Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Espek

+A -A
Autor
Beitrag
zzr2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2002, 20:50
Hat die schon wer gehört
stype
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2002, 02:15
Ja, an folgender Anlage:
Ikemi, Klimax Kontrol, 3 x 2250 (aktiv), Espek

Hat mir ausgesprochen gut gefallen.

Besser als in einer Parallelvorführung:
CD12, Klimax Kontrol, 8 x Klimax Solo, Komri

Wobei ich denke, dass bei dem Top-System ("LINN MUSIC MASTERING SYSTEM") der Raum und die Komris nicht harmonisierten. War mir zu wuchtig und bass-lastig. Klang mit Rockmusik zwar wie in einem Live-Konzert, aber schon so gewaltig, wie ich es nicht unbedingt in meinem Wohnzimmer möchte.

Gruß

Klaus
linnianer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2002, 10:21
@stype
Kann Deine Beureilung nicht nachvollziehen. Wieso klingt eine "billige" Anlage besser als eine wirklich teure? Allein die Quellgeräte (CD 12 - Ikemi) sind schon einiges auseinander, ebenso wie 2250 und Klimax solo. Allein das sollte schon zu dem Ergebnis führen, dass die "billige" Kette nicht das Niveau der teuren erreicht. Und dann die Komri mit 8 (!) Klimax ... .
Da hat der Händler wohl etwas nicht im Griff ... .
Meine Erfahrung: Eine Kette mit Klimax Kontrol, solo und Komri, davor CD 12 oder LP 12: Der absolute Hammer!!! Mein Händler kann das eben ; )!

@ zzr2
Hast Du meine Message auf Deine Mail hin bekommen? Der yahoo-server meldete, dass Du unter der mail-Adresse nicht erreichbar bist.
Zum Thema Espek: Hab' ich gehört mit LP 12, AV Controller + 2x Klimax solo: wärmstens zu empfehlen, wenn das nötige Kleingeld da ist. Allerdings klingt der Controller krank, wenn man ihn direkt mit der Klimax Kontrol vergleicht. Aber der gleiche Effekt tritt ja auch beim Vergleich Kairn - AV Controller auf, allerding ist dann der Kairn krank.

Keep on swinging!

Martin
stype
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2002, 11:31
Hallo Martin,

>> Wieso klingt eine "billige" Anlage besser als eine wirklich teure?

Vielleicht hilft alles Geld der Welt nicht, wenn der Lautsprecher nicht zur Raumakustik paßt ;-)
Ich hatte dazu ja schon geschrieben:
"Wobei ich denke, dass bei dem Top-System "LINN MUSIC MASTERING SYSTEM" der Raum und die Komris nicht harmonisierten"

>> Da hat der Händler wohl etwas nicht im Griff ... .

Das war kein Händler, sondern Linn hat die Anlage selbst auf einem Linn-Händlertag vorgestellt :-(

>> Mein Händler kann das eben ; )!

Dann sollte Linn vielleicht mal bei ihm eine Schulung buchen ;-)

Ich fand die "kleine" Espek-Anlage einfach neutraler und harmonischer als die "große" Komri-Anlage, bei der mir zumindest in diesem Vorführraum alles ein bißchen zu viel war.

Gruß

Klaus
zzr2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2002, 20:07
Habe dein Message nicht bekommen Mfg Harry
linnianer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2002, 16:15
Moin Klaus!
Soso, dann war da wohl Linn Deutschland am Werk. Die Damen und Herren haben grundsätzlich mehr mit dem Vertrieb und Reklamationen zu tun, als Anlagen aufzubauen. Mindestens einer (kenn ich nur als Manuel) hat schon bei meinem Händler Nachhilfe genommen .
Bei einem anderen Händler klingt aber auch keine der "großen" Linn-Anlagen - ich habe verschiedene Berichte gehört -, nach denen ein Classik mit Ninka + Sizmik bessere Ergebnisse liefern als die Komri-Anlage (früher mal die Top-Anlage mit Keltik).
Ursächlich dafür dürfte der Umgang mit dem analogen Signal sein, das deutlich komplexer ist als die digitalisierten Kameraden. Und wer das nicht beherrscht, sprich: wer einen Plattenspieler nicht richtig ein- und aufstellen kann, macht in der Folge einen Blindflug. Weil eben das Signal der Quelle nicht korrekt ist (Linn Werbung aus den 70er Jahren: garbage in - garbage out). Und das gilt immer noch.

Und weiterhin gilt: Wer die Kette von der (analogen) Quelle bis zum Lautsprecher beherrscht, hat am Ende ein hochpräzises Signal, das in jedem Biotop reproduziert werden kann - die Raumakustik wird dadurch mindestens drittrangig. So hat z.B. einer meiner Kollegen vor Jahren über seine Raumakustik geklagt (stehende Wellen) und sich zum Kauf einer Linn Nexus entschieden. Das Teil aufzustellen, die Kabel zu konfektionieren und einen Tonabnehmer in einen Thorens einzubauen, hat letztendlich 5 Stunden beansprucht. Aber: Keine stehenden Wellen mehr. Dieser mein Händler ist und war schon immer ein Überzeugungstäter - schön für mich !

Jaja, die Komri - das ist schon ein Hammer, wenn sie denn richtig steht und die Parameter (eigentlich ist das ja nur einer: Verstärkungsfaktor des Subwoofers) auch richtig eingestellt sind. Gibt aus meiner Sicht nix besseres!!

Habe heute grade noch die Espek gehört, und zwar an folgender Kette: LP 12 mit Lingo (alt), Basik Plus-Tonarm, Adikt, Kolektor als Phono-Vorstufe, AV 5103, 1 Paar Klimax solo. Wirklich gut - aber Welten bis zur Komri. Sicher, ein LP 12 mit neuem Lingo, Ekos, Arkiv, Linto, Klimax Kontrol + Klimax solo spielen dabei keine unwichtige Rolle. Aber trotzdem, auch bei gleichem Vorspann ist die Komri der deutlich erwachsenere Lautsprecher, der sich überhaupt nicht ins Klanggeschehen einmischt (sprich: völlig neutral das zu Gehör bringt, was ihm vom Rest der Kette aufgetragen wird).

Keep on swinging!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat die Linn Ninka ?
Leisehöhrer am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  51 Beiträge
Wer hat diesen Lautprecher schon mal gehört???
TechnicsRaver2004 am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  10 Beiträge
Wer hat diese Boxen schon gehört?
aulit am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
Wer hat die neue Karat 709 gehört?
moser7 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
LINN KAN II defekt !
bubuchef am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  7 Beiträge
Wer hat die Adam SX (Aktiv) schon gehört?
Heule am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  3 Beiträge
Wer hat schon die Magnat Quantum 657 gehört ?
Rickmedia am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
Wer hat KS digital Studio Monitore gehört?
Zehle am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  6 Beiträge
Informationen über LINN NEXUS gesucht !
#sonic# am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  8 Beiträge
A.D.A.M. - wer hat diese Traumdinger schon mal gehört ?
cavry am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHannsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.433