Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quad Kompakt-Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Dez 2007, 06:47
Hallo Leute,

Hab mir gestern ein Pärchen Quad 11L2 bei meinem Händler geordert. Holzton ist Eibe. Wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis ich die Kleinode in Händen halten darf. Somit kann ich die Woche hier noch gut ausnützen, um meine Ständer zu bauen in Holz und MDF.
MDF hatte ich gestern schneiden lassen. Einen entsprechenden Holzbohlen aus leicht rötlich heller Buche mit Rindenkante hatte ich mir ebenfalls gestern bei meinem Schreiner bereits ausgesucht. Da müssen noch die Teile raus geschnitten werden, dann kann ich loslegen.

Vielleicht finden sich ja hier ein paar Quad Liebhaber für gepflegten Austausch dieser schönen, alten, englischen Schmiede. Bis dann also.



Grüße
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2007, 07:43
Hallo Otwin,

ich habe den LS mal bei einer Händler-Vorführung an einer kompletten Quad-Kette gehört.
Frei aufgestellt und im Nahfeld (so bei der Vorführung in einem recht kleinen Raum) sicherlich eine gute Box, die viel Freude an der Musik vermittelt. Tolle Verarbeitung für's Geld.

Vom Preis-Klang-Verhältnis IMHO jedoch nicht ohne Konkurrenz.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Dez 2007, 07:44 bearbeitet]
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Dez 2007, 09:25
Hi Frank,

Sicherlich mit Konkurenz. Muß auch dazu sagen, daß Quad mir es ein wenig angetan hat. So verarbeitungsseitig, eben halt vom gesammten Eindruck. Und ich mag die Abstimmung.



Grüße
Milo_Minderbinder
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2007, 23:47
...


lotusblüte schrieb:
Vielleicht finden sich ja hier ein paar Quad Liebhaber für gepflegten Austausch dieser schönen, alten, englischen Schmiede.


... träum weiter

... von der "The Acoustical Manufacturing Company Ltd" in Huntingdon, England unter Peter Walker und später unter seinem Sohn Ross Walker existiert nur noch der Name QUAD.
Die Namensrechte gehören seit fast einem Jahrzehnt der "International Audio Group" der Gebrüder Chang, die Produkte unter dem Namen OUAD in China fertigen.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen.


MfG - Milo
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 06:14
Hi Milo,

Ja, das ist nunmal nicht anders, wie bei vielen Marken heut zu Tage. Selbst dort, wo große Schlachtrösser noch im Land gefertigt werden, kommen die kleineren (billigeren) oft von China. Da könnte man einige traditionelle Marken nennen.
Und oft ohne das der Verbraucher genau weiß, was von China kommt. Solange aber alles okay ist, sehe ich kein Problem darin.

Grüße
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 06:40

Milo_Minderbinder schrieb:
... von der "The Acoustical Manufacturing Company Ltd" in Huntingdon, England unter Peter Walker und später unter seinem Sohn Ross Walker existiert nur noch der Name QUAD.
Die Namensrechte gehören seit fast einem Jahrzehnt der "International Audio Group" der Gebrüder Chang, die Produkte unter dem Namen OUAD in China fertigen.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Was den fraglichen LS nun aber keinen Deut schlechter macht.
Man mag sich allenfalls wegen der suggerierten Traditionalität der Marke verarscht vorkommen.

Grüße

Frank
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Dez 2007, 07:01
Hi,

Nun, diese Dinge ärgern natürlich mitunter. Wenn man im Laufe der Jahre sieht, daß viele Markengeräte in ganz anderer Hand sind. Bzw nicht mehr dort entstehen, wo man die Tradition mit dem Produkt verbindet.

Ich kann auch nicht sagen, daß ich persönlich ganz frei von etwaiigen Eindrücken bin. Andererseits ist es mir aber auch lieber, es gibt ein gutes Produkt weiter, als wenn es ganz vom Markt verschwindet. Nur, es sollte nicht darunter qualitativ leiden.

