Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wer kennt Totem Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Dez 2007, 18:12
hallo!
war gerade beim Händler und wollte mir den NAD C 715 und Dynaudio Audience 52 anhören...
er meinte Totem LS seien um Welten besser als vergleichbare Dynaudio...
habe noch nie etwas von Totem LS gehört...
Hat jemand Erfahrung mit diesen LS?
in Frage käme die kleinste Kompaktbox...
Grüße!
Julius
m4xz
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2007, 18:13
Totem, na das ist ja mal ein netter Name für Boxen, aber ne, nie gehört

Edit:

Laut Hersteller Totem Acoustic klingt jeder Lautsprecher von denen UNGLAUBLICH, sofern man das glauben kann.
Die Beschreibungen auf deren Homepage ist nur so von Superlativen gekrönt, wenns zutrifft isses ja noch ok, aber wenn nicht...?
Ich denke der Preis ist auch unglaublich, wenn man bedenkt was die für Materialen verbaun, von der Nasa geklaut


[Beitrag von m4xz am 12. Dez 2007, 18:20 bearbeitet]
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Dez 2007, 20:32
danke für die Antwort!
m4xz
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2007, 20:45
Wie sie klingen weiß keiner?

Ich finde die Namen der Serien aber cool: Lightning, Storm....:)

Auf jeden Fall geht der Hersteller einen eigenen Weg, wenn man die Texte so durchliest.

Gehäuse innen furniert, keine Querverstrebungen, dafür "exotische" Materialmischungen die die Nasa in Space Shuttles verbaut, und anscheinend Mikroenergie absorbiert, und so die Gehäuse frei von Resonanzen sein sollen...

Hat denn keiner nen Totem lautsprecher zuhause stehn, würde gerne wissen ob da was dran ist
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Dez 2007, 20:53
würde ich auch gerne wissen
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2007, 21:13
Ich konnte schon einige Modelle von Totem hören, wirklich gute Lautsprecher. Ein Hörtestlohnt sich auf jeden Fall.
m4xz
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2007, 21:15
Es gibt aber wirklich viele gute Lautsprecher, und bei jedem lohnt wohl ein Hörtest

Warum Totem kaufen, kann da wer was dazu sagen?
Wie liegen die eigentlich preislich HiFi Tom?
Hifi-Tom
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2007, 21:19
Ich habe die Preise nicht im Kopf, ich vertreibe ja auch keine Totem Lautsprecher.

Warum kauft man einen Lautsprecher... weil man ihn klanglich gut findet u. er einem vielleicht optisch auch zusagt.

Totem ist nicht so bekannt, baut aber sehr gute Lautsprecher, die, wie ich finde, ganz ansprechend ausschauen u. auch tadellos verarbeitet sind. Den Rest muß jeder für sich alleine entscheiden.
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 12. Dez 2007, 21:59
also gesehen habe ich sie schon...
sehen sehr gut aus und schön verarbeitet...
in Kirsche Furnier...
kann sie aber erst in ein paar tagen hören...
der kleine Kompakte heißt übrigens "Dreamcatcher" und ist aus dem Surround Programm...
kostest ziemlich viel für so ein kleines Böxchen... so weit ich mich erinnere etwas über 600€
da kann ich schon fast die Audience 52 SE dafür bekommen...
nur laut Verkäufer ist diese Totem halt um Welten besser und die Audience einfach nur schlecht... "lagweilig" und "langsam"
kann mir das jemand erklären?
hätte mich einfach interessiert, ob jemand so einen Totem LS hat, aber wie es aussieht wohl nicht...
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Dez 2007, 22:46
also ganz ehrlich, selbst wenn die LS super klingen, ich käme mir etwas komisch vor einen LS zu kaufen, den sonst niemand hat und kennt in Deutschland
laut Verkäufer, bei dem ich heute war, gibt es nur 6 Händler von Totem Acoustic in Deutschland
dschaen81
Stammgast
#11 erstellt: 13. Dez 2007, 00:21
Ich habe selbst noch keinen Totem LS gehört.

Ich glaube, ich habe in der AUDIO mal nen Test der Dreamcatcher gelesen. Da kam sie sehr gut weg. Ich erinnere mich aber an keine Details. Wenn ich die Ausgabe noch finde, scanne ich dir den Artikel ein.
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 13. Dez 2007, 10:53
@ dschaen81:
wäre echt super nett von Dir!!
wünsche ein schönes WE!
Grüße!
von Julius
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2007, 13:36

also ganz ehrlich, selbst wenn die LS super klingen, ich käme mir etwas komisch vor einen LS zu kaufen, den sonst niemand hat und kennt in Deutschland laut Verkäufer, bei dem ich heute war, gibt es nur 6 Händler von Totem Acoustic in Deutschland.


Ganz ehrlich, Du kaufst doch nicht nach dem Bekanntheisgrad sondern nach den Qualitäten des Lautsprechers..., oder. Und hier mußt Du eben wirklich Deine eigenen Hörerfahrungen sammeln, da spielt es auch keine Rolle was andere denken u. wie bekannt od. nicht das Produkt ist. Es gibt sehr viele bekannte Marken die sich Ihren Namen u. Bekanntheitsgrad teuer bezahlen lassen.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Dez 2007, 16:47
In der Ausgabe 62 der www.hoererlebnis.de wird die Totem Acoustic Arro besprochen. Der Autor ist begeistert.


www.totemacoustic.com
Julius181
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 13. Dez 2007, 17:38
hallo Flo!
danke für das Bild!
die hat der Händler auch im Laden stehen...
sehen toll aus, oder?
leider zu teuer für mich ...
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 13. Dez 2007, 17:47
Mit 85 cm Höhe schon etwas sehr klein
m4xz
Inventar
#17 erstellt: 13. Dez 2007, 17:54
Optisch sehn sie nicht so übel aus, wenngleich es nicht meinen Geschmack betrifft..ich will da mehr Chassis sehn, und die "Wind" gefällt mir wieder absolut nicht
dschaen81
Stammgast
#18 erstellt: 17. Dez 2007, 13:14
Hallo Julius181,

Leider habe ich die Audio mit dem Artikel über die Dreamcatcher nicht mehr finden können. Aber wenn Du wirklich grosses Interesse hast, kannst du ihn ja vielleicht noch als PDF auf der Audio Website bekommen der die Ausgabe nachbestellen.
nad_er
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Jun 2011, 18:34
....ich erlaube mir mal wieder die Beiträge aus der Versenkung zu holen, da ich diese Woche mir mal die:

totem acoustic model 1 signature

angehört habe und recht beeindruckt war.

sollte jemand seit dem (inzwischen sind ja ein paar Jahre vergangen seit dem letzten Beitrag ) solch LS sein eigen nennen und in seinem Wohnzimmer haben, würde ich mich über ein paar Erkenntnisse der LS (natürlich nur positive ) freuen.

Gruss
jp.x
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jun 2011, 20:23
nad_er
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Jun 2011, 20:36

jp.x schrieb:
Herzlich Willkommen : http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=23018

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert vs. Totem vs. ???
herbie_zh am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  16 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
Wer kennt LIFE Lautsprecher ..??
HamburgBoy am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  64 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt meine Lautsprecher ?
Calikl am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  17 Beiträge
Wer kennt wetterfeste Lautsprecher ?
Grenzlin am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  7 Beiträge
wer kennt pohler lautsprecher?
tuffy am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AccuphaseP-3000 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  4 Beiträge
Wer kennt meine Lautsprecher?
t.chrome am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 82 )
  • Neuestes MitgliedStimmchen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.243