Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Kan mit ???

+A -A
Autor
Beitrag
Captain
Neuling
#1 erstellt: 21. Okt 2003, 15:59
Hallo, ich möchte mir nach 16 Jahren einen neue Anlage gönnen und hatte eigentlich an Surround gedacht. Die 5.1 Boxensets meiner Preislage haben mich beim Hören jedoch enttäuscht. Frustriert bin ich dann heute in einen kleinen Hifi Laden gegangen. Schnell war mir klar, dass ich doch lieber eine Stereoanlage kaufen sollte, da mir Musik viel wichtiger ist als DVD. Habe dort dann die Linn Kan gehört und war, auch vom Preis ( 575,- )begeistert. Der Verstärkertipp des Verkäufers war Cambridge a 500 oder NAD sowieso. Was meint ihr ?? Ist die Kan wirklich so gut, oder
war ich nach all den "Brüllwürfeln" nur einfach froh, Musik zu hören ??
Karsten
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Okt 2003, 16:07

oder
war ich nach all den "Brüllwürfeln" nur einfach froh, Musik zu hören ??



Hallo,die Linn kenne ich nicht ,aber das mit den "Brüllwürfeln" ist gut!!
Bevor man sich irgent so´n Schrottsystem kaufen will,
würde ich auch lieber eine klingende Stereokette vorziehen!
Das aus verschiedenen Richtigungen ein "Ton" kommt,hat noch lange nix mit Mehrkanal/HK zutun!
stype
Stammgast
#3 erstellt: 22. Okt 2003, 22:24

Habe dort dann die Linn Kan gehört und war, auch vom Preis ( 575,- )begeistert. Der Verstärkertipp des Verkäufers war Cambridge a 500 oder NAD sowieso. Was meint ihr ?? Ist die Kan wirklich so gut, oder
war ich nach all den "Brüllwürfeln" nur einfach froh, Musik zu hören ??


Ob die Kan wirklich so gut sind, können nur Deine Ohren entscheiden. Auf jeden Fall sind sie Kult, zumindest in ihrer Urversion. Es gab mittlerweile verschiedene Kan-Typen.
In manchen Kreisen (Naim-User) werden die Ur-Kan (aus den 80-ern) sogar heute noch mit sehr teuerer Elektronik betrieben.

Ich habe Cambridge mit Kan noch nicht gehört, würde es bei einem Kauf in dieser Preisklasse aber auch für einen Hörtest in Erwägung ziehen.

Gruß

Klaus
Captain
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2003, 08:02
Nun, ich bin keineswegs auf die Kan fixiert. Es ist nur so, dass ich bei meinem allerersten Hörtest auf diese Box gestossen bin. Interessant ist allerdings, dass in diesem Studio die Kan in der Tat mit Naim betrieben wurde.
Vielleicht muss ich bei einem Verstärker meiner Preisklasse
( max 600,- ) mit deutlich schlechterem Ergebnis rechnen.
Also, was ich suche, ist schnell beschreiben:
Kleine Box, musikalisch, nicht zu heller Sound, lieber etwas "fülliger", passender Verstärker mit Phono und Fernbedienung. That`s it !
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2003, 09:47
Hallo Captain,

schön das Du Deine Vorstellungen so klar formuliert hast.
Die Linn ist sicherlich eine gute Box. Ich empfehle Dir trotzdem, noch einige andere anzuhören, damit Du die Unterschiede kennenlernst.

Für Dein Budget empfehle ich Dir einmal den Verstärker Atoll IN 50 (ca. 650€ mit Phono) mit Boxen Visonik Evolution 602 (kleine Standbox, 900€/Paar) anzuhören.
Kommt Deinem "Wunschklangbild" IMHO sehr nahe.

Viel Spass beim Probehören !
Captain
Neuling
#6 erstellt: 24. Okt 2003, 07:37
Danke für den Tipp. Jetzt habe ich ein paar Namen auf der Liste und begebe mich auf Tour, denn nun sind meine Ohren gefragt.
Gruß
Captain
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LINN KAN II defekt !
bubuchef am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  7 Beiträge
Linn Keilidh
Schutzzone am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 13.08.2003  –  4 Beiträge
Linn Standlautsprecher
Cyrusfan am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
Linn Kaber
Soulbrotherjoachim am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  3 Beiträge
Linn Ninka Aktiv
Db1328 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  2 Beiträge
Linn Kaber und Majic???
quill am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2003  –  3 Beiträge
Linn Keilidh Frequenzweiche
MiKa4545 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  10 Beiträge
Linn LK 85
linnrob am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  5 Beiträge
LINN NEXUS LS250
Superknuffl am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  2 Beiträge
Linn Keilidh aktivieren
janspezial am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliednefoo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.402
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.783