Ich würde mich eher wundern, wenn ein kleiner kompakter Quad plötzlich nach oben hin mehr hell klingen würde. Das wäre für mich dann eher ein Bruch mit einer gewissen Vorstellung.

Aber Milo hat natürlich insoweit recht, daß der Traditionsgedanke nur noch als Schleier existiert. Ich mach mich ja auch nicht selber froh dabei. Also keine Träumerei. Es ist für mich halt noch Quad wie anno dazumal. Ob es in Italien, Frankreich, China oder sonstwo produziert wird, läßt sich beim heutigen Markt nicht verhindern. Oder die Preise müßten ganz andere sein. Es wird halt dort produziert, wo es am günstigsten ist.

Demnach darf sich auch keiner einen Audiolab kaufen, oder Advance Acoustic oder Mission und noch jede Menge mehr.

@Hüb

Mich würde abgesehen davon interessieren, weil du klanglich-preislich die Konkurenz angesprochen hast, was in Frage käme. Muß aber klanglich in eine vergleichbare Richtung gehen.



Grüße
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Dez 2007, 07:08
@milo

Übrigens, wenn auch der LS nicht mehr in alter Tradition, mein LS Ständer dafür, an dem ich zur Zeit arbeite ist absolut made in Germany.

Ich weiß, wo die Buche stand vor zig Jahren. Benutzt wird eine deutsche Schleifmaschine und hergestellt in meiner Werkstatt. So hat das wenigstens noch etwas von ländlicher Tradition.

Gruß
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2007, 07:13
Hallo Otwin,

klanglich in die gleiche Richtung gehend, musste ich sofort an EPOS-LS denken. Vielleicht auch Acoustic Energy.

Wenn Du nicht eine englische Abstimmung favorisieren würdest, würde ich noch Nubert, Canton Ergo und Triangle ins Rennen werfen. Ich persönlich mag für klassische Musik eher neutrale LS und würde daher Nubert und Canton (oder gleich einen Monitor) ins Auge fassen.

Grüße

Frank
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Dez 2007, 07:37
Hallo Hüb,

Vielen Dank. Epos ist in meiner Nähe vertreten. AE hatte ich in Form der kleinen Aegis Two Säule und später der AE 300 mit Bridge Audio Ständer.

Ja, mit der Abstimmung, das ist genau das Problem. Ich bin leicht englisch verliebt, schon seit ewigen Zeiten. Möchte mal so sagen. Das hat mir immer am meisten gegeben. Offensichtlich liebe ich die etwas gediegenere, wärmere Abstimmung mit wahrscheinlich leichtem Abfall oben.

Vor kurzem hätte ich noch bei einem Händler meiner Nähe eine tadellose Audiophysik Spark bekommen können. Eine Kundenrücknahme. Der Preis war absolut süchtig. Ich hab mir die Spark bei ihm an verschiedener Elektronik angehört, werd einfach nicht warm mit dem Teil. Das wären bei mir später immer nur Tränen geworden. Ich ließ es sein.

Zu Nubert habe ich einfach keinen Zugang. Ich weiß nicht mal woran es liegt. Ich kann mich nicht anfreunden damit. Die Teile werden klasse beleumundet und ich trau Nubert jede Menge zu, aber ich fühl mich nicht in die Ecke gezogen.

Bei Epos an Creek Elektronik hatte ich den Eindruck, es läuft alles soweit richtig, aber irgendwie, wie wenn keine Emotion gegenwärtig wäre. Möchte nicht sagen, tot, jedoch ähnlich.

Zu Canton und Triangle kann ich gar nichts sagen, die kenne ich nicht vom persönlichen Hören.

Aber du merkst schon an meiner Schilderung, wo es mich hinzieht.

Übrigens, könnte ich mich im Moment eh umentscheiden, da meine Quad in meinem gewünschten Farbton, der war Kirsche, erst wieder Januar/ Februar erhältlich ist. Die Eibe kann ich nicht mehr rücktauschen gegen die Kirsche. Diese Info bekam ich gestern von meinem Händler. Ich arbeite zwar weiter am Ständer, der wäre auch universal einsetzbar, bin aber im Grunde genommen noch offen.

ich muß das heute mit der endgültigen Eibe Farbe entscheiden oder nicht.

