5 Beiträge
Canton Chrono 509 DC Spikes/Absorber
neuling07 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC & Bi-Wiring
zEeoN am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  6 Beiträge
Canton Chrono 509 DC an Yamaha RX-V663 klingen nach dem Einmessen sehr flach
spl83 am 16.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBenkabass
  • Gesamtzahl an Themen1.345.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.073