Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Q: Quad 11L, wo gibts die?

+A -A
Autor
Beitrag
GaryK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Sep 2004, 15:31
Moin,

erstmal vielen Dank für die Lautsprecher-Tipps (Regalboxen, bis 700e/Paar), die ich bislang bekommen habe.

In meiner "Hörs-dir-an" Liste steht u.a. die Quad 11L. Messen muss sich die Box mit
* Elac 203.2 bzw. 204.2 (kleine Kiste, aber sauberer Bass, - >klingt aber sehr schneidend)
* Monitor Audio Bronze oder Silver S2
* Cabasse Antigua
* JMLab 806 (sehr sauber und weich)

Die Elac 203.3 ist verbreitet wie Fusspilz, daher hab ich die bislang als Benchmark nehmen können, weil in jedem Studio vertreten. Und ich weiss mittlerweile, daß diese mit bestehendem Equipment gut harmonieren wird. Achja, die in einem anderen Thread aufgetauchte KEF-Q1 war nicht schlecht, aber nicbt richtig überzeugend.

Bei Monitor Audio und Cabasse hab ich im Nahfeld um FFM Fachhändler gefunden, die auch irgendwann dieses Jahr Boxen zum Probehören beschaffen können. Da steht das Hörerlebnis leider noch aus.

Kennt jemand einen Fachhändler für die Quad 11l um Frankfurt/Main bzw. Mainz? Oder hat die jemand schonmal gehört und ist sich sicher, daß ein Probehören dieser britischen Klavierlack-Quasselkiste im Vergleich zu den obrigen Zeitverschwendung ist? Aus einem anderen Thread kam eine gewisse Unzufriedenheit mit dem Bassbereich zu Tage.

So richtig Bock auf "im Internet bestellen und dann die 14-Tage Frist des Fernabsatzgesetzes nutzen" hab ich nämlich nicht wirklich, aber ich will noch vor Weihnachten zu potte kommen.

Grüsse, Ansgar
BassMan_69
Stammgast
#2 erstellt: 13. Sep 2004, 15:54
Hi GaryK,
ich habe die 11L im Ruhrgebiet probehören können, und fand sie sehr überzeugend: Sehr homogen, ausgewogen, detailreich, aber nicht nervig. Ein toller Lautsprecher, der aber eben ein Kompaktspeaker ist. Daher kann man vom Baß nicht allzuviel erwarten, vor allem, wenn man, wie ich, einen Standlautsprecher mit 2 Basschassis pro Box gewohnt ist. Ich bin demnach direkt zur Subwoofer-Unterstützung übergegangen, habe also die Bass-Qualitäten der 11L gar nicht so richtig erforscht.
Ansonsten gibt es in Deinem Preisrahmen noch die 12L, die ein größeres Gehäuse und einen größeren Tief-Mitteltöner hat. Die solltest Du Dir unbedingt zu Gemüte führen. Ich habe sie leider noch nicht gehört, und eine Probehör-Adresse in Mainhattan kenne ich leider auch nicht

Vielleicht hat Dir das aber trotzdem geholfen.

Gruß,
BassMan_69


[Beitrag von BassMan_69 am 13. Sep 2004, 15:56 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Sep 2004, 15:57
Hallo Gary,

der nächste Quad Händler den ich kenne sitzt in Rauenberg b. Heidelberg. Zu weit?

Markus
GaryK
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Sep 2004, 16:08
@Bassman

Hm, mich würde interessieren, wie der Bass im Vergleich zu den Elac 203.2 ist. Diesen Bass betrachte ich als subjektiv "ausreichend", auch wenn ich im Falle eines Falles eher die 204.2 ordern würde.

Realistisch betrachtet habe ich einen Elac Sub101 ESP aus / an meiner 5.1 Anlage, der im Stereomode des Receivers dazugeschaltet werden kann und wahrscheinlich auch wird. Folglich sind geringfügige Schwächen im Bassbereich nicht unbedingt ein "KO" Kriterium. Auch wenn ich gerne Kompaktboxen hätte, die im gesamten Bereich ausgewogen klingen und auch ohne den Sub betreibbar sind - ein "Bassman" werde ich wahrscheinlich nicht.

@MarcusP
Immer her damit, Heidelberg ist weit, aber wenn eine Quad 11/12L dort vorhanden ist kann ich das ganze mit einer Odenwaldtour mit meinem Motorrad kombinieren. Dann ist die Anfahrt wenigstens nicht für die Katz wenn die mir nicht zusagen sollten. Ob ich nach 150km Vollgas auf dem Motorrad noch gescheit hören kann sei dahingestellt - ich bin auf jeden Fall entspannt und guter Laune ;-)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Sep 2004, 16:13
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2004, 18:45

GaryK schrieb:
@MarcusP
Immer her damit, Heidelberg ist weit, aber wenn eine Quad 11/12L dort vorhanden ist kann ich das ganze mit einer Odenwaldtour mit meinem Motorrad kombinieren. Dann ist die Anfahrt wenigstens nicht für die Katz wenn die mir nicht zusagen sollten. Ob ich nach 150km Vollgas auf dem Motorrad noch gescheit hören kann sei dahingestellt - ich bin auf jeden Fall entspannt und guter Laune ;-)


Hallo Garry,

woher kommst Du denn ?

Bereit stehen würden sowohl die Quad 11 und 12 L als auch die komplette Bronze und Silver Serie von Monitor Audio.