Grüße
klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 06. Dez 2007, 13:10
Hallo,

alternativ wären folgende Modelle sehr interessant
(dazu auch noch Made in GB )

http://www.empire-hifi.de/html/revolver.html

http://www.revolveraudio.co.uk/features.htm

oder

http://www.tannoy-sp...n+Signature+DC4&s=70

Viele Grüsse

Volker
lotusblüte
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Dez 2007, 19:23
Hallo Volker,

Vielen Dank. Revolver hatte ich mir die Tage per Hinweis schon angesehen. Liegt aber über meiner Ausgabe.

Tannoy ist nicht so mein Ding. Ich werd mich aber mal Canton widmen, gerade in Bezug auf meine Klassikvorliebe. Hüb hatte ja den Tip gegeben. Ich hatte heute mal vorsorglich ein Telefonat mit Canton. Sehr nette Leute. Hat mir gefallen. Dann schaumermal.

Grüße
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 06. Dez 2007, 23:01

lotusblüte schrieb:
Liegt aber über meiner Ausgabe.


das kommt ganz darauf an...
sunlite
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Feb 2008, 18:29
Hallo Otwin,

hast Du Dir nun Kompakte von Quad gekauft? Die täten mich auch interessieren. Sie sprechen mich rein optisch schon total an.

Besten Dank für Deine Antwort!

Grüße

Marc
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 14. Feb 2008, 18:44

marc1966 schrieb:
Hallo Otwin,

hast Du Dir nun Kompakte von Quad gekauft? Die täten mich auch interessieren. Sie sprechen mich rein optisch schon total an.

Besten Dank für Deine Antwort!

Grüße

Marc


Hallo Marc,

schau mal hier :

http://www.hifi-foru...ead=17824&postID=1#1

Viele Grüsse

Volker
sunlite
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 15. Feb 2008, 13:19
Hi Volker,

danke Dir für den Link. Da hat Otwin ja wieder was Schönes
Mich interessieren aber trotzdem immer noch die Quad.

Weil ich Dich grade hier treffe: Kannst Du mir sagen, wieso Du (scheinbar) keine LS von Monitor Audio mehr verkaufst?

Besten Dank für Deine Antwort!

Viele Grüße

Marc
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 15. Feb 2008, 13:29
@marc Du hast PN.

Viele Grüsse

Volker
sunlite
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 15. Feb 2008, 15:02
@Volker: Du auch



Was anderes: Warum sind in Deinem Shop die Quads nicht vertreten? Die entsprechende Kategorie kann man ja wählen, sie ist aber leer

Grüße

Marc
klingtgut
Inventar
#19 erstellt: 15. Feb 2008, 15:08

marc1966 schrieb:
@Volker: Du auch






dito

Viele Grüsse

Volker
sunlite
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Feb 2008, 15:16
Und jetzt Du wieder
sunlite
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 15. Feb 2008, 15:17
Quatsch beiseite: Danke für Deine Infos. Sind wie immer sehr hilfreich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elektrostaten von Quad
Hörzone am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  26 Beiträge
Quad L Lite Lautsprecher
Tom1971 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  8 Beiträge
Kann ich die alten Boxen noch verwenden?
Wallbreaker am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  9 Beiträge
Quad ESL 989 HK tauglich?
Elric6666 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  3 Beiträge
QUAD ESL 63
PM am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  7 Beiträge
Q: Quad 11L, wo gibts die?
GaryK am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  14 Beiträge
Quad L2 Serie vs. Kef IQs
DKdent am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Was sind meine "überarbeiteten" Lautsprecher noch wert?
Heeki am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  16 Beiträge
Lautsprecher gesucht - nur in Echtholz Buche
Arminius am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  107 Beiträge
Hallo noch ein neuer RCL'er
KKB am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.158