Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnepan-Fan sucht Rat

+A -A
Autor
Beitrag
papabenni
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2007, 22:08
Hallo Magnepan-Fans,
nach längerer Pause wegen der Familie habe ich mir vor einiger Zeit endlich wieder Maggies zugelegt. Ich betreibe folgende Kette: MG 2.5 r an Yamaha C-45 Vorstufe, Yamaha MX 630 Endstufe, zeitweise mit Yamaha Subwoofer YST 300 und Yamaha CD-Plkayer bzw,. noch lieber analog mit thorens TD 115 und Dynavektor Karat Rubin (MC). Das klingt schon genial und wesentlich besser als die alte MG 1 am Yamaha A-960. Da ich zu wenig Zeit habe allzuviel zu lesen und zu vergleichen, bin ich auf der Suche nach Tipps, wie ich meine Anlage verbessern kann.
Lieben gruß papabenni
frolicfresser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2007, 11:47
Grüss Dich papabenni,

Deine Frage ist eigentlich zu allgemein. Es kann ja niemand in Deinen Kopf reinsehen und feststellen, was Dir an Deiner Anlage nicht gefällt, oder welche klanglichen Veränderungen dieses oder jenes bringen könnte oder wird...

Nun, bis vor einigen Monaten war ich auch Magnepaneigentümer. Die kleine MG 12 war mein liebstes Spielzeug. Bis ich an mir selbst feststellte, dass ich immer weniger Musik hörte, bzw. manche Musikstile einfach nicht mehr auflegte, weil die Lautsprecher es nicht ansprechend rüber brachten (z.B. Pop Musik). Ich verbesserte meine Anlage damals maßgeblich und für mich vollends überzeugend, indem ich die Maggies in gute Hände abgab und auf ein anderes Lautsprechermodell wechselte - aber das ist ein anderes Thema.

Die üblichen Dinge wie experimentieren mit der Aufstellung der Maggies kennst Du ja sicher aus eigener Erfahrung. Nicht zu nah an den Wänden, akkurat/penibel symmetrisch Ausrichten. Höchtöner außen/innen testen, etc...

Vielleicht hast Du ja einen freundlichen Händler in Deiner Nähe und kannst Dir vielleicht mal einen anderen Verstärker ausleihen, einen anderen Plattenspieler/System etc. um Eindrücke von anderen Produkten und Herstellen zu bekommen. Vielleicht kommst Du auch zum Ergebnis, dass das was Du jetzt Zuhause stehen hast Deinen Anspruch vollends erfüllt und zufrieden damit Musik hören kannst?!

Mir gefiel in letzter Zeit als Produktneuankündigung der MusicPlayer von T & A sehr gut. Prima Konzept (jedenfalls auf dem Papier). Bei Gelegenheit probiere ich den mal aus...

Grüsse
papabenni
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2007, 10:40
Hallo,
vielen Dank für deine Antwort. Ja, meine Frage war zu allgemein. Aber die Diskussionen in den Foren erwecken häufig den Eindruck, als ob die meisten dort den absdoluten Durchblick habne und sofort erkennen könnten, welches das schwächste Glied in der Kette ist. Na ja, ich werde mal etwas weiter experimentieren mitr der Aufstellung. Im Prinzip gefällt mir der Sound ja so - übrigens auch bei pop-Musik.
Lets hear papabenni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnepan MG-IIB von Magneplanar
DaveDiTi am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  2 Beiträge
Magnepan
Gotenkoenig am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  98 Beiträge
Daten über MAGNEPAN MG-II B
F.AltHorN am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  2 Beiträge
Yamaha HS8 und Bass
brentspiner am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  6 Beiträge
Lautsprecherkonfiguration Yamaha A-720
tyr0 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  8 Beiträge
Canton Karat mit YAMAHA Receiver?
randoom am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  3 Beiträge
infos zu yamaha ns-615
Cryptonomicron am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  21 Beiträge
Yamaha NS-F700
engel am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  53 Beiträge
Magnepan Magnetostaten Elektrostaten
saab1977 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  5 Beiträge
Yamaha YSP-4000 Soundprojektor
Principster am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.717