GaryK schrieb:
Oder hat die jemand schonmal gehört und ist sich sicher, daß ein Probehören dieser britischen Klavierlack-Quasselkiste im Vergleich zu den obrigen Zeitverschwendung ist? Aus einem anderen Thread kam eine gewisse Unzufriedenheit mit dem Bassbereich zu Tage.


Das kann ich komplett verneinen die Quads spielen auf einem erstaunlich hohen Niveau und bringen erstaunliches im Bassbereich zu stande.Jedenfalls haben sie keine Probleme mein knapp 50 m² großés Dachstudio mehr als zufriedenstellend auch im Bassbereich zu beschallen.

Viele Grüsse

Volker
audiodatapetite
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Sep 2004, 21:26
also da muss ich meinem Vorredner recht geben...
ich halte den bassbereich der kleinen sowie der grossen Quads sogar für ausgesprochen gut...
sind allerdings so meine Erfahrung, Lautsprecher die zur Entfaltung ihrer Qualitäten eine gute Electronic benötigen..
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 14. Sep 2004, 06:54

audiodatapetite schrieb:

sind allerdings so meine Erfahrung, Lautsprecher die zur Entfaltung ihrer Qualitäten eine gute Electronic benötigen..


Hallo,

das ist allerdings war...sie decken jede Schwachstelle in der Kette schonungslos auf.

Viele Grüsse

Volker
Moonlightshadow
Inventar
#9 erstellt: 14. Sep 2004, 18:19
@klingtgut

Kommt auf die Kette an. Es geht auch anders rum.

IMHO sind die Quads qualitativ allerdings auf höchstem Niveau in dieser Preisklasse. Kenne nichts, was besser verarbeitet ist. Klanglich besser als die 11L IMHO allerdings Mission 781 oder Dynaudio Contour 1.1.


[Beitrag von Moonlightshadow am 14. Sep 2004, 18:30 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 14. Sep 2004, 18:47

Moonlightshadow schrieb:
@klingtgut

Kommt auf die Kette an. Es geht auch anders rum.


Hallo Moonlightshadow,

klar irgendwann sind die Möglichkeiten einer 2 Wege Box erschöpft...



Moonlightshadow schrieb:
IMHO sind die Quads qualitativ allerdings auf höchstem Niveau in dieser Preisklasse. Kenne nichts, was besser verarbeitet ist.


stimmt die Verarbeitung kann sich sehen lassen.


Moonlightshadow schrieb:

Klanglich besser als die 11L IMHO allerdings Mission 781 oder Dynaudio Contour 1.1.


da sind wir wieder bei der Geschmackssache...

Viele Grüsse

Volker
Moonlightshadow
Inventar
#11 erstellt: 15. Sep 2004, 19:48
@Klingtgut:


da sind wir wieder bei der Geschmackssache...


Da hast du recht. In meine auf Musikalität, Natürlichkeit und Rhythmik abgestimmte Kette passt die Mission auf jeden Fall deutlich besser.
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2004, 05:24

Moonlightshadow schrieb:
@Klingtgut:


da sind wir wieder bei der Geschmackssache...


Da hast du recht. In meine auf Musikalität, Natürlichkeit und Rhythmik abgestimmte Kette passt die Mission auf jeden Fall deutlich besser. ;)


Hallo Moonlightshadow,

ich würde mir Deine Kette gerne mal anhören aber wahrscheinlich kommst Du nicht aus dem SW deutschen Raum ?!

Viele Grüsse

Volker
GaryK
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Sep 2004, 09:38
Kurze Frage:

Hat jemand von euch die Gelegenheit gehabt, die JMLab Cobalt 816 "gegen" eine Cabasse Tobago/Antigua, Quad 11L, Monitor Audio S2 zu hören?

Mir wurde ein akzeptables Angebot eines Fachhändlers für diese Box unterbreitet, leider hat dieser keine Boxen der genannten zum direkten Vergleich da - leider ist der Rest oberhalb meines Preisrahmens angesiedelt. Und für ein "vergiss die Teile" fahre ich nicht 2 x 250km zum Probehören.
black_heart
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Sep 2004, 19:34
Hallo Garyk,
habe mir die Quad 11L und 12L in Mannheim angehört:
MT-Tonstudio (http://www.mt-hifi.de/). Zum Vergleich habe ich noch Kef Q1 und Dynaudio 52 gehört. Am besten gefielen mir die 12L und stehen jetzt auch bei mir zu haus.
Gegenüber den 11L haben sie einiges mehr an bass zu bieten und klingen insgesamt größer. Die Kef Q1 fand ich weniger natürlich und detailreich als die Quads(11+12). Die Dynaudio
empfand ich steriler und analytischer und weniger räumlich spielend als die 12L. Habe alle LS an NAD Komponenten gehört.
Letztendlich ist es eine Geschmacksfrage und die führte mich zu den Quad 12L
Grüsse black heart
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elektrostaten von Quad
Hörzone am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  26 Beiträge
Wo gibts was?
01.11.2002  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  2 Beiträge
wo gibts günstige spikes?
Gummiente am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  9 Beiträge
Quad Elektrostaten
ick am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  9 Beiträge
Wo gibts die Aurum Montan am billigsten???
vkvg am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  26 Beiträge
Wo gibts noch die Magnat Vintage 610?????
dermeister14 am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  4 Beiträge
Wo gibts infos zur Tannoy System 12?
zapzappa am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  2 Beiträge
Regalbox für Quad ?
MacLefty am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  2 Beiträge
Quad Kompakt-Lautsprecher
lotusblüte am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  21 Beiträge
Quad L Lite Lautsprecher
Tom1971 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quad
  • Mission
  • Focal
  • Elac
  • SEG
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722